Steffen L.

RCLine User

  • »Steffen L.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. April 2008, 00:23

L-39 Albatros von Great Planes

Nach dem langen Flug über den Teich zu mir, darf sie gleich wieder in die Luft, diesmal aus eigener Kraft ;)
Zusammenschnitt der letzten zwei Tage:

[rcmvid]af15818a068235807edc[/rcmvid]

Steffen L.

RCLine User

  • »Steffen L.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. April 2008, 17:55

Hier nun mit Originalton:

[rcmvid]ce74d9d9931a2c6db8a0[/rcmvid]

3

Montag, 14. April 2008, 18:20

Moin,
Schönes Flugbild, aber ne L39 sieht ja immer gut aus :ok:

Aber für unsere Wiese wäre das nichts, eindeutig zu nervig im Geräusch ;(
Gruß aus
Wolfram

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfram Holzbrink« (14. April 2008, 20:13)


Steffen L.

RCLine User

  • »Steffen L.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. April 2008, 20:06

Die kreischen schon gut, die kleinen Racker :D

[rcmvid]c6acb34ad076b05d4081[/rcmvid]

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. April 2008, 22:03

Boah - so ein hässliches Modell. ;) Neuer Motor ist geordert. Der Originale ist zwar gut fliegbar, aber zu schwach auf der Brust. Ich habe jetzt den bestellt, den Du auch hast. Aber der kommt sicher nicht so schnell, wie die L-39 aus dem Amiland. Das war wirklich schnell. 8(
Gruß Frank

Steffen L.

RCLine User

  • »Steffen L.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. April 2008, 22:34

I feel the need...the need for speed ;)

Mit dem Chinamotor geht sie zwar net senkrecht, aber ich find die Geschwindigkeit echt angemessen :)

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. April 2008, 09:40

Senkrecht wäre auch Stilbruch. Aber ich habe mich nicht getraut, selbst zu werfen. Wenn ich aber Dein Video sehe, dann ist mit dem Chinamotor deutlich mehr Reserve da.
Gruß Frank

Steffen L.

RCLine User

  • »Steffen L.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. April 2008, 11:14

Jo, wobei auch ein Unterhandwurf geht, also das Modell oben packen und wie ne Bowlingkugel wegschieben. Allerdings is der andere Start, wie im Video, deutlich angenehmer und sicherer IMHO.

Kleb auch unbedingt noch die Schlitze zu im Heck, wo man oben das Seitenruder draufmacht etc. Da is ja auch noch ein Riesenloch wo die Höhenruderanlenkung ist, bzw. der Stahldraht rumgeht.
Seit ich das mit nem breiten Streifen Strappingtape zugemacht hab ist sie auch ein Stück leiser (/im Sinne von weniger rauschen/Abreißgeräusch) geworden.

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. April 2008, 11:17

Also diese Unterhandwürfe sind nicht so mein Ding. Da ist man ja noch dichter am Boden. 8(

Die Schlitze werde ich mal schließen. Guter Tipp. :w

Zitat

I feel the need...the need for speed

Na bei den Jungs wäre ich auch gern mal mit der L drübergeflogen. Das wäre sicher lustig gewesen. :evil:
Gruß Frank

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. April 2008, 20:46

Hallo Steffen,

deine L-39 fliegt ja schon mal super :D

Meine wird wohl noch bis zum weekend warten müssen. Die letzten Feinheiten werden noch gemacht. Also steht dem Erstflug nix mehr im Wege.

Ich habe eine Overheadfolie im Schubkanal geklebt bzw. befestigt. Die Folie wird eine sehr glatte und geschlossene Oberfläche bilden.





Gruß
Frank

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. April 2008, 20:52

Hallo Frank,

was für einen Impeller und Motor hast Du da denn drin?
Gruß Frank

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. April 2008, 21:09

Zitat

Original von frankyboy

was für einen Impeller und Motor hast Du da denn drin?


Hallo Frank,

ich habe ein Hacker B20-15L drin. Der Hacker B20-15L verrichtet seine Arbeit mit dem Vasa55 Rotor sehr gut. Der 4s 1350 mAh Thunderpower Lipo ist als Energiespender erstmal gedacht. Bei Volllast fließen im Stand ca.20A.

Ich habe aber kein Vasa-Impellermantel drin, als Alternative wurde ein XF-Fan genommen. Der Vasa-Impellermantel ist ein bisschen zu lang und da passt kein Heatsink.

Gruß
Frank

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. April 2008, 21:56

Das mit dem Schubrohr ist mal eine überlegenswerte Variante. :w
Gruß Frank

14

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 21:00

Hallo L-39 Piloten!

Was war eure Erfahrung mit dem original Motor?
Bei meiner war nach dem 7 Flug ein komisches Geräusch zu hören und nach dem 10 Flug hat ich ein Lagerschaden!
Trotz Auswuchten und ca. 90% halbgas Fliegen.