Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Juni 2017, 23:45

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
die F3A-Lightning hat ihre ersten Flüge bestanden, jetzt wird die " Seawind " aus der FMT gebaut. Der Vergrößerungsfaktor beträgt 1,4, um auf eine SPW von 2 Metern zu kommen. Die Bauteile wurden ausgedruckt und ausgeschnitten.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.JPG
  • 002.JPG
  • 003.JPG
  • 004.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

2

Dienstag, 13. Juni 2017, 09:36

Hallo Klaus,

das sieht schon mal gut aus. Bin auf den weiteren Bau-Verlauf wirklich gespannt. Viel Erfolg, werde fleißig mit lesen. War zunächst überrascht, das Zdeněk Raška auch ein Wasserflugzeug konstruiert hat. Weißt Du, aus welchen Jahr es stammt? Die Teile sehen sehr sauber ausgesägt aus - nutzt Du eine Dekupiersäge oder gar eine Fräse?
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (13. Juni 2017, 09:44)


tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Juni 2017, 22:34

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
nach dem wundervollen Wochenende in Hontheim ging es wieder los mit dem Bauen. Begonnen wurde mit dem Seitenruder. Rechtwinklig zur Nasenleiste wurde zunächst die Hauptrippe eingeklebt. Nach dem Durchtrocknen werden die nächsten verbaut. Außerdem wurden die Tragflächenverstärkungen mit den Seitenteilen verbunden.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 005.JPG
  • 006.JPG
  • 007.JPG
  • 008.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

4

Dienstag, 20. Juni 2017, 14:10

Hallo Klaus,

hab mir das Foto zum Modell mal bei VTH angesehen. So, wie ich es verstehe, sitzt der Motor / BL auf einem recht großen Pylon etwa mittig der SLW-Höhe, dass HLW darüber. Was mich ein wenig wunderte, war, wie sich das Modell auf dem Wasser stabilisiert - üblicher Weise durch kleine Schwimmer unter der TF. Hier sitzen sie ganz Außen, knapp über WL. Ist das so? Das SLW ist nach meinem Empfinden mächtig. Aber interessant aussehen tut's. Was geschieht mit dem Akku? Wird der im Rumpf (SWP) oder doch im Motorpylon plaziert?
Gruß, Jockel

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Juni 2017, 16:27

Hallo Klaus,

sehr schönes Projekt :ok:


@ Jockel

das passt schon so mit der Konstruktion,

so schaut das bei nem Aktuellen Schaummodell aus






so beim Vorbild






und wenn du magst, kannst du noch in meinen beitrag für eine einfach gehaltenes Depronmodell gucken...

- - - - Seapron - - - - Foamie 06/10



Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Juni 2017, 17:16

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
zunächst muß ich sagen, daß das Modell nie Wasser sehen soll. Es bekommt also ein 3-Bein-Fahrwerk wie ich sie in der Regel baue, d.h. der Kastenrumpf bekommt unten eine glatte Fläche und die Tragfläche keine "Schwimmerenden". Mich reizte einfach nur die Konstruktion. Die Schaumwaffel habe ich in Hontheim beim letzten RC-Line Usertreffen gesehen und mir genau angeschaut. Der Akku liegt unten im Rumpf, der Regler oben hinter dem Motor.
Da ich bei dieser Hitze nicht in die Sonne gehen kann, wurde natürlich weiter gebaut. Das Seitenleitwerk wurde ergänzt und mal provisorisch in den Rumpf gesteckt. Mit dem Rumpf ging es weiter, Spanten wurden eingezogen, die Bodenplatte erhielt genau in der Mitte eine Kiefernleiste, die dafür sorgt, daß der Rumpf verzugsfrei verklebt werden kann. Unten in den Ecken sind Balsaleisten, damit der Kasten abgerundet werden kann.
Heute Abend geht es weiter.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 009.JPG
  • 010.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

7

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:06

Hallo Klaus,

danke für die ausführliche Info. Ich wollte Dich mit meinen Fragen keinesfalls kritisieren, war einfach nur neugierig. Die Videos (hier: va Erstes) von Jürgen zeigen das Schaummodell - für mich, als Wasserflug-Laien, erstaunlich kurze Schwimmer, aber auch schnell einsichtig, warum. In Jürgens erstem Video sehe ich ein wendiges Modell, sauber fliegend (wozu sicher auch ein guter Pilot gehört) und eine Bilderduch-Landung auf dem Wasser (zuerst), später auf dem Land. Das EZFW hat mich verblüfft. Der hintere Teil erinnert mich an das Grumman Wasserflugzeug (meine, das heißt bezeichnender Weise "Goose"). Im zweiten Video von Jürgen dasselbe manntragend zu sehen, zeigte mir bei dessen Landung auf dem Wasser auch, warum das SLW so groß ist und der Motor so hoch angesetzt: da gab es ordentlich Spritzwasser bis in ordentlich Höhe. Natürlich macht wohl auch die Geschwindigkeit, bei der hier gewassert wurde, etwas aus.

