Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 20. September 2017, 23:08

OK, dann ist das Video 3 eben FAKE.
Darauf brauchen wir nicht länder drauf herumreiten.

Du riefst nach einer Quelle.

Leider trägst Du Eulen nach Athen.

Ich bin zu 90% vereinsfrei unterwegs und leiste öfters Aufklärungsarbeit.
Da sollte man immer gut informiert sein, was rechtlich so Sache ist.
Das muss ein Vereinsflieger eher nicht. Beides. Weder aufklären, noch Bescheid wissen.
So ein Verein ist für die meisten bestimmt ein sanftes Ruhekissen. Vermeintlich :)

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Am Anfang war es ziemlich krumm, das war natürlich ziemlich dumm.
Ich wollte es zum Guten wenden und zog und bog an beiden Enden.
Und als es endlich grade war, da war es ab - was schade war...

22

Mittwoch, 20. September 2017, 23:47

3 ist ein altbekannter Fake. Die beiden anderen Videos sagen nicht aus ob erlaubt oder nicht.
Gruss
Thomas
🖖
No sé donde voy. pero estoy seguro de que yo llegue.

Daesh no tenim por!!!

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 21. September 2017, 00:18

Hallo,

völlig unterbinden kann man die "kriminelle" Copter-Fliegerei sicher nicht. Auch einen evtl. Schwarzmarkt nicht. Die "Durchblicker", die im Extremfall sogar die FC selbst bauen können, sind aber recht dünn gesät... Und solche Produkte herstellen und vertreiben erfordert dann ein weit höheres Maß an negativer/"krimineller" Energie; das wird sich jeder 2mal überlegen.

Ich meine, daß man mit einer Regulierung der legalen Vertriebswege schon den Großteil der gefährlichen Copter-Fliegerei unterbinden kann; es darf einfach nicht möglich sein, sich so ein Teil problemlos zu kaufen.

Einen Kenntnis-Nachweis durch den Händler machen zu lassen, bringt diesen in eine Konfliktsituation, selbst wenn er die Sache ernst nimmt. Die Schulung kann imho schon noch durch den Händler erfolgen (der kann dafür sogar Geld verlangen); aber die Prüfung muß durch eine unabhängige und neutrale Person/Stelle erfolgen.

Ich greife da mal wieder auf mein Beispiel des Tauchsports zurück:
Ohne "Brevet" kriegt man nirgendwo die Flaschen gefüllt, und ohne nachgewiesenen Sonderkurs ist man in Sonderfällen (z.B. Nitrox-Tauchen) eben nicht dabei. Eine Schulung dauert einige Abende + praktische Übungen, und sie kostet Geld. Es gibt Händler (oder z.B. auch Vereine), welche die Kurse durchführen; aber die Prüfung nimmt dann ein externer, unabhängiger und verantwortlicher Prüfer vor. Das ist weltweit so, von den Dachverbänden vorgeschrieben.
Daß was Vergleichbares in der Drohnenfliegerei nicht möglich ist, erzählt mir Keiner !

Jockel:
Die Idee mit der Drohnenerkennung durch die Flugzeuge dürfte schwer zu realisieren sein. Aber eine Erkennung durch die Flugsicherung (mit Transponder) ist ab einer gewissen Größe des Copters ohne weiteres machbar. Der Transponder sagt dann auch gleich, um wen es sich handelt... Und die FC lässt sich so ausbilden, daß ohne vorhandenen und eingeschalteten Transponder ein Flug nicht möglich ist.
Daß sowas Geld kostet, ist klar; aber wenn ich mir ansehe, was in anderen Sport- oder Hobby-Bereichen so ausgegeben wird, ist das durchaus bezahlbar.


Gruß,
Helmut

24

Donnerstag, 21. September 2017, 01:12

Helmut, ping mich mal per PN an.
Wirst dich wundern.
Gruss
Thomas
🖖
No sé donde voy. pero estoy seguro de que yo llegue.

Daesh no tenim por!!!

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. September 2017, 01:19

Noch ein Gedanke:

Schon eine einfache, eindeutige, nicht manipulierbare und leicht auslesbare Serien-Nr. der FC würde -zusammen mit einer Registrierung beim Kauf- eine Rückverfolgung im Schadensfall ermöglichen. Das ist leicht machbar und in anderen Branchen längst üblich.
Das würde wohl auch Manchen vom "kriminellen" Fliegen abhalten.

Gruß,
Helmut

26

Donnerstag, 21. September 2017, 01:20

Mail oder PN . ;-)
Gruss
Thomas
🖖
No sé donde voy. pero estoy seguro de que yo llegue.

Daesh no tenim por!!!

