Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. Juli 2016, 21:10

KungFu, das Kampfbrett - Modell-Aviator Downloadplan 9/2016

KungFu ist einfach und schnell zu bauen, rasant und wendig in der Luft. Das Modell für Streamer Combat und Spaß Pylonracing.

2

Dienstag, 26. Juli 2016, 21:19

Für den Bau braucht ihr nur 6mm Depron, einen CFK - Holm und etwas Sperrholz. Den kostenlosen Downloadplan findet ihr auf Modell-Aviator.de. In der nächsten Ausgabe (und jetzt schon in der online Ausgabe) gibt es den kompletten Artikel mit einer ausführlichen Bauanleitung.
»thom b.« hat folgendes Bild angehängt:
  • KF14a (Medium).JPG

3

Dienstag, 26. Juli 2016, 22:10

Hallo Thomas,
nettes Flugzeug, das macht sicher großen Spaß! Ist vielleicht eine mögliche "Ferienbeschäftigung" für mich!

Viele Grüße
Gerd

ollo

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Juli 2016, 14:46

Hallo,

mir gehört der blaue KungFu. Ich habe Thomas vor ein paar Monaten bei einem seiner ersten KungFu-Probeflüge kennengelernt. Als wir feststellten, dass wir beide Mode1 fliegen, drückte mir Thomas vertrauensvoll den Sender in die Hand und sagte: "Hier, willste mal ausprobieren." Sowas gibts nicht so oft. Dann folgten einige Minuten toller Flugspaß und der kurzfristige Entschluss auch einen zu bauen. Nach geschätzt 7-8 Stunden Bastelei (inklusive Lackierarbeiten) war er dann fertig.Ein Turnigy DST 1200 (8 Euro) an einem 7x6er Slowflyprop, zwei günstige 8 Gramm Servos und ein XQ 20 Regler und ein 1000er 3S SLS stellen bei mir ein günstiges und gut
funktionierendes Setup dar.

Am Tag der Fertigstellung wollte ich den KungFU direkt einfliegen und zögerte jedoch, weil wir zwischen 3 und 4 Windstärken hatten. Ich fliege seit Jahren hauptsächlich HLGs, RES-Modelle, E-Segler und Slwoflyer - also langsame Modelle bei meist wenig Wind. Nach einem Anruf, von Thomas ermutigt, fuhr ich trotzdem raus. Von Thomas geworfen flog das Modell von Anfang an wie auf Schienen. Lediglich die positive Anstellung der Querruder musste leicht reduziert werden und die Ausschläge der Querruder nach unten erhöht, weil das Modell ganz leicht fassig rollte - danach nicht mehr. Schnelle und viele Rollen hintzereinander gelingen gut, Vierzeitenrollen sehen auch gut aus. Das Setup lässt das Modell sehr schnell nach oben "jagen", die Endgeschwindigkeit im Horizontalflug dürfte deutlich über 100 liegen, in schnellen, engen Kurven verliert das Modell nur ganz wenig Fahrt. Letztere Eigenschaft ist super fürs Combatfliegen. Diese Spielart unseres Hobbys habe ich mit dem KungFu erstmalig ausprobiert. Es macht tierisch Spaß, ist aber für jemand wie mich, der sonst eher genüßlich in der Thermik rumschippert schon eine Herausforderung, weil man schon eine bedeutend höhere Konzentration braucht. Ich werde das demnächst mal vorerst mit einem weniger flotten Modell testen. Aber auch wenn sich rausstellen sollte, dass das Combarfliegen nicht so ganz mein Ding ist: Der KungFU ist ein klasse Modell, das schnell und günstig gebaut ist und super fliegt.

Viele Grüße und danke Thomas***

Uli

5

Mittwoch, 27. Juli 2016, 15:50

Ich kam auch in den Genuss, einen, nein zwei, nein drei zu bauen und einen geschnittenen Teilesatz an einen Fliegerkollegen abzugeben. Alle noch anhand des handgezeichneten Urplans.

Zum Bau:
Schneller gehts nicht. Super einfach und an einem Abend realisierbar. Im Gegensatz zu Uli, hab ich meine nicht Lackiert sondern mit dem dünnen HK-Wingtape bespannt. Bringt sicherlich ein paar Grämmer mehr auf die Waage, wird aber auch Bretthart. Habe den KF-Step und die Nasenleiste beklebt, das reicht aus für einen fast unkaputtbaren Flügel. Als Setup habe ich 30A Regler + 2200kv 2826/6 an 1500er 3S mit ner 6x5E Schraube. Zugegeben, ist ein relativ beastiger Antrieb, konnte aber in 3facher Ausführung verbaut werden. (Gleicher Aufbau ist nur fair im Combat)

Modifikationen:
Das Paket passt vom Plan aus sehr gut und meine erster KungFu ist 1:1 nach Plan. Bei den nächsten habe ich zum einen die Servos mit in den Rumpf gesetzt, leicht angeschrägt und entspr. unterhalb des Flügels. Spart zum einen Kabelsalat und man muss den Flügel nicht schwächen.
Dann habe ich diese Messing-ösenringe für Planen genommen und in die untere Heckflosse eingeklebt, so kann man den KungFu nicht nur praktisch irgendwo hinhängen, sondern vor allem das Krebband/den Streamer bequem anknoten.

