Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RCAxel

RCLine User

  • »RCAxel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Michelstadt im Odenwald (Deutschland)

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. August 2004, 19:43

Welcher Benziner auf en 2,0m Modell

Hallo Zusammen,
ich habe mir vor kurzem mein erstes Großmodell zugelegt und möchte wissen welchen Benziner (Größe, Marke, usw.) ich mir Eurer Meinung nach dafür zulegen soll.
Um einige Fragen vorab zu beantworten:
Das Modell ist eine CAP 232 und soll ein Abfluggewicht von 5,5kg haben. Ich denke allerdings das ca. 7kg realistisch sind.

Ich bin für alle Infos zu diesem Thema dankbar.
MfG,
Axel

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. August 2004, 21:45

Wenn du unter 6 kg bleiben kannst kann ich dir den MVVS 26ccm Benziner empfehlen.
Springt gut an, hängt gut am Gas
Meine Extra mit 5,5 kg (1,84m) geht problemlos senkrecht hoch damit

RCAxel

RCLine User

  • »RCAxel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Michelstadt im Odenwald (Deutschland)

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. August 2004, 22:06

Hallo Max,
erst einmal Dankeschön für den Tipp, allerdings halte ich 6kg kaum oder gerade eben so für möglich.
Ich dachte so an 40ccm, liege ich da so weit über dem Erforderlichen?

Also die CAP ist schon ein richtig wuchtiges Gerät, wenn man den Rumpf und die Motorhaube einmal mit der einer ähnlich großen Extra vergleicht.

Ich dachte ein wenig mehr kann nicht schaden und vielleicht ist auch 3D drin??? Irgendwann einmal (liegt wohl erst mal am Piloten... ) ;-))
MfG,
Axel

wigensflieger

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. August 2004, 08:06

hallo,
von welchem hersteller ist denn die cap?
zdz40/50 oder da50 würde auf jeden fall leistungsmangel ausschließen.... hängt halt davon ab, wie sie gebaut ist...
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc

°........

RCLine User

  • »°........« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. August 2004, 12:00

Hallo - :)
... mag sein dass manche Leute drüber lachen, aber - ich sach ma.:ZG 38 von TC.
Ist zwar keine Leistungsgranate, aber fürn Benziner-Anfänger empfehlenswert.
Springt leicht an, man braucht keinen Extra-Zündungsakku + der Service ist superschnell.

Der Auspuff geht grade nach hinten weg, das muss natürlich zum Modell passen.
Dann hängt aber auch nix unten am Modell rum :D .

... so long

AL
:angel:

6

Mittwoch, 25. August 2004, 14:29

..wenns die Zelle hält kannst du ruhig einen 40er nehmen. Fliege selbst so ein Teil. (Su 26,1,89m 40er ZDZ, 21x12 Engel bei 6400,bzw 20x12/3 bei 6100) Fun ist garantiert!!
mit Lieben Grüssen aus dem Osterzgebirge

Flyinglaser

RCLine Neu User

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. August 2004, 16:04

hallo axel,
der DA 50 ist auf jedenfall ne nummer zu groß, der wird in 240 kisten geflogen, und die gehen gut damit... Villeicht wäre der SM 30 das richtige...
Gruß Hendrik

Maier

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Programmierer Telekommunikation / Sicherheitstechnik

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. August 2004, 16:08

Hallo, meine Empfehlung ein 3W42. Ist zwar schwerer als 40/50er ZDZ oder der 50er DA, hat aber dafür gut Power und springt egal wie warm/kalt immer gut an. Kannst Dir auch bei 3W einen leichteren Kolben wünschen was sich wegen der geringeren Masse positiv auf die Vibrationen auswirkt.
Eine 21x10 3W Latte (vergleichbar mit Menz) dreht meiner nach ca 4 Litern Sprit bereits mit 6850 UPM, also leistung satt.
Meine Extra, der Fliegergott hat sie leider am Montag zu sich geholt, wog ca. 6600gr und wurde beim Gas Geben aus der Tourque Position sehr gut beschleunigt, also Leistung satt für Deine CAP.
immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

RCAxel

RCLine User

  • »RCAxel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Michelstadt im Odenwald (Deutschland)

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. August 2004, 18:58

Hallo Zusammen,
erst einmal vielen Dank für die Antworten. Ich lag also doch ganz gut indem ich nen 40er ins Auge gefasst habe.

@Christian: Die CAP ist von Hype und hat genau 2,07m Spannweite. Ich hatte schon einmal hier gepostet um Erfahrungen über dieses Modell zu sammeln.

Zum Rest: Ich habe zuerst auch an einen 3W gedacht, dann aber über das Gewicht von 1800g nachgedacht und schwanke nun zwischen ZDZ40 (ca. 1500g) und 3W.

Kann mir vielleicht einer noch nen Tipp geben welcher der beiden im Preis- Leistungsverhältnis die bessere Wahl ist?


Nochmals danke für die bisher gegebenen Antworten!!!
MfG,
Axel

Extra 300 3D

RCLine Neu User

Wohnort: Münster

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. August 2004, 19:47

Also für 3d flug bzw.hovern+torquen würde ich kein zg nehmen,weil er einfach zulange zum gas annehmen braucht.
3w oder zdz oder mvvs ist schon viel besser.
Aber einem zg kann man richtig gut vertrauen.