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. September 2017, 09:17

Schon eine einfache, eindeutige, nicht manipulierbare und leicht auslesbare Serien-Nr. der FC würde -zusammen mit einer Registrierung beim Kauf- eine Rückverfolgung im Schadensfall ermöglichen. Das ist leicht machbar und in anderen Branchen längst üblich.
Das würde wohl auch Manchen vom "kriminellen" Fliegen abhalten.

Sehe ich leider nicht so. In den Anfängen der Drohnen, wurden die Dinger noch von Hand zusammen geschraubt. Wenn einer so ein Teil haben will, baut er sich das. und die Motoren und Elektronik gibt es überall.
Angefangen hatte es mit dem Laserpointer, dann kamen Drohnen, zwischendurch werden in einigen Gegenden Radmuttern gelöst und inzwischen auch Bremsschläuche angeschnitten. ALSO?????? Es muss Tote geben. Schliesslich will man ja mal in die Presse und das Fernsehen kommen......
Ihr glaubt das nicht, das das der Grund wäre????? Ich befürchte da leider JA!!!!!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

28

Donnerstag, 21. September 2017, 10:07

Das geht dann natuerlich auch soweit das wenn jemand bei einem Video oder Bild drauf hinweist das es wohl illegal entstanden ist der dann einen Shitstorm kriegt.


Genauso, wie bei der Verwendung von nicht konformen Funkmodulen.
bis bald Maik

Schleifi

RCLine Neu User

Wohnort: Heusenstamm

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 21. September 2017, 12:31

OK, dann ist das Video 3 eben FAKE.
Darauf brauchen wir nicht länder drauf herumreiten.

Du riefst nach einer Quelle.

Leider trägst Du Eulen nach Athen.

Ich bin zu 90% vereinsfrei unterwegs und leiste öfters Aufklärungsarbeit.
Da sollte man immer gut informiert sein, was rechtlich so Sache ist.
Das muss ein Vereinsflieger eher nicht. Beides. Weder aufklären, noch Bescheid wissen.
So ein Verein ist für die meisten bestimmt ein sanftes Ruhekissen. Vermeintlich :)

CU Eddy
Moin Eddy, da hast Du leider etwas überbewertet.
Wie erwähnt fliege ich sehr oft nicht im Verein und auf der grünen Wiese.
Du bist aber einer der sich mit dem Modellflug identifiziert hat und das ist auch gut so.

Im Verein oder meinetwegen auch ohne Verein in einer Wiesenflieger Gruppe auf einen dafür genutzen Gelände gibt es dann erfahrene Modellflieger und weniger erfahrene.
Hier kann man sich Rat bei den erfahrenen holen und austauschen, das war die Message hinter meiner Aussage die wohl nicht so rüber kam.
Ein Erfahrener kann sich das Modell mal angucken und Tips geben.
Sei es zum Einbau von RC-Komponeten oder sonst was.
Das hat man aber nicht beim Drohnen fliegen "out of the box".

Im Gegenzug habe ich nen Bekannten der sich auf Grund der vielen Youtube Videos einen DJI Mavic Pro gekauft hat.
Erfahrung hat der Null und geflogen ist der mit dem Ding auch noch nicht.
Angesprochen auf Versicherungspflicht, meint er nur das er nicht viel fliegen will und seine Privarhaftpflicht das mit abdeckt.
Die Frage von mir ob er das denn schriftlich hat, beantwortete er mit hat ihn sein Versicherungsvertreter so gesagt...

Ich sagte ihn dann das ich meinen Kenntnisnachweis gemacht hatte und ihn empfehlen würde den zu machen um wenigstens mal von den Basics gehört zu haben.
Da meinte er nur ganz trocken: "mach mir den mal, ich gebe Dir dann das Geld".

Mache ich natürlich nicht, aber Du siehst, diese Menschen wollen sich null mit dem Thema beschäftigen.

Egal, viel Spaß weiterhin mit unseren Hobby.
Holm und Rippenbruch...

Schleifi

RCLine Neu User

Wohnort: Heusenstamm

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 21. September 2017, 12:34

3 ist ein altbekannter Fake. Die beiden anderen Videos sagen nicht aus ob erlaubt oder nicht.
Doch, schau dazu das Video 2 komplett an.
Da wird es aufgelöst.
Er ist in der NFZ und sogar auf weniger als 90m zum Flugzeug entfernt!
Holm und Rippenbruch...