Zum Flugverhalten:
Der Schwerpunkt sollte stimmen, sonst wirds wackelig.
Einmal getrimmt und eingeflogen, macht der KungFu, was er soll. Die Rollen fliegen nur so dahin und er rastet in jeder Position sofort ein. Wind ist kein Thema, wir haben uns bei zunehmendem Wind behakt, bis wir kaum noch gegenan kamen.
Am wohlsten fühlt er sich unter seines gleichen auf der Jagd nach dem Streamer :D

Wir hatten alle vier in der Luft. Wie es so ist gab es keinen erfolgreichen Klau, kaum läuft die Camera ... dennoch Spaß wars. In weiteren Sessions gabs viele erfolgreiche Jagdten und auch eine Fronntalkollision. Bis auf 2 kleine Dellen in der Nasenleiste ist nichts passiert. Robust der kleine.





Gruß Stefan
»van3st« hat folgende Bilder angehängt:
  • WP_20160704_20_40_48_Pro.jpg
  • WP_20160704_20_39_18_Pro.jpg
  • P7270925.JPG
Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »van3st« (27. Juli 2016, 20:57)


6

Mittwoch, 27. Juli 2016, 23:14

Noch ein Video. Der vermeintliche Schrott vom Ende war tatsächlich in einer halben Stunde wieder repariert.

7

Donnerstag, 28. Juli 2016, 23:21

Flugbilder:
»thom b.« hat folgende Bilder angehängt:
  • vlcsnap-2016-06-03-22h52m03s35 (Medium) (Small).png
  • vlcsnap-2016-05-29-18h10m58s188 (Medium) (Small).png
  • vlcsnap-2016-05-08-22h11m27s198 (Medium) (Small).png

Fliegende Kisten

RCLine User

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

Beruf: Zauberkünstler, Täuschungsfachmann

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. Juli 2016, 15:15

:ok:
Sieht heiß aus mit den farbigen Bändern..!
Was für ne Art von Bändern hängt ihr da hinten dran? Ist das Stoff oder Folienmaterial? Geschenkbänder?

:hä:

LG Markus

9

Sonntag, 31. Juli 2016, 17:41

SUPER SCHÖN :ok:
TIP TOP :ok:
gruss Manfred

Tobiwahnknobi

RCLine User

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 31. Juli 2016, 18:23

Markus , das sind Krepppapier Bänder. :ok:
God Bless :ok:

Tobi

11

Sonntag, 31. Juli 2016, 21:46

Genau, Krepppapier. Wir kaufen das als 10m Rolle und sägen das mit der Dekupiersäge auf halbe Breite. Funktioniert gut, nur nicht bei Regen.

Fliegende Kisten

RCLine User

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

Beruf: Zauberkünstler, Täuschungsfachmann

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 31. Juli 2016, 23:30

Was? Ihr sägt die Rolle auf halbe Breite durch??
Haben die denn so ne wuchtige Breite? So 8cm denke ich mal..
..-naja vier reichen ja auch schon! Der Wiederstand soll ja nicht zu groß werden, sondern es muss nur lässig flattern..

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

13

Montag, 1. August 2016, 09:53

Beim Air-Combat wird dieses Band verwendet. Das wird dann aber auch in der Breite nochmal geteilt, es soll ja schließlich auch reißen. Das geht bei Feuchtigkeit nicht so schnell kaputt wie Kreppband. :ok:
http://www.ebay.de/itm/like/300623026930…s&ul_noapp=true
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

14

Montag, 1. August 2016, 21:05

Ja, das Forstmarkierungsband ist reißfester und nassfest, aber für Depronmodelle ohne Schneidhilfe zu stabil.

15

Mittwoch, 3. August 2016, 12:09

Kann vielleicht jmd. mal den Link zum Plan einstellen, ich bin zu blöd, den auf der Seite von Modell Aviator zu finden, sorry.

Außerdem habe ich noch diesen Motor
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store…%5F210w%5F.html
in meiner Bastelkiste gefunden, der sollte doch mit einem 7x6 Propeller auch gehen, oder was meint Ihr.

Danke
und Gruß
Bodo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tomatosaurus Rex« (3. August 2016, 12:18)


opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. August 2016, 12:31

http://modell-aviator.de/downloads/kampf…ass-am-fliegen/
rechts auf der Seite auf den Button "Download"
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

17

Mittwoch, 3. August 2016, 12:57

Aaah, vielen Dank, lieber Ottopeter. Manchmal hat man halt Tomaten auf den Augen, aber nicht umsonst ist mein Nick so wie er ist.

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. August 2016, 18:51

aber immer gerne. :ok: :ok: :ok:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

19

Mittwoch, 3. August 2016, 18:56

Dann wirds wohl zeit für ne GROSSE Version :P
Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 3. August 2016, 19:13

Du meinst wohl : "je älter, je größer" ( Die Modelle) :ok: :prost: :applause:
Aber für den Combat Spaß reicht diese Größe doch vollkommen aus.
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller