Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 6. Oktober 2017, 21:26

GPS oder Pieper für Modellflugzeug

Hallo, wenn mein Modellflugzeug mal unerwartet landet, würde ich es gern wieder finden. Ich hätte da an einen GPS Tracker oder einen Pieper gedacht. Beim GPS könnte man ja zudem auch mal die Geschwindigkeit ablesen, was ich ganz interessant finden würde.

Kann mir jemand erstmal grobe Informationen geben, mit denen ich mich weiter belesen kann?

Oder hat sogar jemand mit bestimmten Artikeln gute Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße und danke schonmal

CorpseGuard

RCLine User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Oktober 2017, 08:46

Ich für meinen Teil benutze beim FPV Flieger einen Autopilot Cyclops Tornado OSD und zeichne zudem jeden Flug auf damit ich beim Absturz die Koordinaten immer ansehen kann um den Flieger zu finden. Sollte zwar nicht passieren da der Autopilot den Flieger immer zurück bringen sollte aber man weiß ja nie.

Dann gibt es ja noch die tollen loc8tor Teile die ihre GPS Daten per SMS an Handys senden. Die sind auch ganz toll.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

3

Samstag, 7. Oktober 2017, 11:38

corpsguard fast richtig, die gibt es auch, der Loc8tor ist aber das Suchgerät für die letzten Meter, es ist ein Peilgerät auf Funkbasis.
Bei den GPS Trackern muss man vorsichtig sein, es gibt echte, und gefakte, die nur auf Handymastpeilung arbeiten, für groben anhalt reicht es, die sollen aber auch mal 100m danaben liegen

am besten ist eine Kombination, GPS für die Grobe Position, Pieper je nach Modellgröße für das richtige Auffinden, manche stehen 2m neben dem Modell und finden es nicht, anderen reicht ne große Peilung und finden ein 10cm Modell

Was für eine Fernsteuerung hast du, einige bieten da ja auch Positionsübertragung in der Telemetrie an, je nach der Funke bleibt da die letzte empfangene Position gespeichert, so versuche ich das bei meiner Taranis zu handhaben, leider haben nicht alle Modelle GPS an Board

CorpseGuard

RCLine User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Oktober 2017, 13:23

Ne Spektrumfunke wenn ich das richtig mitbekommen habe.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

5

Montag, 9. Oktober 2017, 12:59

Die Fernbedienung ist eine Spektrum DX6i der Empfänger ist ein Spektrum AR8000.

Interessant finde ich den FY-31ap Autopilot mit GPS. Blöd ist dabei nur, dass er kein Gas gibt. Muss man halt nen Failsave einstellen und auf 25% oder so stellen. Er versucht ja dann immer die Höhe zu halten. Gibt auch einen, der die Höhe über dem Gelände hält? Oder einen, der auch den Motor steuern kann? Was ist denn grundsätzlich von dem FY-31ap zu halten?

Viele Grüße

CorpseGuard

RCLine User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Oktober 2017, 16:52

Höhe über Gelände kann glaub ich keiner. Failsave mit 50% Gas müssen es schon sein ;)
Ist aber auch gefährlich. Und immer dran denken diese Dinger garantieren keine 100%ige Sicherheit!!!
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

7

Montag, 9. Oktober 2017, 21:43

Die FY-AP31 hat aber kein OSD, d.h. Ich kann doch dann auch garnicht meine Höhe Geschwindigkeit usw. ablesen.

Was genau meinst du mit gefährlich? Das fliegen per Autopilot?

8

Montag, 9. Oktober 2017, 23:58

Ich hab mal nach der Cyclops Tornado OSD gesucht. Die gefällt mir wegen der OSD Möglichkeit besser. Aber wo kann man das denn kaufen?

9

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:50

ArduPlane APM / Pixhawk

Hallo Wolle9,
jetzt misch ich mich auch mal ein.
Kennst Du den APM oder Pixhawk Flugcontroler? Ist ein modular aufgebautes OpenSource System zur Steuerung ferngelenkter Modelle.
Seinen Ursprung hat es bei den Multicoptern, inzwischen gibt´s aber auch längst Firmware für Flugzeuge, Helis und auch Autos&Boote.
Modular heisst, man kann das System seinen Anforderungen anpassen / ausbauen, zur einfachen Flugstabilisierung reicht der Controler,
für ´Plane´ ist der Apm, der auf einem AtMega 2560 basiert vollkommen ausreichend, der viel leistungsfähigere Pixhawk kann auch Bilder
verarbeiten (Multicopter um Position sehr genau zu halten).
Daneben gibt es viele Erweiterungen GPS für RTL / vollautonome Flüge, 433MhzRadio für Telemetrie, OSD, Staudruckrohr für die Messung
der Geschwindigkeit, Ultraschall(eher Copter) und Laserdistamzmessung für Höhe ueber Grund(habe ich noch nicht ausprobiert).
Über einen freien Kanal an der Funke kann mam zwischen den vielen Flugmodi umschalten.
Auch kann man über das Telemetriesignal z.B. OSD erst am Boden beimischen und etwa einen Antennentracker mit der aktuellen Position
des Fluggeräts versorgen(kostet im Selbstbau keine 30.- €)

