Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MarkMcGrain

RCLine User

  • »MarkMcGrain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hochtaunuskreis

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Juli 2008, 19:16

Plettenberg 30-10 Evo Lustiges Problem

Moin Kolleginnen und Kollegen,

ich komme gerade vom Erstflug meiner Hangar 9 Cessna 182.
Alles wunderbar.
Der Plettenberg 30-10 Evo hat ordentlich Dampf und mit 10S geht die Cessna gut ab.

Ein paar Platzrunden, dann sanfte Landung umd alles zu checken.

Am Ende des Ausrollens wollte ich (Idiot) wenden und war doch noch ein Tick zu schnell und dann gabs das übliche leichte Nicken mit dem Prop ins Gras (Motor AUS).

Dabei hebelte es den ganzen Kopf der mit 6 x M2 Schräubchen ist ab. Einfach abgeschert.
Die Luftschraube "tuschierte nur kurz das Gras.

Ist das so eine Art "Sollbruchstelle"?
Hat jemand Ähnliches erlebt?

Sonst ist NULL passiert.
Ich fummel gerade die Schrauben raus und muss mir denn ein paar M2 Senkkopfschrauben besorgen, dann ist wieder ales OK.

Grüssle
Markus

P.S. Bevor Fragen kommen: Der Motor ist an der Rückwand mit 8mm Gewindestiften fixiert.
Da ist gar nix passiert.
Der Motor in sich hat sich vom Kopf getrennt.
Hangar:
wie immer zu gross und zuviel Spielzeug drinnen...
aber doch nie genug.

MarkMcGrain

RCLine User

  • »MarkMcGrain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hochtaunuskreis

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Juli 2008, 16:11

RE: Plettenberg 30-10 Evo Lustiges Problem

Hallo zusammen,

das nenne ich Service!
Am Mittwoch den Motor zu Plettenberg geschickt und heute schon auf dem Weg zurück zu mir.
Wurde mir gerade von Plettenberg mitgeteilt.

Für mich ein Grund solche Motoren zu kaufen und nicht irgendwo am Ende der Welt.
Service ist einfach ein entscheidender Faktor (für mich jedenfalls)

Grüssle
Markus
Hangar:
wie immer zu gross und zuviel Spielzeug drinnen...
aber doch nie genug.