showpilot

RCLine User

  • »showpilot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A - Salzburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Dezember 2002, 16:45

5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


WER KENNT DIE MOTOREN???
Ich würd gern den SC 64ccm in ne Petrausch AT 6 baun, aber ich kenn den Motor nicht. Hab mich schon überall umgehöhrt aber keiner hat Ihn bis jetzt gesehen.
Also dann erzählt mir mal, was Ihr wisst!![ok][ok]

Gruß Philipp

2

Montag, 2. Dezember 2002, 17:59

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hi Philipp,

habe leider keine Erfahrungen mit diesen Motoren, aber mit OS und den Nachbauten (Magnum, SC,..) im allgemeinen.

In diesem Preissegment rate ich Dir dringend, das in jedem Fall qualitativ hochwertiger Orginal zu nehmen.

Bei einem Motor der 200,- Euro-Klasse mag das noch nicht so gravierend sein, aber bei dem Stern!?

Gruß,
Bernd

Roland_Schmitt

RCLine User

Wohnort: Krombach bei Aschaffenburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Dezember 2002, 18:12

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo Philipp,

ich habe die gleiche Idee. Was mich wundert ist das der OS 50ccm und der SC 64ccm hat. Ich finde im OS Programm keinen Motor dessen Zylinder "passend" ist (12,8ccm). Beim OS isses klar.

Gruß
RolandLetzte Änderung: Roland Schmitt - 02.12.02 18:12:41
Gruß
Roland Schmitt
www.fmsc.de

4

Dienstag, 3. Dezember 2002, 02:56

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


hab leider nisch gefragt, welche Marke



showpilot

RCLine User

  • »showpilot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A - Salzburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Dezember 2002, 09:08

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hei Bernd,
Du hast schon recht, aber wie Roland schon sagt, der OS hat nur 50ccm und der Magnum und der SC haben 64 ccm. Ich weiß das von Magnum und SC nur bei diesen Motor baugleich sind.
Sonst hast schon recht das die Os und Magnum gleich sind.
Aber billig heist nicht immer schlechter, bei unserem Verein haben wir sehr viele 4 Takt Motoren, OS sowie auch Magnum, aber der vergleich zeigte das die Magnum auf dauer besser sind[ok]

Gruß, Philipp[ideasmiley][zunge]

Modellflieger

RCLine User

Wohnort: D-29328 Faßberg

Beruf: Modellbaufachhändler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Dezember 2002, 09:49

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo,
Magnum / SC / ASP sind alle Baugleich bis auf wenige Ausnahmen der Motorenpalette, der Unterschied zu OS liegt im Detail und in den verwendeten Werkstoffen, bei Zerlegten Motor liegts dann auf der Hand
!

Bei einem Motor in diesem Preissegment würde ich doch zum OS raten, denn die anderen Marken bzw Labeln haben doch deutlich mehr Ärger mit der Serienstreuung was bei einem so hochwertigem Motor mit Sicherheit
schnell zu Frustattacken führt.

MfG
Torsten HoppeLetzte Änderung: Torsten Hoppe - 03.12.02 09:49:34
www.der-Modellbautreff.de Home of the TWISTER Helikopter Range

showpilot

RCLine User

  • »showpilot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A - Salzburg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Dezember 2002, 12:36

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hei Torsten,
ist ja alles schön und gut aber das beantwortet noch immer nicht meine Frage!![ideasmiley]
Ich weiß schon die Geschichten von OS, SC und Magnum sind ja e schon alt, aber ich will ja nur wissen wie der Sternmotor so läuft, wie die Leistung ist u.s.w......[ok]

Gruß, Philipp

Modellflieger

RCLine User

Wohnort: D-29328 Faßberg

Beruf: Modellbaufachhändler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Dezember 2002, 19:18

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Laufen tut er,
warum auch nicht ? die Einstellung ist deutlich schwieriger als bei OS was aber bei diesen Motorkopien normal und hinzukriegen ist !

