61

Samstag, 18. Februar 2017, 12:12

Danke, dann werde ich das so machen.

Mit den Tattus bin ich eigentlich sehr zufrieden. Bis auf die Aktion vor 1 Jahr mit den 7S hatte ich von denen noch keine schlechten Akkus bekommen.
Da hingegen bin ich bei der Marke wo dir gefällt quasi jedes mal auf die Nase gefallen.

Ich hab die Akkus von meinem 4S Quad aber eh hier, von daher werde ich die einfach mal testen.
Akku hat man ja im Notfall schnell gekauft.

Gibt es eigentlich keine Lipos mit mehr als 75C? Also echten 75C.

Die Akkus vom Copter sind bei mir nach 3 Monaten aber meist eh schon wieder im Ar....
Bei meinem großen Hexa zeigt sich das, wenn er kurz in eine Richtung abkippt, dann muss man direkt auf Halbgas gehen, sonst fällt er wie ein Stein.
Dabei ist der Akku nach Tester dann noch halb voll.

62

Samstag, 18. Februar 2017, 12:44

Zitat

Gibt es eigentlich keine Lipos mit mehr als 75C? Also echten 75C.


Die Frage brennt wohl jedem unter den Nägeln.
Gemäß Post 55 könnte das Helmut mit seinem Teststand herausfinden.
Vielleicht erklärt sich Helmut ja bereit einige Lipos zu testen, wenn wir ihn mit dem entsprechenden Material versorgen.
Dann könnten wir den Mythos C RATE mal auf den Zahn fühlen.

63

Samstag, 18. Februar 2017, 15:46

Hat schon jemand die neuen R-Line von Gens Ace getestet?

https://www.conrad.de/de/modellbau-akkup…0170218130911:s

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

64

Samstag, 18. Februar 2017, 18:51

Hallo Berhard,

Zitat

Gemäß Post 55 könnte das Helmut mit seinem Teststand herausfinden.

Meine Stromsenke ist in den Daten auf das beschränkt, was bei mir vorkommt. Das sind max. 40 A, max. 25 V, und max. 750 W.

Du könntest auch bei Gerd Giese anfragen, der hat m.W. ein leistungsfähigeres Gerät.

Gruß,
Helmut

heli-papa

RCLine Team

  • »heli-papa« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

65

Samstag, 18. Februar 2017, 18:56

Du könntest auch bei Gerd Giese anfragen
Gerd zu erreichen ist immer recht schwer :(
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Blade 200srx :ok:
Zu viele Multicopter. :tongue:
Jetzt auch noch Fläche :wall:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Delta Ray :ok:
Funke MX 20 Hott
DX6 G2


66

Samstag, 18. Februar 2017, 20:10

Gerd hat ja früher so ziemlich jedem neuem Lipo auf den Zahn gefühlt.
Leider ist es da recht still geworden. Das ist sehr Schade.

heli-papa

RCLine Team

  • »heli-papa« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 19. Februar 2017, 06:54

Back to Hexa.

Torsten und ich haben gestern Mittag am Telefon etwas diskutiert.

Hauen bei dem Strom noch die XT60 Stecker hin?
Wäre Schade wenn das Ding wegen nem "Centartikel" runterfällt.

LG Frank
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Blade 200srx :ok:
Zu viele Multicopter. :tongue:
Jetzt auch noch Fläche :wall:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Delta Ray :ok:
Funke MX 20 Hott
DX6 G2


68

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:13

Der XT60 ist für 60A Dauerstrom ausgelegt. Kurzzeitige Spitzenströme von 70 bis 90A sind auch noch drin.
Dein Hexa wird wohl max 180A (6x30A) saugen, sofern du einen Lipo findest der das liefern kann....
Denke da sollten XT90 Pflicht sein, ich würde persönlich mir da Goldies verlöten.

69

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:26

An meinen kommen 6mm Goldies von Plettenberg. Die verwende ich auch an den Helis.
Ist nur leider nicht so Komfortabel wie die XT60.
XT90 hatte ich mal hier, da reißt man ja den ganzen Copter auseinander. :shake:

heli-papa

RCLine Team

  • »heli-papa« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:41

Da ich noch genug 6mm Goldies habe, werden die dran kommen.
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Blade 200srx :ok:
Zu viele Multicopter. :tongue:
Jetzt auch noch Fläche :wall:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Delta Ray :ok:
Funke MX 20 Hott
DX6 G2


71

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:44

Wenn du noch von den alten 6mm Robbe welche brauchst, ich hab noch welche hier. ==[]

P.S. Die Plettenberg wiegen nur die Hälfte von den Robbe, da sie aus Aluminium gefertigt werden und nicht aus Messing.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »officejet« (19. Februar 2017, 11:50)


heli-papa

RCLine Team

  • »heli-papa« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 19. Februar 2017, 11:50

Wenn du noch von den alten 6mm Robbe welche brauchst, ich hab noch welche hier. ==[]
Da ich noch genug 6mm Goldies habe, werden die dran kommen.
:D :D :D

Hätte ich von allem so viel wie 6mm Goldies :applause:

So, nun Essen, dann Lipos quälen gehen. Dicke Jacke an und los :w
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Blade 200srx :ok:
Zu viele Multicopter. :tongue:
Jetzt auch noch Fläche :wall:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Delta Ray :ok:
Funke MX 20 Hott
DX6 G2


haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 19. Februar 2017, 17:01

Hallo,

Zitat

An meinen kommen 6mm Goldies von Plettenberg.

Zitat

Die Plettenberg wiegen nur die Hälfte von den Robbe, da sie aus Aluminium gefertigt werden und nicht aus Messing.

Also vergoldetes Aluminium ?
Kann da die Elektroindustrie noch dazulernen ?

Gruß,
Helmut

74

Sonntag, 19. Februar 2017, 17:45

Könnte man auf jeden Fall so sagen.
Die Stecker sind die besten die ich je hatte.
- Lassen sich so leicht wie 4mm Goldies zusammen stecken. Wackeln aber nicht.
- Werden mit der Zeit nicht lockerer.
- Unempfindlich gegenüber Blitzen beim Anstecken durch zurück liegende Lamellen in der Buchse.
- viel geringeres Gewicht da sie aus Aluminium sind.

Gerd Giese hatte sie vor Jahren mal getestet und da haben sie auch gut abgeschnitten.
http://www.elektromodellflug.de/oldpage/…tromstecker.htm

http://www.hoelleinshop.com/Alles-fuer-d…c=55532&p=55532

Gewichtseinsparung gegenüber den 6mm Goldies von Robbe zu den Plettenberg von 100%.
Wären ein 4 Gramm geringeres Startgewicht.
»officejet« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_DSCN1819.JPG
  • K1024_DSCN1820.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »officejet« (19. Februar 2017, 17:56)


75

Montag, 20. Februar 2017, 22:10

Bei meinem Setup gibt es eine kleine Änderung.
Es kommen jetzt die 35A Littlebee rein, denn die sind noch kleiner als die 30A. Nur 26 x 14mm.
Können zwar nur 4S, aber mehr ist ja eh nicht geplant.
https://www.flyingmachines.de/FVT-Little…ng-35A-BLHeli_S

76

Donnerstag, 23. Februar 2017, 17:50

Post war heute da. 8)
»officejet« hat folgendes Bild angehängt:
  • K1024_DSCN1858.JPG