1

Dienstag, 24. März 2009, 19:30

LRP Z.28 Spec3 Aussetzer bei Highspeed

Hallo, eine Frage an die Motoreinstellprofis unter euch.

Ich war heute auf einer langen Asphaltbahn fahren, hier kann man auch mal längere Zeit Volgas fahren und richtig auf Topspeed kommen.

Wenn der Motor seine Endrehzahl erreicht, hat er hin und wieder ganz kurz "Zündaussetzer" nicht lang, nur für einen Bruchteil einer Sekunde.

Woran kann das liegen?
Vollastnadel zu mager?
Resorohr falsch abgestimmt?
Fahre die LRP Monsterpipe und Orcan 25% Sprit, Kerze ist die Serienkerze.

Ich bekomme die "Zündaussetzer" weg indem ich die Vollastnadel gut 1/2 Umdrehung fetter stelle, jedoch dreht der Motor dann nicht so willig aus, und es fehlt auch ein ganzes Stück Enddrehzahl.

Temperaturmessung mit einem Industrie IR-Thermometer ergab bei der feteren Einstellung um die 90°C, bei der Einstellung wo ich die Zündaussetzer habe zwischen 100°C und 110°C.

2

Mittwoch, 25. März 2009, 11:12

RE: LRP Z.28 Spec3 Aussetzer bei Highspeed

ich würde die resorohr krümmerlänge ändern, mal einen zentimeter länger oder kürzer machen
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig