Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

461

Freitag, 11. August 2017, 16:48

Du hattest Bilder Versprochen! Wo sind die? ==[] :evil:
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: , wenn sie mal kommt ???
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

462

Freitag, 11. August 2017, 17:08

Die hab ich doch schon geliefert, aber nicht zur Duck. Ok, werde erst mal loslegen, dann kommen welche auch zur Duck - noch am WE. Die Schablonen, Bauteile in Depron und erste Schritte - ok ? Du bringst mich ganz schön auf Trab, aber ist ok, vielleicht auch gut so, für mich alten Esel. ;-)

Mache grad Bilder wenigstens von den Schablonen (die Rumpfböden und Decke sind jedoch nicht mit drauf - sind eh Rechtecke und ich gehe davon aus, Du glaubst mir, daß ich die richtig gemacht habe. Ein Rechteck aber, den F1-Spant, mußte ich ändern, denn es ist mE ein Fehler in der Zeichnung der Duck. Erkläre nachher, warum ich das denke. Jetzt mache ich die Bilder, stelle sie Dir ein (weitere folgen am Ende des WE), und dann ist aber bitte "house-keeping" angesagt. Muß leider sein, nächste Woche bin ich bis DO noch zuhause, dann auf auswärts Schulung, da geht leider nix mit Modellbau. Geht zwei Wochen so, dann kann ich nur spät abends und an WEden. Wird auch gehen, muß ja.

So, ging schnell, waren nur 2 Fotos, dazu gleich noch meine Bildersoftware für den Datenaustausch Smartphone - PC erneuert (Update):

Foto 1 und 2 sind im Grund selbst erklärend. Mittig unter der Seitenteil-Schablone für den Rumpf, um 90° verdreht, F1. Diese Schablone denke ich, muß Unten beidseits genau 6mm breiter sein, als die Bauplanzeichnung, und zwar auf die Höhe der Stufe. Dann sollte es passen. Von den "Rippen"-Schablonen hab ich zwei gemacht, weil eine davon kürzer sein muß (die TF unter ihr ist dort etwas kürzer, durch die Rundungen am Außenende). Da hab ich die Linie vom vordersten Punkt bis Hinten gleich schräg angesetzt (auf der Originalzeichnung der Schablone dafür), und die Schränkung der TF damit übertragen (ua deswegen fliegt die Jupiter Duck so gut (Abrißverhalten)). Von der Rippen-Schablone in Originallänge kann ich pro TF-Hälfte dann 2 schneiden - mal sehen. Werde die TF vielleicht als KFM 8oder wie das heißt) ausführen, Unten Vorn etwas (bis HH) unter die TF kleben und einen dünnen KfK-Gurt damit gleichzeitig kaschieren. Weiß aber noch nicht, ob ich's mache, mal sehen. Die Decke und den Boden des laut Thread verlängerten und niedriger gemachten Schwimmers habe ich an einem Ende etwas verlängert, weil sie aufgeklebt wird (an einer Stirnseite bündig) und danach auf die richtige Länge abgelängt wird. So müßte das klappen, wenn ich die Schwimmer mache, stelle ich Bilder dazu en (natürlich auch zu den anderen Bauabschnitten).
»Tünnbüddel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20170811_171743 v.jpg
  • IMG_20170811_171735 v.jpg
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (11. August 2017, 20:20)


463

Freitag, 11. August 2017, 18:59

Es ist immer wieder aufs neue erstaunlich, wie unterschiedlich die Duck durch verschiedene Designs denn so wirken kann..!

Was ist eigentlich mit der 300 % -Version geschehen? Warum hören wir da nichts mehr??


Hi,
von der 300%-Duck hört man aktuell nichts, weil ich hier mangels Teich auf dem Trockenen sitze. Wenn ich deinen Wohnort " Flerschem" richtig interpretiere, wohnst Du nicht weit weg. Kennst Du einen befliegbaren See in der Nähe?

An der Triple Duck sind inzwischen die Erfahrungen vom Edersee-Treffen umgesetzt worden:
-Weniger Motorsturz
-Schwimmer repariert und verstärkt
-Lüftungsöffnungen
-Umfangreiche Propeller-Versuche/ Strommessungen
-stärkerer Regler
-verlorene Flächenstütze ersetzt

Ich fiebere den nächsten Meetings entgegen. :)
Gruß
Stephan
Inter-Ex 2017 in Auxerre/ Frankreich

464

Samstag, 12. August 2017, 07:42

@Martin (mjg): Richtig schnuckelig, Deine kleine Schweizerin. :ok:

Frage: Hast Du Deine Tragfläche abnehmbar gemacht? Wenn ja - Fotos von Deiner Lösung wären schön.

