Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Februar 2016, 12:40

Rat und tat A10 1:10

Hallo,

habe mit dem Bau meiner A10 begonnen. Gern halte ich euch auf dem laufenden und sicherlich tauchen noch die ein oder anderen Probleme und fragen auf die ihr mir vielleicht beantworten könnt. Hier mal ein Bild vom Rumpf derzeit.
»Höhenflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20160210_123920.jpg

2

Mittwoch, 10. Februar 2016, 13:38

Hallo,

eine sehr interessante Größe. Gibt es weitere Informationen. Hersteller oder eigene Entwichlung

Gruß Bernd
Gruß Bernd

3

Mittwoch, 10. Februar 2016, 17:18

Baue das Modell nach Bauplan. Das original hat allerdings nur 1m Spannweite so das der Plan vergrößert wurde. Die Tragflächen werden anders als im Plan in Rippenbauweise gebaut. Leider hat der Zeichner auf ein Fahrwerk sowie die Anlenkung des Seitenruders verzichtet so das hier auch Eigeninitiative gefordert ist. Auch die Landeklappen möchte ich gerne realisieren. Und mal sehen was einem sonst noch so einfällt.

Spannweite wird sie 1.740mm haben bei bis jetzt noch unbekannten Abfluggewicht.

4

Mittwoch, 10. Februar 2016, 17:44

Das wird sehr interessant und ich freue mich auf Deinen Baubericht und viele Bilder.
Gruß Bernd

5

Montag, 15. Februar 2016, 15:28

Hoffe doch das es interessant wird.
Hab auch schon die erste Frage, hat jemand Erfahrung mit dem changesun 90 mit 12 Blättern? Tu mir grade noch schwer mit den ganzen Eigenheiten von Impellern. Werd da wohl noch einiges dazu lesen müssen.

6

Dienstag, 16. Februar 2016, 10:53

Hoffe doch das es interessant wird.
Hab auch schon die erste Frage, hat jemand Erfahrung mit dem changesun 90 mit 12 Blättern? Tu mir grade noch schwer mit den ganzen Eigenheiten von Impellern. Werd da wohl noch einiges dazu lesen müssen.

Du solltest versuchen die Gewichte für dein Modell abzuschätzen. ZB ein vergleichbares Modell in der Größe mit einbeziehen

Im Netz gibt es viele Informationen über den“ changesun 90 mit 12 Blättern“

Eine ruhige und entspannte Wahl sind die kompletten Antriebe von WeMoTec. Hast immer ein Ansprechpartner und passt die komplette Einheit an dein Modell an.
Gruß Bernd

7

Dienstag, 5. April 2016, 11:58

Leider hab ich viel zu wenig Zeit um so an meiner A10 zu bauen wie ich es gerne würde.
Hier dennoch mal ein Bild, vom ersten von drei Rippenblöcken. Leider noch ungeschliffen. Hoffe es geht bald weiter.

Bis dahin!
»Höhenflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20160405_115459.jpg

8

Dienstag, 20. September 2016, 21:28

Hab mir das wohl alles etwas leichter vorgestellt als es ist.
Vorallem wenn man vorne und hinten was am Plan ändert so das man sich nur bedingt an die vorgegebene Reihenfolge des Autors halten kann.
Aber hier mal wieder etwas Neues zu meiner A10. Hoffe man erkennt was.
»Höhenflieger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20160920_211942.jpg
  • IMG_20160920_201023.jpg

9

Sonntag, 25. September 2016, 19:16

Es hat sich ein bisschen was getan.
Aber seht selbst.
»Höhenflieger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20160925_190816.jpg
  • IMG_20160925_175835.jpg
  • IMG_20160925_181155.jpg

10

Mittwoch, 12. April 2017, 20:45

Es geht weiter

Endlich tut sich mal wieder was an meiner A10. Die Einläufe zu den Impellern wollen geschliffen werden. Und der erste Prototyp der Fahrwerksbeine ist fertig.
»Höhenflieger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20170412_201237.jpg
  • IMG_20170412_201316.jpg

11

Mittwoch, 12. April 2017, 20:57

Hallo,
schön das wieder etwas vom Fortschritt zu hören und sehen.
Ein paar Zwischenberichte währen nicht schlecht. Es gibt immer sehr viele mit Leser.
Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht.

Bernd
Gruß Bernd

12

Montag, 17. April 2017, 16:19

Hallo,
ja freut mich auch selbst das nun endlich mal wieder etwas zu sehen ist.
"Leider" ist es viel tüftel Arbeit und Recherchen darüber wie man die anfallenden Herausforderungen lösen kann. Natürlich gehört das zum Modellbau dazu und macht Spaß, doch die Resultate lassen eben auf sich warten.
Ich hoffe das ich im laufe der Woche dazu komme noch ein paar Bilder zu machen. Und ein wenig detailliertere Berichte mit euch zu teilen.

Gruß
Christopher

13

Samstag, 29. April 2017, 17:51

Viel Schleifstaub später sind die beiden Triebwerkseinlässe soweit in Form gebracht.

Die Anlenkung der beiden inneren Landeklappen ist auch montiert. So das die beiden Klappen beplankt werden können.

Und mit etwas Glück schaffe ich es dieses Wochenende noch mit den Fahrwerksgondeln zu beginnen. So das der Rumpf und der erste Teil der Tragflächen nach langer Zeit endlich zusammenfinden.

14

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 20:55

Was lange währt wird endlich gut. Die Gondeln für die Fahrwerke nehmen Form an. Jetzt nur noch austüfteln wie die Fahrwerksklappen schließen. Wenn da jemand ne Idee hat immer her damit.

Und hier noch ein vorher nachher Bild



15

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:03

Das Fahrwerk nimmt Form an, aber sehr selbst.

Mal sehen wie weit ich morgen komme. Hoffe ich schaffe es die zweite Gondel fertigzustellen. Und dann können bald der Rumpf und die Flügel vereint werden. Und dann sieht das Ganze hoffentlich etwas mehr nach Flugzeug aus.

16

Freitag, 13. Oktober 2017, 08:52

Hi
Ist immer toll zu sehen wie etwas aus dem "Nichts" entsteht. Leider fehlt mir manchmal etwas die Ausdauer.
Aber ich lese auf jeden Fall mit.
Gruss Waspy