Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Freitag, 28. Juli 2006, 23:46

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (28. Juli 2006, 23:46)


Holger_Lambertus

RCLine User

  • »Holger_Lambertus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

82

Samstag, 29. Juli 2006, 09:38

@Ralph, das ist ja ein Kunstwerk :ok: (Spinnenetz:D)

@ Rene, ich glaube du hast den Link vergessen ?
Gruß Holle

83

Samstag, 29. Juli 2006, 11:38

sieht aber schön symmetrisch aus.

inzwischen ist mir klargeworden, dass es für die dreiecksverschaltung eine noch bessere vwickelvariante gegeben hätte.

vielleicht beim nächsten, wenn das hier funzen sollte. :nuts:

im moment siehts am ehesten nach abstrakter kunst aus.

www.powercroco.de/Bilder/18-8.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (29. Juli 2006, 11:41)


84

Samstag, 29. Juli 2006, 12:20

mehr bilder aber noch ohne kommentare:

www.powercroco.de/croco18N8P5x106.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (29. Juli 2006, 12:21)


85

Samstag, 29. Juli 2006, 14:35

Hallo,

lol, hast recht, hab den Link vergessen ..

hier ist er:
http://www.technik-tuefteler.de/motor/tu…eauswuchten.htm

MFG Rene

86

Samstag, 29. Juli 2006, 20:19

hab die gruppen zusammengefasst, weniger drahtverhau als erwartet.
bilder hab ich obigem link beigefügt.

Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

87

Samstag, 12. August 2006, 21:30

Fehlpost
FollowMe

I :heart:Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dicker« (12. August 2006, 21:31)


88

Montag, 21. August 2006, 10:56

Finde es toll, daß der AL jetzt den IL auch bei hoher Drehzahl gleichwertig wird. Was mir allerdings nicht klar ist, ist die Überlegung bezüglich hoher Polzahl: die Drehzahl ist nämlich meiner Meinung nach in gewissen Grenzen NICHT von der Polzahl abhängig, sondern nur von der Gesamtmagnetfläche und von der Windungszahl je Phase. Die Grenzen liegen dort, wo ein Pol wesentlich schmäler oder breiter als ein Zahn wird. Also z.B. 9N8P, 9N10P, 9N12P sollten bei selber Windungszahl je Zahn (aber natürlich unterschiedlichem Schema) etwa gleich schnell drehen, wenn die Magnetbreite umgerechnet wird, z.B.
9N8P 5mm (5 x 8 = 40)
9N10P 4 mm (4 x 10 = 40)
9N12P 3,3 mm (3,3 x 12 = 40)
Nachgewiesen habe ich es bis jetzt leider nur mit 9N12P vs. 9N10P (hatte leider keine anderen Magnete)

9N6P dreht übrigens sicher schneller als 9N12P mit gleichger Gesamtmagnetbreite, wenn die Abdeckung höher als 80 %, weil die Magnete dann breiter sind als 1 Zahn

89

Montag, 21. August 2006, 12:12

die hohe polzahl führt zu weniger windungen führt zu kleinerem innenwiderstand führt zu besserem wirkungsgrad.

hier geht es also erst in 2. linie um die drehzahl.

90

Montag, 21. August 2006, 12:24

Hallo Ralph, meinte ich auch so, für die selbe Drehzahl bei gleicher Spannung ändert sich nichts an der Windungszahl und damit am Ri.
Allerdings eben nur dann, wenn die Magnetbreite IN ETWA gleich der Zahnbreite bleibt , also das Verhältnis N/P etwa 1 : (1/1,5) bis 1:1,5 ist.
Daß mehr Nuten besser sind, ist klar, weil die Wickelköpfe kleiner werden.
Meiner Meinung nach Reihenfolge Auslegung so:
- Nutenzahl (nach Drehzahl und benötigten Windungen)
- Polzahl (möglichst gering; allerdings sind die 'krummen' Kombinationen wie 9N10P nicht immer geeignet z.B. wegen Lärm)
Begründung (zumindest meiner Meinung nach):
- die Induzierte Spannung/ je Windung ist Flußänderung / Zeiteinheit. Höhere Polzahl -> geringere Polbreite -> weniger Fluß je Pol -> weniger Flußänderung, aber kürzeres Zeitintervall -> induzierte Spannung bleibt gleich (hab das ganze natürlich auch mathematisch korrekt 'durchgrechnet')
Und diese induzierte Spannung * Windungszahl ist im Leerlauf gleich der Betriebsspannung.