Gruß
Schorsch

465

Samstag, 12. August 2017, 11:58

Frage: Hast Du Deine Tragfläche abnehmbar gemacht? Wenn ja - Fotos von Deiner Lösung wären schön.



Ne sind fix verklebt. Wollte sie erst abnehmbar machen, war mir dann aber -auch mit den Flächenstreben- etwas zu fummelig. Hab alles nachträglich wieder verklebt. Falls ich später an die RC ran muss, dann lässt sich der UHU Por mit Waschbenzin schnell wieder lösen.

Gruss Martin
Wasserfliegen :ok:

Jupiter-Duck, Polaris XL, Beriev Be-200, Fun-Cub, Dornier Wal, Puddle Twin II XL, Junkers A25-W
Power is nothing without control - JETI Duplex

466

Samstag, 12. August 2017, 20:13

bei uns gab es nachwuchs......baby duck lernt fliegen mit mama


467

Samstag, 12. August 2017, 21:21

Was für ein wackeres Küken! Bei dem Wind.

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

468

Sonntag, 13. August 2017, 10:37

Heute Maiden :shy:

pitchi freut sich drauf :applause:



LG Frank
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: , wenn sie mal kommt ???
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

469

Sonntag, 13. August 2017, 10:43

Hallo heli-papa,

ich wünsche Ihr Erfolg !

Der Flieger sieht stark aus: Weiß, Pink, Grün und Schwarz, das paßt. Und er hat was weibliches, passend zur Pilotin - ist doch gut. Ich finde ihn nicht "Mädchenfarbe"-mäßig, sondern richtig schick. Alle Achtung, baulich schon mal gut - jetzt kommt noch ein fliegerisches "gut".
Gruß, Jockel

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

470

Sonntag, 13. August 2017, 10:56

Danke Jockel :ok:
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: , wenn sie mal kommt ???
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

471

Sonntag, 13. August 2017, 13:25

Hat angesteckt. Jetzt geht's los - erst mal langsam, aber dann...:

Foto 1: der Antrieb (Derkum AL28-14/1380kv, 2-3s, 11A max, 41g, ca 700g Schub, 2s: 9x4.5" / 11A mit Derkum "Antares"-Regler 12A (knapp, aber ich hoffe es reicht), dem ich noch die 3.5mm Buchsen auf der Reglerseite und die XT-30 Buchse auf der Akkuseite anlöten werde. Programmiert wird er anschließend gleich mit der Derkum "Antares"-Progbox (die ist Klasse))

Foto 2: 3mm Depron-Platte, alle Teile zu dieser Materialstärke soweit aufgezeichnet, die 6mm Teile kommen noch. Da ich wohl nur je eine Platte brauche, überlege ich derzeit, mir einen zweiten "Dep(p)" zu bauen, die Antriebsteile noch zu holen, dann kann auch mal ein Crash kommen...
»Tünnbüddel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20170813_123237 v.jpg
  • IMG_20170813_125454 v.jpg
Gruß, Jockel

472

Sonntag, 13. August 2017, 14:44

Antwort zu Jockels Post #417

Hallo heli-papa,
......
Eine Frage zum Rumpf: er hat auf volle Länge gleiche Breite - hat das einen speziellen Grund ? Die meisten anderen Modelle haben einen nach Vorn und Hinten verjüngten (in Projektion von Oben/Unten). erkläre es mir bislang mit einer sehr einfacheren Bauweise / Form.
Wer sagt, Jockel, dass die Ente nur eine Daseinsberechtigung mit konstanter Rumpfbreite hat? BAUEN geht auch mit etwas anderer Schnittführung (siehe das sehr gelungene "Schulbus"-Design von Jürgen Be. ziemlich weit vorn im Thread und auch meine anhängenden Bilder); ob das FLIEGEN und vor allem SCHWIMMEN bei meinem Wasservogel funktioniert, muss sich erst noch herausstellen.

