Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RichSp_

RCLine User

  • »RichSp_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich/Graz/ZellamSee

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. August 2009, 22:58

Timing beim ESC

Hi Leute

vlt könnt ihr mir dabei helfen... und zwar:

gibt es eigentlich irgend eine faustformel wie man das timing einstellt, mir wurde erklärt "je mehr pole, desto höhe das timing" ... habe jetzt aber leider im internet schon diverse threads gefunden, wo genau das gegenteil steht...

bei meinem regler steht in der anleitung auch:
4°-10° - 12T oder mehr und Out-Runner (low)
10°-20° - 6 oder 8T (med)
20°-30° - 2 oder 4T (high)
demnach wäre "je mehr pole, desto niedriger das timing" richtig...

hm... was stimmt den jetzt? ??? :dumm:

zur Info, ich habe diesen motor (leider finde ich nirgends daten dazu, der hersteller empfiehlt low-mid timing):
BLITZ DFM 5100 (http://www.x-flight.hk/e/products/produc…=BLITZ-DFM-5100) -

lg
rich
lg
Rich

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. August 2009, 00:26

RE: Timing beim ESC

T steht für Turns, nicht für Pole.
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

RichSp_

RCLine User

  • »RichSp_« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich/Graz/ZellamSee

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. August 2009, 08:03

RE: Timing beim ESC

vielen dank!! das macht einiges klarer :nuts:
lg
Rich