MarxeD

RCLine User

  • »MarxeD« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Liechtenstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. März 2004, 18:28

cdr Motor wird schnell heiss - was mache ich falsch?

Hallo

Ich habe einen kleinen cdr - Motor mit 0,4mm und 20 Wdg im Stern gewickelt, habe aber noch die Originalmagneten und Lagerung belassen.
Nach ca. 30 sec Laufzeit auf nicht einmal Vollgas ist er schon heiss.
Mit den Magneten hat das nichts zu tun, oder? Mit stärkeren Magneten müsste er doch noch wärmer werden?! Was habe ich falsch gemacht?

Danke im Voraus

Gruss Daniel

2

Mittwoch, 10. März 2004, 18:34

welche latte hast´n drauf
wenn die zu gross ist wird´s heiss
schreib mal alle daten auf die du hast
auch die vom motor,stator durchmesser höhe .....


gruss thomas

MarxeD

RCLine User

  • »MarxeD« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Liechtenstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. März 2004, 19:13

Hallo

Also Statorhöhe ist 5mm,
Durchmesser 20mm.

Die Latte... Das ist schwierig, die ist von einem alten Gummimodell und hat daher keine Bezeichnung.
Sie ist 15 cm lang und an der breitesten stelle 2,2 cm breit. Die ist wirklich ein bisschen gross. Sie hat allerdings bei gleich viel Strom viel mehr Schub als die kleinere.

mfg,

Daniel

Tommi_Anders

RCLine User

Wohnort: D-73614 Schorndorf

Beruf: Dipl.-Ing. Elektronik

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. März 2004, 08:00

Zitat

Original von MarxeD
Hallo

..//
Sie ist 15 cm lang und an der breitesten stelle 2,2 cm breit. Die ist wirklich ein bisschen gross. Sie hat allerdings bei gleich viel Strom viel mehr Schub als die kleinere.

mfg,

Daniel


Hi.
Das spricht für Überlastung!
Gummimotorlatten haben eine rel. große Steigung.
Ich würde mir eine kleine GWS-Kollektion zulegen und probieren. Die Dinger kosten nicht viel.
Auf einen CDR mit 24mm Stator und Einzelmagnete läuft eine 8x4,3 am besten. Deine sollte wahrscheinlich kleiner sein.

Tommi
Herzlichst,
Tommi

5

Donnerstag, 11. März 2004, 08:32

Hallo Daniel

Ich würde die Originalmagnete so oder so durch Neodym Magnete von supermagnete.ch ersetzen. Kleiner Aufwand grosser Nutzen :ok:

Hast du einen Namen für dein Depronmodell gefunden?

Gruss
Reto
Heliheizer

MarxeD

RCLine User

  • »MarxeD« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Liechtenstein

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. März 2004, 18:15

Hi

Danke für die Infos.

Werde versuchen solche Propeller aufzutreiben, nur ist das in Liechtenstein ein wenig schwierig, ich will nicht unbedingt wegen einigen Propellern aus Deutschland bestellen... :(
Aber ich werde schon welche finden.

Was haben die eigentlich für eine Bohrung?

Nochmals Danke!

Den Namen habe ich gemailt.

Daniel