Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kersten

RCLine User

  • »Kersten« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Januar 2005, 23:48

Ritzelmontage auf Speed 480 ?

Hallo zusammen,
ich möchte einen Speed 480 mit einem Graupner Getriebe
Best. -Nr. 1703.03 Ausrüsten.

Reicht es das Messingritzel auf die Motorwelle aufzupressen oder muß
es noch zusätzlich verklebt werden. (wenn ja, mit was am besten)

Dem Getriebe liegt keine Anleitung bei.

Danke

Kersten

Schiefi

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Januar 2005, 07:01

Hallo,
normalerweise reicht das Aufpressen, aber mit Gefühl, Gegenhalten hinten an der Welle und nicht am Gehäuse.
Sollte das Ritzel nicht genug klemmen hilft Schraubensicherung.
vg
Gerhard

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Januar 2005, 07:06

Hallo!
Aufpressen sollte eigentlich reichen. Entscheidend sind die Maße. Wenn die Bohrung kleiner ist als die Welle, also eine Preßpassung, kriegste sowieso keinen Kleber zwischen Ritzel und Welle. Da muss man dann eine Klebstoffnut einbringen. Wenn die Bohrung größer ist als die Welle, geht zwar Klebstoff dazwischen, der Rundlauf ist aber nicht mehr gewährleistet. Das Ritzel kann schief oder nicht konzentrisch sitzen.

Kersten

RCLine User

  • »Kersten« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Januar 2005, 21:21

Danke für die Tips.

Da es sich um eine super Presspassung handelt kommt sowieso nur
ein aufpressen im Schraubstock (mit sehr viel gefühl) in frage.

Ich war mir nur unsicher im Bezug auf die zusätzliche Verwendung von Loctite
oder dergleichen.

MFG

Kersten