Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 21. Juli 2008, 08:32

Probleme mit AXI 2826/10 und Jeti Spin 66

Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich ersuche Euch um Eure geschätzte Hilfe. Ich habe am Wochenende ein komisches Problem entdeckt welches mir in der Form noch nie untergekommen ist. Zuerst, es geht um eine Multiplex Magister mit einem AXI 2826/10 und einem Jeti Spin 66A Regler. Ich verwende momentan einen Sanyo NIMH 12V 3600mAh. Habe mit dieser Konfiguration sicherlich schon so an die 20 Stunden absolut problemlose Flugzeit hinter mir. Am Wochenende ging ich wieder einmal fliegen und dann passierte es ca. 5 Minuten nach dem Start, beim letzten Viertel Gas also Vollgas war ein sehr starkes Vibrationsgeräusch zu hören. Habe das Gas sofort gedrosselt und bin gelandet. Ich habe alles kontrolliert aber das Vibirieren geht einfach nicht weg. Wie schon gesagt die ersten dreiviertel Gasstellung funktionieren einwandfrei nur beim letzten oberen Viertel fängt die gesamte Motoraufhängung extrem stark zu vibrieren an. In der Luft war durch das Vibrieren auch ein Leistungsverlust bzw. ein absaken des Modells zu bemerken.
Folgende Sachen habe ich überprüft:

- Neue Propeller montiert da meiner schon etwas älter war - selbe Ergebnis
- Motorträger überprüft - keine Fehler gefunden
- Am Motor selbst auch nichts gefunden

Ich bin bis vor dem Flug am Wochenende immer ohne Spinner geflogen. Am Wochenende habe ich den original Spinner montiert und der wurde beim Festziehen leicht verdreht. Kann es eventuell möglich sein dass ein unwuchtiger bzw. verzogener Spinner mir den Motor kaputt gemacht hat? Habe den Spinner wieder demontiert aber auch ohne Spinner habe ich die Vibrationen noch. Oder deutet das Problem eher auf eine andere Fehlerquelle hin? Ich ersuche Euch um Eure Mithilfe.

Danke und liebe Grüße

Ferretti