1

Donnerstag, 11. März 2004, 15:18

Kugellager geht nicht auf die Welle

Hi @ all

Heute habe ich meine Kugellager für meinen Cdr Motor bekommen (Außen: 6mm; innen 3mm). Leider gehen die Kugellager extrem schwer auf die 3mm Welle.

Soll ich einfach die Welle mit einem feinen Schleifpapier abschleifen???

Danke im voraus;)
Gruß Robert

2

Donnerstag, 11. März 2004, 15:27

Ja, in Drehbank des klienen Mannes (Ständerbohrmaschine) einspanne und mit Körnung 280 - 600 abschleifen. Zwischendurch immer wieder probieren. Abschließend mit Chrompolitur aufpolieren

3

Donnerstag, 11. März 2004, 15:30

OK mach ich.

DANKE :ok:
Gruß Robert

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. März 2004, 16:52

wenns sehr knapp ist, hilft manchmal auch ein tröfchen Öl (aber net vor dem kleben ;))
Gruß Holle

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. März 2004, 17:27

Hallo Robert, haste einen alten Ledergürtel, mach damit eine Schlaufe also einen Bogen und spann die Welle in die Bohrmashine, dann in der Schlaufe unter Zug, langsam laufen lassen, das ist dann läppen, nicht zu schnell, sonst verbrennt das Leder!Dann sauber abwaschen, trocknen mit Zewa dann gehts, hab ich beim LRK auch gemacht, da ist der Welleneinstig zu groß oder mit einem Grat!
Netten Gruß Jochen

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. März 2004, 19:57

wenn ihr murkst ist das kulag im himmel.. der hersteller RMB gibt als zulässige axialbelastung gerade mal 5N an. habe selbst durch etwas zu stark drücken so ein teil gehimmelt.

aber keine angst.. das schrille pfeifen eines kaputten lagers ist gut zu hören ;(
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)