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 21. September 2017, 14:21

Hatten wir das nicht schon mehrfach an anderen Stellen durchgekaut?
Es wird sich nichts ändern. Kriminelle werden sich nicht an Gesetze halten.
Eine Handvoll Trottel machen allen anderen das Leben unnötig schwer.
Es gibt da unzählige Beispiele:
Fussball
Strassenverkehr
Kameraüberwachung
Preiserhöhungen
usw....
Das gibt Stoff für jahrelange Diskussionen.....
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 21. September 2017, 14:45

eine sinnvolle anwendung von drohnen im Privat bereich gibts es nicht wo zu also sind die dinnger gut ? jeder heli oder fläche hat eine exsistenzberechtigung und sei es um avionik zu verstehen aber drohnen und copter sind nur für FPV rennen gut und unfug ,wobei ich FPV rennen niocht als unfug bezeichne das ist sport und somit berechtigt und vorallem in boden nähe aber wo zu taugt eine DJI phntom ? wofür kann mann sowas sinvoll nutzen ?
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

33

Donnerstag, 21. September 2017, 15:22

eine sinnvolle anwendung von drohnen im Privat bereich gibts es nicht

a) Ich fliege gerne diverse Copter. Es macht mir Spass
b) wenn es ein Copter mit Cam ist kommen nebenbei auch noch schoene Aufnahmen bei raus
c) es macht mir Spass auch mal bei Eigenbauten zu experimentieren. Sei es beim Aufbau oder bei der Software
Gruss
Thomas
🖖
No sé donde voy. pero estoy seguro de que yo llegue.

Daesh no tenim por!!!

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 21. September 2017, 15:41

wofür kann mann sowas sinvoll nutzen ?

Ein Hobby (deutscher Plural: Hobbys) ist eine Freizeitbeschäftigung, die der Ausübende freiwillig und regelmäßig betreibt, die dem eigenen Vergnügen oder der Entspannung dient und zum eigenen Selbstbild beiträgt, also einen Teil seiner Identität darstellt. Das Wort „Hobby“ ist vom englischen hobby horse abgeleitet, das mit „Steckenpferd“ in beiden Bedeutungen – Kinderspielzeug und Freizeitbeschäftigung – übersetzt wird. Das hölzerne Steckenpferd trägt seinen Reiter nirgendwohin, weil es in den Händen gehalten wird, entsprechend erwirtschaftet das Hobby kein Einkommen und ist kein Beruf.
...


Somit bedarf es keiner weiteren Begründung.

Gruß, Klaus
-

35

Donnerstag, 21. September 2017, 16:12

Habe eine Reaktion in Gang gesetzt, die ich so nicht wollte.
Es war und ist nicht mein Anliegen, das Bild eines Muticopter-Piloten generell zu verzerren, aber das Risikopotential des Mißbrauchs Erlaubtens / sinnvoller Nutzung anzusprechen.

Einfach formulierter Appell an all diejenigen, die offenbar Verursacher solcher Zahlen (Anzahl der Drohnenaufstiege in der Nähe von Flugplätzen) sind: hört bitte endlich auf damit ! Es gefährdet Menschen und die weiter möglichst wenig eingeschränkte Ausübung unseres Hobbies.
Gruß, Jockel

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 21. September 2017, 16:36

Hobby als Begründung ist mal sowas von daneben ,wieso weil
ich einfach alles als Hobby bezeichnen kann zb Großwild Jagd ,oder mein Auto
hat Launch Controll die nutze ich gerne im Straßen verkehr das ist mein Hobby
.übrigens noch so eine Erfindung für die es außer schieße bauen keinen Grund
gibt .und kommt mir jetzt nicht mit rennen fahren auf der Rennstrecke da wird Launch
control nie benutzt da zu unzuverlässig .so wie Drohnen gibt es keinen
vernünftigen Grund für die Dinger .wobei ich Race copter da nicht mit
einbeziehe das sind Sport Geräte aber eine DJI oder Blade Drohne sind nur Terror
Geräte siehe iss in Syrien da werden die Dinger zum bomben abwerfen verwendet
was sogar Sinn macht im Krieg aber wir sind nicht im Krieg. ich sehe regelmäßig
Leute die mit ihren teilen in Parks rum fliegen was völlig ok ist wenn sie es
nicht für toll hielten ungefragt über Leuten zu kreisen die nicht darum gebeten
haben.

Tatsache ist das alle Veränderungen die alle Modell Piloten betreffen von Drohnen
Piloten ausgelöst wurden und das Beste die Leute die den schieß bauen werden niemals
einen kentnissnachweis abliefern genauso wenig wie sie sich versichern .
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

37

Donnerstag, 21. September 2017, 16:43

Gruß, Jockel

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Dortmund

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 21. September 2017, 19:47

Voll konkrete Überleitung, Jockel!

:ok: :D

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Am Anfang war es ziemlich krumm, das war natürlich ziemlich dumm.
Ich wollte es zum Guten wenden und zog und bog an beiden Enden.
Und als es endlich grade war, da war es ab - was schade war...

39

Donnerstag, 21. September 2017, 23:33

Gun Shy, noch einen solchen Call und du bist Geschichte. :angry:
Gruss
Thomas
🖖
No sé donde voy. pero estoy seguro de que yo llegue.

Daesh no tenim por!!!

40

Freitag, 22. September 2017, 07:19

he´s a real moddafogga! :no:
Ein Herz für Drohnen! Gruß Rainer