1

Sonntag, 12. September 2010, 10:54

LiPo Akku - Regler - E-Motor

Hallo,

um das alles mal zu verstehen :wall: ich habe ja keine ahnung :angry:

Wie müssen diese Komponenten zusammen passen. Gibt es da eine Regel.


Horst :ok:
Spektrum DX 7 AR 7000

HK 600 GT / Futaba S 3152 / Motor 600XL 1650 KV / 6S 5000er

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. September 2010, 20:01

RE: LiPo Akku - Regler - E-Motor

Spannung (Zellenzahl), Propeller und Motor (kv ist da entscheidend) bestimmen wieviel Strom fliesst.

Der Motor muss diesen Strom aushalten, sonst fackelt er ab. Dasselbe gilt für den Regler - zu gross ist nie ein Problem, wenn er nicht genug Ampere aushält geht er kaputt. Ausreichende Kühlung ist bei beiden Voraussetzung, sonst kann auch bei geringerem Strom schon was passieren.

Und für den Akku gilt das gleiche - er muss den Strom den die Latte durch diesen Motor und bei dieser Spannung zieht liefern können, sonst ==[]

Überschlägig kann man den Strom mit Drivecalc ausrechnen und schauen welche Kombi Akku/Prop/Motor passt.

Belastbarkeit wird bei Akkus relativ zur Kapazität angegeben - das sind die ominösen C-Werte, zu unterscheiden ist zwischen Kurzzeit (wenige Sekunden) und Dauer. Und leider wird bei den Werten vor allem bei WEbay-Billig-Akkus gelogen dass sich die Balken biegen -> Erfahrungsberichte suchen.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (12. September 2010, 20:03)