Gruß Daniel

Maier

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Programmierer Telekommunikation / Sicherheitstechnik

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. August 2004, 20:01

Also wenn Du schon schwankst ... dann doch lieber 50er ZDZ der ist nur 50gr schwerer als der 40er und hat auch ordentlich Dampf.
Schwanken könntest Du aber auch zum DA 50, der ist mit seinen 1470gr das leichteste was meines Wissens z.Zt. in der Größe auf dem Markt ist. Allerdings muss man dafür schon etwas Geduld aufbringen weil Lieferzeiten sind nicht Modellbauerfreundlich :hä: Zu diesem Motor ist hier auch mittlerweile einiges zu lesen.

Die eigentliche Entscheidung kann Dir keiner abnehmen und ist wie so vieles im Leben auch eine Bauchsache.
Wünsche Dir viel Glück bei der "richtigen" Wahl.
immer schön vorsichtig landen
Gruß, Thomas

Zotti

RCLine User

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. August 2004, 20:09

Hallo Axel,

so ein ZDZ ist mit Sicherheit eine gute Wahl.
Doch wie mein Vorredner bereits schrieb, nimm gleich den 50`ger NG (New Generation).
Den marginalen Gewichts- und Preisunterschied steckst Du locker weg.
Grüsse aus`m Tal, Thorsten

Hans Schwöller

RCLine User

Wohnort: Straßwalchen / Österreich

Beruf: Entwicklung und Produktion Großflugmodelle

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. August 2004, 21:24

Hallo Axel !

Nimm den ZDZ 50 NG, hat ein Gewicht wie ein 40er, eine Leistung wie ein 60er -- und drosseln kannst du ja immer.

Viele Grüße

Hans :w

fentanyl

RCLine User

Wohnort: Österreich (weit im südosten)

Beruf: 3d-cad supporter

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. August 2004, 21:49

Zitat

Aber einem zg kann man richtig gut vertrauen.


....... und meinem zg62 mit krumscheid vertrau ich schon seit etwa sieben jahren im 3d-style.......

..... und macht auch alles mit (easy-start+starten von hinten mit links, hoovern, torquen uswusw...... )

nur eben das gewicht könnte beim zg etwas geringer sein :(



aber von zuverlässigkeit ist er echt top! :ok:


lg
y drink and drive when i can smoke and fly??

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 25. August 2004, 22:06

ich sach nur DA 50! :evil: vieleicht hat swissmodellshop noch einen DA da.

Gruß Tobias

wigensflieger

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. August 2004, 07:36

hallo,
schau dir mal den 3w an. der ist meines erachtens sehr interessant für die cap...
mfg
christian
Einfach mal reinschauen
kd-modelltechnik
1-msc

RCAxel

RCLine User

  • »RCAxel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Michelstadt im Odenwald (Deutschland)

Beruf: keine Angabe

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 26. August 2004, 15:00

Hallo an Alle,
dann erst einmal herzlichen Dank für die vielen Anregungen. Ich denke bei dem geringen Preisuntercshied werde ich wohl dann zum ZDZ 50NG tendieren.

Ich hatte eigentlich schon Angst der 40er wäre zu stark aber ich denke hier antworten Leute mit etwas mehr Erfahrung als ich sie mit Benziner habe (denn ich habe keine...). ;-))

Ja und drosseln kann ich sowieso. Habe ausserdem vor etwas mehr in Richtung 3D zu gehen, aber auch da bin ich blutiger Laie. Ich kann aber von mir behaupten einen festen Willen zu haben und denke daher der 50er ist evtl. die bessere Wahl, denn Kraftrexerven schaden nie.

Also vielen Dank, ich werde berichten welchen Motor ich letztendlich gekauft habe. Das wird allerdings noch etwas mehr als 2 Wochen dauern, erst dann habe ich das Geld zusammen.


:w Bis dahin, alles Gute!!!!
MfG,
Axel

Hans Meij

RCLine Neu User

Wohnort: Schoonhoven, Die Niederlande

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 26. August 2004, 15:15

Have a ZDZ40RE that I used last week vor the first time on a Agressor 240 of Bichler. The engine vibrates a lot (ailerons resonate more than a cm up and down) and the power was not that great, 7200 on a menz 19*10. Pipe Krumscheid 1050.
I would definitly go for a 50cc and if not soft mounted try to pick a not so shaky one as the ZDZ (can not speak for the other ZDZ's however)
Groeten,
Hans


Hans Meij / Modelvliegen

Theis T.

RCLine User

Wohnort: Ruppertsberg

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 26. August 2004, 15:32

ich würde den da allein schon wegen seinem geringen gewicht nehmen.

Gruß Tobias

Extra 300 3D

RCLine Neu User

Wohnort: Münster

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. August 2004, 11:42

Hallo Axel,

Wieviel soll die cap denn fertig wiegen???
Ich meine ich hätte was von max.6,5kg gehört,ich finde das ist brutal für ein holzmodell.Trotzdem ist es deine entscheidung.

Gruß Daniel