1

Freitag, 11. Mai 2007, 11:32

Statorbau aus Einzelblechen

Hallo zusammen,
will man einen Stator aus Einzelblechen zusammenkleben, so überzeugt die Isolierung zwischen den Blechen nicht unbedingt. Ideal scheint der sogenannte "Backlack" zu sein, nur unter welchem Handelsnamen und wo kann man den beziehen?
Wer kann helfen

DG5KO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »logixdina« (11. Mai 2007, 11:32)


2

Freitag, 11. Mai 2007, 11:52

da möchte ich gleich noch die frage anfügen ob eine dünne schicht spraydose oder gründlich edding auch gehen könnte?
oder sind das andere als reinelektrische eigenschaften gefragt? induktive? ...

ueliisa
ueliisa

3

Freitag, 11. Mai 2007, 12:14

nix weiter nehmen.
die oxidschicht reicht völlig.

wenn man brutal ist, packt man die einzelbleche in batteriesäure oder AgNO3.

gabrielo

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Mai 2007, 16:23

hallo,

mit was klebt man die dann aufeinander? die bleche mein ich...
hätte hier nämlich auch noch bleche von ich glaub nem 25mm stator rumliegen...

gruß gabrielo :w
gruß gabriel :w

5

Freitag, 11. Mai 2007, 16:25

mit seku.

erst stapeln auf dummie, dann verkleben.
zieht von den stirnflächen aus rein.

gabrielo

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Mai 2007, 16:44

muss man die bleche alle vor dem verkleben noch einzeln isolieren oder reichen dann die isoscheiben?

gruß gabrielo :w
gruß gabriel :w

Kuni

RCLine User

Wohnort: Dresden, Deutschland, Europa, Erde

Beruf: Schiffsführer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Mai 2007, 19:34

Steht doch oben:


Zitat

nix weiter nehmen.die oxidschicht reicht völlig.wenn man brutal ist, packt man die einzelbleche in batteriesäure oder AgNO3.


Lesen hilft manchmal... :shake:

Kuni

gabrielo

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Mai 2007, 21:08

ist die oxid schicht immer noch drauf, wenn man den den fertigen stator in die einzelnen bleche zerlegt? das ist bei mir nämlich der fall

gruß gabrielo :w
gruß gabriel :w

playmobilly

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Mai 2007, 22:25

Zitat

Original von gabrielo
ist die oxid schicht immer noch drauf, wenn man den den fertigen stator in die einzelnen bleche zerlegt?

natürlich, so lange du die Bleche nicht abschleifst.
Stefan