Nur wie lange der Läuft ???????

Ich würde dir den nicht verkaufen dazu überwiegen doch die Negativerlebnisse mit OS Kopien zu sehr, Beispiel der 160er Boxer von SC Läuft zwar gut aber kommt Leistungsmäßig nicht an OS ran das Gehäüse
hatte eine undichte Stelle an der Gußnaht  gut nichts Weltbewegendes aber in meinen Augen bei dem Preis Indiskutabel, desweiteren mußten die Ventile sehr oft nachgestellt werden was auf starken Verschleiß
schließen lässt.

MfG
Torsten  
www.der-Modellbautreff.de Home of the TWISTER Helikopter Range

Roland_Schmitt

RCLine User

Wohnort: Krombach bei Aschaffenburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Dezember 2002, 21:04

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo Philipp (und alle anderen),

reicht denn der Motor überhaupt Leistungsmäßig für eine AT-6 2,6m?

Gruß
Roland
Gruß
Roland Schmitt
www.fmsc.de

10

Dienstag, 3. Dezember 2002, 23:37

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo Torsten,
was dreht denn so der OS 160FT mit ner APC 16X8? Dann mess ich mal meinen Magnum.
So Generell kann man glaube ich nicht sagen welcher Sternmotor wohl der bessere ist. So hat zB der Magnum Stern als Nadellager am Pleuel ein "made in Germany", was für mich ein gutes Omen ist.
Als Hauptlager an der Kurbelwelle aber ein "made in China", wie sieht das bei OS und SC aus? Torsten? Ach ja, die Werkstoffe, bei OS schwoert man auf Nickel statt Chrom in der Laufbuchse. Weil
Nickel ja deutlich billiger als Chrom und weniger langlebig ist? Oder habe ich da etwas falsch verstanden? Hier in Europa zB kostet mich ne Laufgarnitur 10 Euro mehr wenn ich sie verchromen lasse anstatt
nur vernickeln. Dazu spar ich mir auch noch etwas an der Weiterverarbeitung. Da laeppert sich bei einer grossen Serie ganz ordentlich was zusammen. Wird in Japan genauso sein. Wo bleibt da die sprichwörtliche
OS-Qualität? Merkt ja eh keiner. Selbst Webra verkauft das jetzt als Ei des Kolumbus. [mad]
Egal welche Marke Stern, wenn ich mir einen kaufen würde, würde ich bei jedem Zylinder erstmal die Kompression messen, und wenn die nicht bei allen im ähnlichen Bereich liegt, wieder ins Regal zurücklegen.
Ansonsten mit der Einstellbarkeit ist das bei einem 5er eh nicht so prickelnd. Mindestens einer macht eh immer was er will. Damit muss man bei solchen Motoren leben.  :)
Solange die Ventile nachgestellt werden muessen weil sich der Ventilsitz setzt, ist das eher positv zu sehen, dann wirds schoen dicht. Wenn der Ventilsitz aber breit genug geplaettet ist, muss das aber
aufhoeren. Ich meine, so nach 8-10 Stunden sollte sich das legen. An 4-Taktern habe ich nur Saito, Enya und Magnum im Einsatz. Hat aber nichts mit OS zu tun, ich hab halt nur drei Flieger wo sich ein
4-Takter gut macht. Dafuer knechte ich aber speziell den Saito gnadenlos in einer Dago Red. Mit 20-40% Prozent Nitro und Drehzahlen am Boden mit 11600. Ist ja schliesslich ein Rennflieger. Ich hab mir
schon ueberlegt, ob ich mir nicht ein Venturi direkt am Zylinderkopf anstatt dem Vergaser hinmach. Dann spar ich mir den langen Ansaugweg. Von nichts kommt nichts. Ich steh eben mehr auf Speedflieger.
Obwohl mein naechstes Projekt mit einem 4-Takt Motor ausgeruestet wird. Das heisst, sobald der Motor standfest über 21000upm geht. :)
Gruss
mmLetzte Änderung: midgetmustang - 03.12.02 23:37:15