Freundliche Grüße vom Havelufer
Schorsch

MEN
»Schorsch47« hat folgende Bilder angehängt:
  • JupiterDuck_Rumpf1.jpg
  • JupiterDuck_Rumpf2.jpg
  • JupiterDuck_Rumpf3.jpg

473

Sonntag, 13. August 2017, 15:37

Hallo Schorsch,

möchte damit "gleich breit" nicht bemeckern, schließlich hat sie so gezeigt, daß sie gut fliegt, und sie sieht trotzdem gefällig aus. Für mich ist es halt ungewohnt.

Vielen Dank für Deine Bilder, die Form, die Du hier zeigst, entspricht eher dem, was ich bislang kenne - und sie ermutigt mich, mal einfach zu probieren, ob's so auch geht. Ich staune im Moment sowieso darüber, daß zB das recht große HLW aus nur 3mm dünnem Material auch im Flug alles auszuhalten scheint - das spricht ohne Frage für das breite Heck. Andererseits könnte ich mir vorstellen, mit einem feinen KfK-Stab oder sehr dünnem -Profil Stabilität genug hinein zu bringen. Ist halt nur Hinten (da heißt es immer, Gewicht sparen). Auf alle Fälle, vielen Dank !
Du hast das Akku-Fenster nicht im Bug oberseits, sondern in der Frontscheibe ? Und in Deinem Letzten Bild sehe ich die Ente, noch offen, von Unten ? Da ist auch ein bißchen was anders. Was sind das für Rührhölzchen, wozu dort ? Und das in den Aussparungen, wofür ist das ?

Hab gerade meine Bauteile ausgeschnitten - zum ersten Mal aus diesem Material. Ging zügiger, als gedacht. Mit mehr Übung sicher immer besser. Für'n Anfang ok. Jetzt geht's um die Wurscht bei mir - kleben mit UHU-Por, noch nie gemacht. Bin gespannt. Hier mal ein erster Eindruck:

Foto: gesammelte werke, Depron Schnitt ausgeführt. Noch ist ein Durcheinander.
»Tünnbüddel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20170813_152346 v.jpg
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (13. August 2017, 15:47)


heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

474

Sonntag, 13. August 2017, 15:39

Sie fliegt :shine: :applause:
pitchi hat saubere Arbeit geleistet :ok:

Vor dem Start...


Ab in den Himmel



Ein klick Hohe getrimmt, ein klick Seite, und gut war



Sicher wieder am Boden :ok:



Für Petras Ertflug war es etwas zu windig.
Freut mich für sie das ihr erster allein gebaute Flieger direkt ein Erfolg war.
Danke für die Tipps von sämtlichen beteiligten :prost:
Gruß von Petra :w

Edit: Noch kurz zum Setup.
Cobra 2204 2300kv, 3 Blatt Gemfan 5x3, ESC 12A, Lipo 2S 800mAh 30C.
Flugzeit 6 min. Da hatten wir noch 3,8V/Zelle
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: , wenn sie mal kommt ???
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

475

Sonntag, 13. August 2017, 15:42

Hallo heli-papa,

Glückwunsch, super ! Und die Ente sieht wirklich gut aus.
Gruß, Jockel

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

476

Sonntag, 13. August 2017, 16:58

Gratulation zum Erstflug.....
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

477

Sonntag, 13. August 2017, 17:59

Einen Schwimmer habe ich, bis auf die Decke (kann ihn noch nicht schließen, da seine Verbinder zum Rumpf vorher einzukleben sind). Vom Rumpf hab ich die beiden Seiten mit dem frontalen Boden verbunden - härtet aber nur langsam aus, muß abwarten. Motoraufsatz ist bis auf dessen Front grob fertig. UHU-Por klebt wie Patex.

Rumpf bis auf frontalen Deckel und Rückwand Vorn fertig.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (13. August 2017, 18:59)


heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

478

Sonntag, 13. August 2017, 18:43

UHU-Por klebt wie Patex.
Nö, besser und viel sauberer. :evil:
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: , wenn sie mal kommt ???
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

479

Sonntag, 13. August 2017, 19:01

Ok,ok. Kam mir ähnlich vor. Auf jeden Fall was für Schnüffler.

Muß ehrlich sagen, ich war doch buff, welche Stabilität so ein Depron-Rumpf hat. Und ich hoffe, er hält was aus, wenigstens so nen kleinen Rempler.

So, bis auf TF, Schwimmer 2, LWe und vorderen Rumpfdeckel Rohbau-fertig.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (13. August 2017, 19:43)


Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

480

Sonntag, 13. August 2017, 20:53

Gratulation an Petra, freut mich daß alles gleich so gut geklappt hat :ok:

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/