1

Samstag, 29. August 2009, 16:20

Einstieg: Frage zu Hardware und Augenabstand

Hallo Flieger,

ich überlege, einen Flächenflieger und dann später ein Quadrokopter mit FPV auszurüsten.

Dazu habe ich 3 Fragen:

1) Ist die Kombination KX-171 + Fatshark RCV922 (*) brauchbar?

2) Kann jemand Fatshark gegen Cinemizer (**) vergleichen?
Welche könnte man modifizieren, um 3D zu sehen?
(Input 2 Kamera - Signale)

3) Habe ich (Augenabstand 70 mm) Probleme mit der Cinemizer (**)?
(Die gefällt mir aus dem Bauch besser, ist aber nicht einstellbar.)

Danke und Gruß
Tumba


* http://www.rc-24h-shop.de/VIDEO-FLUG-SYS…era-Sender.html

** https://www.puremac.de/_py_iPod-Zubehoer…1-61-0-0-0.html

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Tumba« (29. August 2009, 16:23)


Hades!

RCLine Neu User

Wohnort: Saarland rulez

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. September 2009, 13:26

hallo

würde mich auch interresieren ??!!

alles was ich weiss bis dato ist dass der sichtbereich der fatshark viel besser sein soll-man ist also mehr im geschehen.
dafür sind auch die ränder leicht unscharf was man aber modden kann.

die empfangsqualli ist wohl auch eher dürftig was den kauf eines 2.empfängers auf dauer nötig macht

wil mir auch demnächst das fatshark set kaufen(wegen besserem sichtbereich=besseres flugfeeling)-weiss nur noch net wo-in espana sind auch super shops und die sind auch billiger aber ich schwanke da ein wenig bzgl garantie etc.

jedoch sieht dass set hier eigentlich ganz gut aus...is gebookmarked

leider ist immersionsflug-de bissl teuer und hat die letzten wochen sachen nicht mehr die ich gerne hätte(ezOSD zb.)
solange die dicke frau noch singt ist die oper nicht zu ende !!1!11elf

bentel

RCLine User

Wohnort: D- naehe Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. September 2009, 23:03

Vergess die Cinemizer, fuer Eurokoepfe normal zu klein.
Genauso Bild ist viel schlechter.
Und 3D duerfte meines Wissens keine koennen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bentel« (5. September 2009, 23:04)


4

Donnerstag, 17. September 2009, 22:46

Oh danke für die Infos.

Ich bin jetzt mehrere male mit Fatshark, Billigkamera und stabilen 1 Meter - Holzflieger geflogen.

Ja ist schon Klasse, aber es ist zu Beginn gut, wenn man ein zweiten Mann zur Seite hat, der den Flieger beobachtet.

Die Fatshark war geborgt, aber so richtig hat mich das noch nicht überzeugt, dass ich da die 300..400..500 Euro hinlegen will...

Und wenn jemand eine 2.4 GHz Steuerung angeschaltet hatte, ging gar nichts mehr...

Gruß aus Bremen
Tumba