Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fleischwolf

RCLine User

  • »Fleischwolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Mai 2009, 11:29

OSD Flackern / Ausfall bei laufendem Motor

Moin Flieger,

ich habe ein Problem mit meinem Black Stork OSD:

Bei laufendem Motor (Nurflügel als Motorsegler) fängt die OSD Einblendung gelegentlich an zu Flackern oder fällt ganz aus. Es hilft dann eine kurze Bewegung mit dem Pan Servo und die Einblendung ist meistens wieder da. Wenn die Einblendung ausgefallen ist, und ich schalte den Motor aus, dann bleibt sie meistens weg.
Der Ausfall bzw. Flackern betrifft nur die Einblendung - das OSD selbst läuft im Hintergrund weiter denn alle Werte sind noch da, wenn die Einblendung nach einem Ausfall wiederkommt.

Nach meinem Verständniss scheint da ein Wackelkontakt im OSD vorzuliegen - die Verkabelung selbst kann man wohl ausschließen, oder?

Habt Ihr einen Tipp für mich?

Grüße,

Georg

SpyDrone

RCLine User

Wohnort: Hessen

Beruf: freiberuflicher Software-Entwickler, Hobby Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Mai 2009, 11:54

Hallo Georg,

Zitat

Bei laufendem Motor (Nurflügel als Motorsegler) fängt die OSD Einblendung gelegentlich an zu Flackern oder fällt ganz aus.


Hört sich für mich an als ob der ESC und/oder Motor das OSD stört. Einen Wackelkontakt würde ich aber nicht ausschließen. Mach mal ein paar tests am Boden (flieger aus, OSD an und dann Flieger schütteln, dann das ganze auch mit Technik an) um zu schauen ob es einen Wackelkontakt hat.

Also, testen testen testen ;)

lg,
Sibi

Fleischwolf

RCLine User

  • »Fleischwolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Mai 2009, 14:50

Vielen Dank - das ist ja das blöde: Das Problem tritt nur sporadisch auf und ist bisher am Boden nicht reproduzierbar. Das BEC hatte ich schonmal gegen ein externes getauscht - ist also als Fehlerquelle unwahrscheinlich. Da das Problem manchmal auch bleibt, nachdem ich den Motor wieder ausgeschaltet habe, schließe ich den eigentlich auch aus.

... ich hasse Wackelkontakte!

Grüße,

Georg

SpyDrone

RCLine User

Wohnort: Hessen

Beruf: freiberuflicher Software-Entwickler, Hobby Elektrotechnik

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Mai 2009, 15:20

Du hast doch noch sicher Garantie drauf, oder? Wenn ja, dann tausche um.
Wenn nein, nun ja, es gibt da einen Trick mit dem Heissluftfön, aber ob Du das machen solltest ist eine andere Frage. Mit dem Heissluftfön, afaik mind. 400°, über das Board schnell schwenken. Das Lötzinn wird dann wieder flüssig und damit könntest Du es evtl. wieder hinbiegen. Aber, ich würde von der Methode abraten, weil durch die Hitze andere Bauteile evtl. beschädigt werden könnten.

lg,
Sibi

HeliTamer

RCLine User

Wohnort: RLP-SÜW

Beruf: Elektronik Entwickler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Mai 2009, 21:43

Das BS wird ja von quasi zwei Akkus versorgt, dh. zum einen vom Flugakku über den
Stromsensor und zusätzlich über einen Akku direkt am OSD. Ein Wako der kompl. Spg. Versorgung ist da recht unwahrscheinlich.

Könnte es sein das deine Kanaleinstellungen für CH0 oder 1 flackern und du währen dem Fliegen die Darstellungsmodi schnell wechselt? Es gibt ja auch einen Mode der nix darstellt....
Gruss
Patrick

___________________________________
was ich fliege? Hubis was sonst :D obwohl manchmal gibt's Ausnahmen :ok:

Fleischwolf

RCLine User

  • »Fleischwolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Mai 2009, 08:20

Ich habe nur die Spannungsvorsorgung über den Sensor angeschlossen. Einen zweiten Akku habe ich gar nicht. In der letzten Saison hat es wunderbar nur mit dem Flugakku funktioniert. Ich glaube würde das OSD neu Initialisieren (zumindest nach einem richtigen Ausfall).

Leider ist es auch kein Flackern der Darstellungsmodi. Man erkennt sehr gut, daß nur die aktuelle Darstellung flackert. Schade, denn den Fehler hätte ich leichter eingrenzen können.

Vielen Dank soweit! Wenn Ihr noch mehr Ideen habt, dann gerne her damit!


Edit: Das OSD habe ich vor ca. einem Jahr in Spanien bestellt. Ich weiß nicht genau, ob ich da noch Garantie drauf habe - aber selbst wenn, dann müsste ich sicher ne ganze Weile auf das Ding verzichten und das will ich vermeiden.

Grüße,

Georg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fleischwolf« (15. Mai 2009, 08:25)


SpyDrone

RCLine User

Wohnort: Hessen

Beruf: freiberuflicher Software-Entwickler, Hobby Elektrotechnik

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Mai 2009, 10:26

Zitat

Das OSD habe ich vor ca. einem Jahr in Spanien bestellt.


Ich will ja nicht klugschei**en, aber bei dem Shop in D hättest Du jetzt noch Garantie...

lg,
Sibi

Fleischwolf

RCLine User

  • »Fleischwolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Mai 2009, 15:42

Zitat

Original von SpyDrone

Zitat

Das OSD habe ich vor ca. einem Jahr in Spanien bestellt.


Ich will ja nicht klugschei**en, aber bei dem Shop in D hättest Du jetzt noch Garantie...

lg,
Sibi


Das stimmt, aber als ich das ODS gekauft habe, gab es das in Deutschland noch in keinem Shop. :(

Normalerweise kaufe ich allein schon wegen Lieferzeiten und eventueller sprachlicher Barrieren nur in Deutschland (Huhu Sebastian :w ). Als ich mit den Spaniern telefoniert habe, war weder mein Spanisch - noch deren Englisch gut genug, als daß wir uns verstanden hätten. Die Kombination aus beidem hat dann funktioniert... ;)

Grüße,

Georg

Fleischwolf

RCLine User

  • »Fleischwolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:53

Das Problem ist mittlerweile gelöst, auch wenn ich es nach wie vor nicht genau lokalisieren kann.

Ich habe mir vor einigen Tagen ein neues Pan/Tilt System gebaut und bei der Gelegenheit zwei Hitec HS 81 Servos gegen ein Futaba S 3152 getauscht. Die beiden Hitec Servos haben einiges mitgemacht, bei einem war auch das Getriebe hinüber.
Seit dem ist das Problem verwschwunden.

Meine Vermutung ist, daß an dem Servo mehr als nur das Getriebe hinüber war. Der laufende Motor hat in dem Flieger für Vibrationen gesorgt, durch die das defekte Servo irgendwie die OSD Einblendung gestört hat.

Grüße,

Georg