91

Montag, 21. August 2006, 12:36

mal sehen, was der 18-8 (bei julian) dazu sagt.

da ist ja die magnetbreitenregel aufs gröblichste verletzt.

92

Montag, 21. August 2006, 13:08

Wird sehr interessant.
Meine Vorhersage: der Motor dreht wesentlich schneller (2 - 3 x so schnell) als z.B. ein 18/24 mit Magnetbreite 1/3 des 18/8 und selber Windungszahl. Damit sind also für jede gegebene Drehzahl viel mehr Windungen notwendig, also nicht optimal. Ist auch irgendwie klar: 18/8 sind zwei 9/4 hintereinander. Beim 9/4: 1 N = 40 °, 1 P = 90 °. Also ein Magnet immer über 2 Zähnen. Das Cu in der Nut dazwischen ist meiner Meinung nach unbenutzt (wie Cu im Wickelkopf)

93

Sonntag, 10. Juni 2007, 07:23

ich hab grade den 18-8 mit 5x1,06 doppeldelta wiedergesehn.
dieses bild sieht man nur solange, wies in RC-network steht - ist direkt verlinkt und nicht geklaut!

[IMG]http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=78943&d=1181403489[/IMG]
»ano0013« hat folgendes Bild angehängt:
  • 18-8.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ano0013« (10. Juni 2007, 07:26)


94

Sonntag, 10. Juni 2007, 10:08

Den habe ich auch gesehen :ok:

Was heisst das 18-8? Ah jetzt, das ist 18N8P...
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »patrick nagel« (10. Juni 2007, 10:18)


Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 10. Juni 2007, 13:19

231km/h Durchschnitt auf 200m Strecke nach 150m geradem horizontalem Anflug.
Beim 2. Durchflug hat manuel schon im Sturzflug gas gegeben. Es gibt ein Video vom Einschlag ;)

Wenn er den 2. Messflug geschafft haette waere er 4. Deutscher Meister geworden ;)
Das Problem war mehr das treffen der Messstrecke als das schnell fliegen...

Gruss Julian
FollowMe

I :heart:Alex

AAAB507

RCLine User

Wohnort: aus'm Schwobaländle

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 10. Juni 2007, 13:23

Lebt der Motor noch? :D :tongue:


Alex
Für die Masse zu genial, doch die'ist sowieso egal!!

:heart: Julian :heart:

97

Sonntag, 10. Juni 2007, 13:30

Ich wäre nicht nur auf den zweiten sondern auch auf den Video von der ersten Messung interessiert... lass mal rüberwachsen :D

98

Sonntag, 10. Juni 2007, 13:49

waren im aktuellen setup die magnete (abdeckung) reduziert oder nicht?

wenn der motor nicht mehr leben sollte, na und, dann baun mer halt en neun !

:-)(-:

AAAB507

RCLine User

Wohnort: aus'm Schwobaländle

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 10. Juni 2007, 14:19

Hehe. Das ist glaub ich jetzt kein sooo riesen Problem.

Ich hatte Julian nur prophezeit, daß es Manu sogar schafft den Motor zu plätten wenn er am Funjet ganz hinten hängt. ;)

Naja, 230 Sachen mit ner "Schaumwaffel" und nem "lahmen Außenläufer" sind doch ganz respektabel, oder?
:)

Alex
Für die Masse zu genial, doch die'ist sowieso egal!!

:heart: Julian :heart:

100

Sonntag, 10. Juni 2007, 14:51

zumal klar ist, dass da nochwas geht.
der motor war doch ein experimentalprototyp!

ein 170g 15er mit >2kw leistungsdurchsatz oder so was ist doch kein problem.
und 230km/h reichen nicht, um die vorgefasste meinung bezüglich aussenläufer zu kippen.