Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. Januar 2018, 23:19

Parkflyer aus Holz

Manchmal schaue ich hier ins Forum geschrieben habe ich noch nicht viel aber oft gelesen....

Jetzt probiere ich es auch einmal - mit dem Schreiben :)

Parkflyer assoziiert man meist mit Depron Flieger , zumindest ich tat es . Aber eigentlich ist der Flieger der mich nun schon ein paar Jahre begleitet auch ein Parkflyer.

Vor Jahren aus Holz gebaut , nach einem Plan den ich bei outerzone heruntergeladen habe. Ein Flieger den es auch als Bausatz gab und in verschiedenen Varianten noch immer gibt ( meist kleiner als das Original )

Es geht um die Speedy Bee. Einfach zu bauen . AUS HOLZ ....!!! 1m Spannweite , ca 1kg klein und fliegt wie ein Großer!


Ich habe gerade begonnen die Bee neu zu bauen , dachte mir deshalb vielleicht interessiert es ja auch noch ein paar andere , da Balsa Holz durchaus noch erhältlich :) ist und damit auch gebaut werden kann....

und als Vorgeschmack .....
»SpeedyBee« hat folgende Bilder angehängt:
  • img_8621-2.jpg
  • img_8407-2.jpg
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »oci62« (15. Januar 2018, 12:37)


2

Montag, 15. Januar 2018, 11:46

Rumpf und so weiter...

Vom Plan habe ich mir einige Schablonen angefertigt. Rippen, Rumpfformer usw... Der Rumpf wird aus Balsaleisten aufgebaut ( 5*5) die schneide ich aus den Balsabrettern. An Holz wird hauptsächlich 3+5 mm Balsa verwendet, 4mm Balsa Seitenruder , Motorspant 3mm Sperrholz und Pappelsperrholz .... So ein Rumpf wiegt fertig zw.90-100g....

Zuerst werden die Seitenteile zusammengeklebt. Entweder am Plan oder am Baubrett. Auf einer Helling werden die Seitenteile, Boden und Querstreben verleimt. Bei meiner ersten SBee , die immer noch fliegt, habe ich den Rumpf ohne Helling aufgebaut. War auch mehr oder weniger , irgendwie , fast nicht ganz schief aber wenn der Rumpf gerade ist schadet es auch nicht .....


und herunterladen kann man den Plan hier:

Bei "Outerzone" ein Plan der Speedy Bee
»SpeedyBee« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_9583 (1).jpg
  • IMG_5734.jpg
  • IMG_5775.jpg
  • IMG_5776.jpg
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »oci62« (15. Januar 2018, 15:55)


opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Januar 2018, 12:06

ja, ja, ja, bitte weiter berichten. :ok: :ok: :ok:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

4

Montag, 15. Januar 2018, 12:14

....gerne ......


und für die die Speedy nicht kennen (????)

Spannweite 1000mm , Gewicht zw.1-1,4 kg ( 1,4 mit Schwimmer und Mobius On-Board Cam )
mein Antrieb ist ähnlich wie bei Aircombat ( WWI) 35mm BL Outrunner 1100 min-1/V, APC 10*4 (Verbenner Prop!) , und 4s /2500


aber es gehen viele andere Varianten (3s, 11" Prop,...) vor allem mit kleineren Motoren ......
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Januar 2018, 16:01

Anton, schöner Beitrag :ok:

Nur eine Bemerkung sei gestattet.

M.E. etwas "fett" für nen Parkflyer. Den fliegst du nicht im Park, da ist die Flächenbelastung nun doch etwas hoch ;)

Zitat

Spannweite 1000mm , Gewicht zw.1-1,4 kg

Nix für ungut - Grüße KH

6

Montag, 15. Januar 2018, 17:25

Parkflyer ? Ja oder nein

...guter Hinweis


War mir selbst nicht ganz sicher ob ja oder nein....

