Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. April 2015, 18:22

Saito FG21

Hallo Leute,

mein neuer Saito FG 21 hat jetzt 40 Minuten gelaufen, ganz nach der Einlaufprozedur wie von Aeronaut/Saite beschrieben (Benzingemisch, Propeller, Zündakku, etc.).
Schön ruhiger Lauf bis 5500 U/Min.
Ab ca. 6000 U/Min fängt der Motor aber das Stottern an, höhere Drehzahlen sind nicht zu erreichen. Einstellung der High Speed Nadel bringt nichts, egal ob fetter oder
magerer.

Mache ich irgendetwas falsch?

Gruß,
Mark

anziwi

RCLine User

Wohnort: D-65xxx Wiesbaden

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. April 2015, 23:50

Hallo Mark,

hast du mal geprüft ob dein Zündakku noch voll bzw. ausreichend dimensioniert ist ?
Bei Vollgas benötigt die Zündung den größten Strom (Angabe z.B OS 33GT: 600mA @ 6000 U/min)
Nach 40 min kann ich mir durchaus vorstellen, das er relativ leer ist und dann einbricht. Das könnte das Stottern und das er nicht auf die Nadel reagiert erklären.
CU Andreas :w

(Best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above).

3

Dienstag, 14. April 2015, 20:14

Hallo Andreas,

vielen dank für die Antwort.

Also es wird von Saito ein 2S LiFe Akkus mit 1.300 mAh empfholen. Ich habe ein 2S LiPo mit 1.800 mAh (35C).
Er war vorher voll geladen, hinterher hatte er etwas 65% Restkapazität.
Ich werde das beim nächsten Lauf aber berücksichtigen und während des Laufs die Spannung kontrollieren.

Meinst Du es ist realistisch, dass die Zündung oder der Motor defekt ist?
Ich glaube ansich nicht, aber es gibt wohl auch keine Möglichkeit das auszuschließen.
Die Zündung habe ich vibrationsfrei gelagert, dennoch hatte ich das Gefühl, es wurde etwas besser als ich die Zündung (also die Box) in der Hand hielt.

Vielen dank für Dein Tip. Es ist mein 1. Viertakter mit Zündung.

Gruß,
Mark

4

Dienstag, 14. April 2015, 23:05

Hallo Mark,

das hört sich nach einem Defekt der Zündung an ! Hast du nach dem ersten einlaufen das Ventilspiel kontrolliert ?
In welcher Position ist der Sensor für die Zündung montiert, Werkseinstellung ?
An dem Akku denke ich liegt es nicht, ich verwende beim FG 21 nen 2s Life 2100. Zum einlaufen sogar nur nen NimH 4,8 Volt.

Gruß
Olaf
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

5

Mittwoch, 15. April 2015, 19:38

Hallo Harry66,

auch Dir danke für Dein Tip.

Nein, das Ventilspiel habe ich nicht kontrolliert, werde ich aber machen.

Ja, der Sensor ist in der Werkseinstellung, d.h. mittig positioniert.
An dieser Einstellung wollte ich erstmal nichts verändern.

Wahrscheinlich werde ich am Wochenende den nächsten Lauf starten, nach der Ventilspiel kontrolle. :-)

Da Du auch den FG21 hast: bewegt sich die Drossel auch so leicht? Ich drehe sie ohne Widerstand, den ich bei irgendeiner Dichtung ansich vermuten würde.
Liegt es an der fetten Einstellung und den vielen Startversuchen, dass Benzin aus dem Vergaser/Drossel tropft?
Ich glaube ansich nicht, dass er undicht ist.

Gruß,
Mark

6

Donnerstag, 16. April 2015, 20:14

Da Du auch den FG21 hast: bewegt sich die Drossel auch so leicht? Ich drehe sie ohne Widerstand, den ich bei irgendeiner Dichtung ansich vermuten würde.
Liegt es an der fetten Einstellung und den vielen Startversuchen, dass Benzin aus dem Vergaser/Drossel tropft?
Ich glaube ansich nicht, dass er undicht ist.
Ja, geht bei mir auch leicht. Ich lass die Motoren immer gleich mit dem dazugehörigen Anlage (Drosselservo und Empfänger) einlaufen. ;)
Das der Vergaser tropft wie ein Kieslaster ist normal :D , liegt an der fetten Einstellung. Nach 5 Liter 1:20 hab ich jetzt auf 1:30 umgestellt, damit ist dann die Sauerei vorbei.
Gruß Olaf

Mein Verein: http://mfg-barsinghausen.de

7

Freitag, 17. April 2015, 20:34

Hallo Olaf,

danke für den Hinweis. :-)

Gruß,
Mark

Ähnliche Themen