Modellflieger

RCLine User

Wohnort: D-29328 Faßberg

Beruf: Modellbaufachhändler

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Dezember 2002, 23:09

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo mm,

zu den Drehzahlen mit einer 15/8 er Menz 8600 U/min OS FT 160 bei gleicher Laufleistung und gleichem Sprit / Kerzen / Temperatur 9200 U/min und was bringt der Magnum so ?

Klar auch bei OS ist nicht alles Gold was glänzt aber die Serienstreuung ist ja wohl unumstritten kleiner als bei den Chinakopien oder ?

MfG
Torsten
www.der-Modellbautreff.de Home of the TWISTER Helikopter Range

12

Freitag, 6. Dezember 2002, 23:52

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo Torsten,
ausm Kopf kann ich das nicht sagen, ich schnalle mal morgen beide auf den Pruefstand. Dann sehen wir auch wie es sich mit der Serienstreuung verhaelt. Ich habe naemlich 2   LOL.. :D  Ich habe
einfach bis jetzt zu wenige OS in den Fingern gehabt um da eine Stichhaltige Aussage machen zu können.
Schaun mer mal....
Gruss
mm

13

Montag, 9. Dezember 2002, 12:38

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo Sternexperten!

ich betreibe einen OS-Sirius.

Ist ein phantastischer Motor. Sehr laufruhig.
Gasannahme beim Gaswechsel super, auch nach längerer
Leerlaufphase. Keine Zylinderaussetzer.
Zu diesem Motor wird es keine Alternative geben,
weder SC, noch Seidel.

Gruss, Raimund

Modellflieger

RCLine User

Wohnort: D-29328 Faßberg

Beruf: Modellbaufachhändler

  • Nachricht senden

14

Montag, 9. Dezember 2002, 23:14

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Klar der Os ist Spitze,
aber was hast du gegen Seidel mit dem richtigen Sprit und Einstellung auch ein sehr gut laufender Motor ?

MfG
Torsten
www.der-Modellbautreff.de Home of the TWISTER Helikopter Range

15

Dienstag, 10. Dezember 2002, 13:32

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo Thorsten,

die Gemischaufbereitung ist mit der Ansaugschnecke beim OS am besten gelöst.
Das sorgt für gleichmässige Gemischaufbereitung für jeden Zylinder.

Seidel produziert derzeit weder Motoren, noch Ersatzteile.

Trotzdem hätte ich mir damals bei Konrad ..... Da wurden die Seidelmotoren fast verschenkt.

Gruss, Raimund

Roland_Schmitt

RCLine User

Wohnort: Krombach bei Aschaffenburg

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. Dezember 2002, 20:59

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Das stimmt nicht so ganz. Seidel selbst macht keine Motoren oder Service mehr. Das macht ein gewisser Hofmann. Er repariert noch, ich kann allerdings nicht sagen ob alles und ob alle Ersatzteile zur Verfügung
stehen. Im übrigen hatte er kürzlich erst EINEN 14Zylinder Stern=2x7 (!) gebaut.