Habe schnell geschaut ob jemand schon eine Definition dazu probiert hat und bin auch hier im Forum fündig geworden

Spannweite .... bis 1m
Flächenbelastung ......bis 25 g/dm2 ( mit meinem 4sAntrieb sind es 30g/dm2)


Und danach wäre es wieder ein Parklflyer...... das eine kg das ich angegeben habe ist das aktuell geflogene Modell mit einem 4 s/2600 Antrieb ;)!
Wenn jemand auf die 25g/dm2 kommen will ist es ohne große Verrenkungen nur mit dem angepassten Antrieb / Servos.....schon möglich.
also 1,35 kg irgendwas mit Pilot ( Sir Percy :) 75g, Mobius Cam 70g, Schwimmer ...ist meine persönliche Obergrenze....


Ich kann dann ja die Gewichte hier einstellen so dass man sich ein Bild machen kann was möglich ist. Aber man kann die SBee auch mit 30g/dm2 im Park fliegen....

Müsste mal nachschauen wieviel Platz ich so zwischen (im Video bei der Hafeneinfahrt) den Dalben habe ..

Aber klar "wie ein Blatt im Wind" fliegt die SBee nicht
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »oci62« (15. Januar 2018, 17:34)


7

Montag, 15. Januar 2018, 23:06

ist auch eine Frage, wie groß der Park ist.

Aber berichte nur weiter, wird mit Interesse verfolgt.

8

Montag, 15. Januar 2018, 23:16

Ja, bitte weiter berichten.

Irgendwie erinnert mich der an meine Gnubbele, die ich mir damals geschnitzt habe, Zwar nur 80cm mit rund 650g Abfluggewicht... aber Ähnlichkeiten sind erkennbar.
»van3st« hat folgendes Bild angehängt:
  • gnubbele.jpg
Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:05

schaut aus als ob wir es hier mit entfernten Verwandten zu tun haben...ja die Familie der Bee´s ist groß. Und das Gnubbele fliegt noch?

Ich habe für einen Freund kürzlich schon eine gebaut. Denn wenn ich mir schon Schablonen anfertige , dann macht es Sinn 3 oder 4 zu bauen.
Was das Gewicht betrifft habe ich gestern noch nachgesehen.... unbespannt ohne Räder waren es 320g....also 800g ohne großartige Verrenkungen sollten drinnen sein.

Als Anregung .... wahrscheinlich "Antriebsmäßig" immer noch auf der seeeehr sicheren Seite ....;) . Aber wie gesagt Gewicht stört mich nicht so sehr, vor allem weil die Bee durch die große Flächentiefe und ein sehr eigenes Profil sehr gemütlich fliegt.....



Gut dass wir darüber gesprochen haben , und obwohl es nicht meine Intention war, vielleicht baue ich meine dieses mal auch leichter....da müsste ich mein geliebten Trexler Wheels aber am Boden lassen und anstatt dessen zB die Räder der FunCub nehmen - soll ja nach was gleich schauen.... ;).....

Wer die Trexler Wheels nicht kennt - am Foto sind sie zu sehen .....am Plan sind welche der Größe 9 (ca. 80mm) eingezeichnet , ich fliege aktuell 110mm .
Wenn der Flieger schon klein ist dann dürfen wenigstens die Räder groß sein.
»SpeedyBee« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1289.jpg
  • Ausstattung Bee.JPG
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:18

Familie der Bee's

noch ein Nachtrag


seit den frühen 90ern mit Aufkommen des Internets dürften sich die Bee's stark vermehrt haben.

Als aktuellen Kit ( also ein paar Laserteile zumindest ) habe ich in der Nähe dass hier gefunden ...bei Flyingwood in Tschechien
Bei RBC Kits gab es einmal etwas , eine Bee etwa in der Größe des , der? Gnubbele

und ein entfernter Verwandter ....