Software für Smartphone, Tablet, Mac & Pc gibt´s selbstverständlich auch.
Mit der Flugstabilisierung fliegt´s sich sehr angenehm, bügelt Böen etc. super aus. Auch hat sie mir mal eines meiner Modelle gerettet,
in einem sehr eng geflogenen Looping ist mir die untere linke Tragfläche eines kleinen Doppeldeckers gebrochen diese hing wild flatternd
nur noch am Servokabel & Teilen der Bespannung - sichere Landung war erstaunlicherweise problemlos möglich.
Ach ja, Motorleistung wird in den autonomeren Flugmodi natürlich auch gesteuert(RTL etc.)

Grüsse Georg

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:25

Infos zu einem GPS-Tracker:
Absturz und wiederfinden über GPS
Grüße,
Ralf
Mut kann Theorie ersetzen.

CorpseGuard

RCLine User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 10. Oktober 2017, 16:16

Ich hab mal nach der Cyclops Tornado OSD gesucht. Die gefällt mir wegen der OSD Möglichkeit besser. Aber wo kann man das denn kaufen?


Das kannst du Hier kaufen.

Das vorgeschlagene APM kannst du auch nehmen musst dich aber etwas länger einlesen, ist aber am Ende um längen besser, wobei das Cyclops plug and play ist.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

12

Dienstag, 10. Oktober 2017, 18:08

Oha, wenn man sich so die Preise für FY-31ap & Cyclops Tornado OSD anschaut, dann fährt man mit APM / GPS / OSD mit ca. 60.- €
ja wirklich günstig, ´s gibt auch komplette Sets incl. Telemetrie , Strom/Spannungssensor für um die 90.-€
Allerdings, da gebe ich CorpseGuard Recht, ein wenig muss man sich einlesen - allerdings gibt es sehr gute Schritt für Schritt Anleitungen
auf http://ardupilot.org. Meine alllerersten Erfahrungen mit ´nem APM + GPS + PowerModule + Telemetrie & OSD in einem Bix3 wahren
auch mit der Standard-Plane-Konfiguration sehr gut, Schwerpunkt sollte halt einigermassen passen & das Board muss kalibriert werden
( um die normale Fluglage zu erkennen).

Gruesse - Georg

13

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19:52

Habe jetzt günstig für ca. 40€ ein FY-31ap bekommen. Ich denk für den Anfang werd ich das erstmal nehmen und mich später in mehr in nicht Plug&Play Projekte vertiefen. Aber sind auf jedenfall echt gute Tipps von Xerg.

Hab heute mal noch nach einem OSD für mein Fy-31ap gesucht. Hab gelesen, dass das Remzibi OSD gut dazu passen soll. Hab jetzt bei Banggood mal nachgeguckt und ein gefunden. Das soll aber nur für "DJI NAZA Lite / V2 GPS vs N-OSD" sein.

Ist das nur so Chinawerbung und das geht bei mir, oder geht das wirklich nur für die aufgezählten?

https://www.banggood.com/de/S-OSD-iOSD-R…ml?rmmds=search

CorpseGuard

RCLine User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:20

Das geht dafür nicht. Du brauchst ein anderes das muß aber auch konfiguriert werden.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

15

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 00:06

Wenn ich FY31ap und Remzibi OSD bei google eingebe, wird die Kombination aber oft empfohlen. Ist das in dem Link nicht das Remzibi OSD?

CorpseGuard

RCLine User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 06:58

Es gibt viele Varianten. Du wirst dieses hier brauchen.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

17

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 12:03

Ah...alles klar! An dem ist ja noch ein GPS Module dran. Kann ich nicht das vom Fy31ap nutzen?

CorpseGuard

RCLine User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:16

Ja es war nur ein Beispiel Bild :)
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

19

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:46

Woher weißt du eigentlich, dass das passt? Auf was muss man denn da achten?

CorpseGuard

RCLine User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 17. Oktober 2017, 15:28

Weil ich mit diesen Dingern damals selber gearbeitet hab und es noch hier samt gps rumliegen habe. War damals meinRTH System für meinen Bixler.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!