Gruß
Roland
Gruß
Roland Schmitt
www.fmsc.de

17

Mittwoch, 11. Dezember 2002, 08:52

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo Raimund,
die Ansaugschnecke hat mein Magnum auch.
Torsten, ich habe noch keinen Bock gehabt bei der Kaelte draussen die Motoren auf den Pruefstand zu schnallen. Kommt aber nocht. Eh, der eigentlich wahre Grund ist, ich baue mir gerade einen neuen Pruefstand,
so quasi einer fuer alle, vom COX TEE DEE bis zum BG-X, passt alles drauf. Ebenso Motoren mit Rueckwandbefestigung wie die Twins, und die Sternmotoren von OS und Kopien. Die erste Stufe ist demnaechst
fertig. Testvehikel sind dann die 160er Twins. Wenn das soweit funktioniert kommt die naechste Ausbaustufe mit der Drehmoment Waage, dann kann ich richtig Leistung messen. Gebremst wird dann mit einem
Verstellpropeller. Der hat 12" Durchmesser und kann bis 12" verstellt werden. Das sollte die gaengigen Motoren von 5-15ccm abdecken. Die groesseren muss ich dann halt mit festen Propellern messen
wie gehabt. Ist aber auf jeden Fall ein Fortschritt.
Gruss....
mm

rctoni

RCLine User

Wohnort: D-78479 Reichenau

Beruf: Netzwerk

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Dezember 2002, 11:57

Re: 5 Zylinder Sternmotor von OS und SC


Hallo Leute,

mein Vater besitzt beide Mororen, den Sirius und den SC. Der OS steckt in einem Hannibal(FLAIR):



Der SC steckt in einer M-35 mit 3,00 m Spannweite und ca. 13 Kg.



Also, das Lauf- und Anspringverhalten beim OS ist deutlich besser. Beide Motoren laufen mit 15% Titan-Öl, ohne Nitro. Motoren, die nur mit Nitro zum Laufen zu bewegen sind, taugen in meinen Augen auch
nicht viel. Wir fliegen ja hier keine Wettbewerbe, wo es auf jeden Zacken ankommt. Der OS läuft auch viel weicher. Bei beiden läuft bis ca. 40% Gasstellung eine externe Glühung mit. Klar ist auch, dass
der SC bzw. der Magnum mehr Power haben wie der OS, sind ja auch 15 ccm mehr.

Einen Magnum haben wir auch im Verein. Er ist im folgenden Modell eingebaut:



Dieser Motor konnte mich gegenüber dem OS aber nicht überzeugen.

Zu Deiner AT-6 mit 2,6 m SW würde ich sagen, dass sogar der SC mit 64 ccm schon die unterste Leistungstufe ist. Die meisten, die ich bis jetzt auf Flugtagen gesehen habe, fliegen einen 100 -120 ccm Boxer
Benziner. Und das ist auch gut so.

Ich selber habe mir aufgrund der Erfahrungen für meinen neuen Doppeldecker einen OS Sirius zugelegt. Da weiss ich was ich habe.

Jeder so, wie er es am liebsten hat.Letzte Änderung: Toni Bäuerle - 11.12.02 11:57:28
Mit Fliegergrüssen
Toni

Modellbaugruppe Radolfzell e.V.

Flying Wing

Logopel

RCLine User

Wohnort: Marburg / Hessen

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. Juni 2006, 18:15

Kann jeman ein Video von dem Motor bereitstellen? Würde den gerne mal sehen und hören bevor ich mir einen kaufe.

Backfire_67

RCLine Neu User

Wohnort: Hannover

Beruf: Avioniker, Rundfunk-Fernseh-Techniker

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 2. Juli 2006, 12:45

Moin.

@ rctoni

Hmm... aber wenn er eine Zusatz-Glühung benötigt, taugt er ?

Meine Meinung ist, wenn ein Glühzünder nicht in der Lage ist selbstständig ohne Hilfe zu laufen, dann taugt er nichts.

Mein Seidel ST770 benötigte, außer zum Anlassen, niemals eine Glühung und lief ohne Zylinderabsteller. Ebenso wenig wie der OS Max FF320 (4-Zyl 4-T).
Seit 17 Jahren betreibe ich 4-Takter und hatte niemals eine Zusatz-Glühung für notwendig befunden wenn stets brauchbare Kerzen Verwendung fanden.

Das Nitromethan dient doch nur, wenn überhaupt notwendig, für kultivierteres Standgas und spontanere Gasannahme.

Grüße
Stephan