New Bee...... als Bausatz von Adrian Page und als Download Plan frei.....Outerzone


und natürlich einige die man hier im Forum findet....
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »oci62« (16. Januar 2018, 19:45)


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Januar 2018, 12:11

Ich denke da mal an meine "Lazy Bee".
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

12

Dienstag, 16. Januar 2018, 19:50

irgendwie hat es mit den paar Links oben nicht geklappt ...noch ein Versuch

Kit einer Speedy Bee aus Tschechien

RBC Fun Flyer

Page Aviation und als Download
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

13

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:15

wieder einmal Bilder

vom Rumpf...

nur die Teile die ich im Plan geändert habe

1. Aufnahme für die Radachse, nach dem Bespannen werden die Achshalter verklebt
2. Fläche verschraubt anstatt Holzdübbel und Gummi
3. Halterung für Fläche vorne mit Holzdübbel und Zentrierung für die Fläche hinten
4. Motorabdeckung verschraubt
5. Seitenruder
»SpeedyBee« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6119.jpg
  • IMG_6120.jpg
  • IMG_6121.jpg
  • IMG_6122.jpg
  • IMG_6123.jpg
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

14

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:18

und noch zwei Bilder

Abdeckung alt und neu
»SpeedyBee« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6124.jpg
  • IMG_6129.JPG
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »oci62« (17. Januar 2018, 09:59)


15

Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:57

das gleiche aus Depron

nur so ein Gedanke.....

wenn man den Rumpf aus Depron baut ( Depron und Bals zB) wie dick sollte Depron dann sein

zB . Seitenwände ...?
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:35

Hi Anton,

1m Spannweite? Alles in 3mm. :ok:
Gruß
Mathias :w

17

Donnerstag, 18. Januar 2018, 17:25

Info zu LazyBee 80cm aus Depron

Wir haben gerade unsere Winterbastelaktion hinter uns und haben eine stattliche Anzahl von LazyBees aus Depron in Verbindung mit Balsa hergestellt.

Eine ausführliche Dokumentation gibt es in Form einer 8-teiligen Youtube-VIdeo-Playlist.

< https://www.youtube.com/watch?v=bAwxOexe…tIDCnR1aYbYtWlR >

Viele Grüße
Thorsten

18

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:29

....die Videos habe ich mir schon abgesehen - super . Und jetzt weiß ich auch dass ich Depron mit Sekundenkleber kleben kann und schleifen geht auch ....

aus mir heute unerfindlichen Gründen hatte ich einmal 2 oder 3 m2 Depron gekauft. (3mm und 5mm? so ähnlich) . Da könnte ich viele bauen. Bees bauen
Schau ma mal ......
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

19

Freitag, 19. Januar 2018, 15:54

Momentan tut sich wenig bei der SpeedyBee

ein paar Varianten probiert was das Seiten- und Höhenruder betrifft. Im Vergleich zu meiner ersten Bee sind die Teile alle steifer und auch leichter.
Aber übertreiben soll man es ohnehin nicht.

Beim Seitenruder habe ich gewogen.....zwischen 10-20g..... ein SR ist demontierbar ( über einen Draht, wenn man genau hinschaut sollte man es erkennen) Es ist das Seitenruder das schon bisher mitgeflogen ist und nur ohne Bespannung . Wenn ich zwischen Rädern und Schwimmern gewechselt habe habe ich auch das SR gegen eines mit einem fest montiertem Schwimmer getauscht.

Meine Überlegung war bei der ersten Variante , nachdem die Bee im Original ja mit 4Takt Verbrenner flog, dass es nichts schadet wenn man bei der elektrischen Version hinten Gewicht spart.
Aber grau ist alle Theorie. Die Bee fliegt mit "vielen" unterschiedlichen Schwerpunkten.

»SpeedyBee« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_5824.jpg
  • IMG_5825.jpg
  • IMG_5863.jpg
Grüße Anton

Da macht fliegen Spaß https://youtu.be/PYsWs2uWu4sciao


RCKonstruktor

20

Freitag, 19. Januar 2018, 17:34

Schönes Projekt :ok:
Gruß Jens ;)