Ich bin auf Dein Holzmodell sehr gespannt. Das SLW ist wirklich riesig, im Vergleich zum Rumpf. Aber top gebaut, Respekt.

Das mit Deinem Handycap bezüglich Sonne, bei der Hitze, tut mir leid.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (20. Juni 2017, 18:17)


8

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:11

Hallo Jürgen,

danke für die beiden sehr anschaulichen und schönen Videos. Sie haben sehr schnell einige Fragen beantwortet.
Gruß, Jockel

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Juni 2017, 14:55

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
es ging weiter. Das Seitenleitwerk wurde eingeleimt, die Holzleiste diente zur Längsausrichtung und der Rechtwinkeligkeit, außerdem wurde am Bug und am Heck weiteres eingebaut.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 011.JPG
  • 012.JPG
  • 013.JPG
  • 014.JPG
  • 015.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Juni 2017, 22:34

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
jetzt mal ein paar Bilder vom Bauzustand des Seitenleitwerks - Rohbau. Die lange Leiste diente als Spurlatte, damit alles schön in einer Flucht liegt.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 016.JPG
  • 017.JPG
  • 018.JPG
  • 019.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. Juni 2017, 00:28

Saubere Arbeit :ok:

sollte vielleicht doch auf´s Wasser, spätestens wenn du am Wisseler See warst, bist du infiziert :D

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

heli-papa

RCLine Team

Beruf: Strassenbaupolier

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. Juni 2017, 05:20

spätestens wenn du am Wisseler See warst, bist du infiziert :D
so wird es sein :D

Saubere Arbeit Klaus :ok:
LGFrank
T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
Hype Funtastic, T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mitlerweile noch viele Depron Eigenbau Modelle
Kung Fu, Trottel, Eurofigther....
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste
Im Bau: F-16 70mm Impeller
Funke MX 20 Hott
DX6 G2

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. Juni 2017, 12:52

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
nachdem ich Ralfs e-mail gelesen habe, daß erst ab 18 Uhr wegen der Badegäste, was ich natürlich sehr gut verstehen kann, geflogen wird, habe ich mich entschlossen, nur vorbei zu kommen und zu sehen. Etwas anders wäre es, wenn ich in meiner direkten Nähe - zB. Kirchhellener Bereich - des öfteren fliegen könnte. Aber auch da sind Badegäste.
Deshalb bleibt mein Modell ein "Landflugzeug".
PS: ich säge mit der Laubsäge und einer umfunktionierten Stichsäge wie mit einer Dekupiersäge.
Gruß Klaus
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. Juni 2017, 13:21

ich säge mit der Laubsäge

Genau so mache ich das auch. Die wenigen Teile die ich brauche habe ich schneller ausgesägt als ich programmieren könnte.
Außerdem habe ich einige Freunde die mir das fräsen würden. Evtl. baue ich meinen uralten Plotter/Platinen-Bohrmaschine mal zur Fräse um.
Dazu bräuchte man ein einfaches Programm und eine passende Steuerung für die Schrittmotoren und Zeit.
Die alte ELV Schrittmotorsteuerung kam an den Centronics Anschluss. Aber damals wurde das über Basic programmiert.

Aber ich will nicht vom Thema abkommen, bau so weiter, ich bin bei dir.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. Juni 2017, 22:04

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
weiter ging es mit dem Bau des Bugfahrwerks. Ich laß also nicht Blumen, sondern Bilder sprechen.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 020.JPG
  • 021.JPG
  • 022.JPG
  • 023.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

16

Samstag, 24. Juni 2017, 22:37

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
weiter ging es mit der Akkurutsche, zur Unterstützung wurde mittig ein Balsaklotz verklebt. Das endgültige Einleimen der Rutsche erfolgt erst, wenn der Schwerpunkt ermittelt wurde. Außerdem wurde das Höhenletwerk gebaut.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 025.JPG
  • 026.JPG
  • 027.JPG
  • 029.JPG
  • 030.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

17

Sonntag, 25. Juni 2017, 09:00

Hallo Klaus,

danke für die Erklärungen, vor allem zur Säge. Mühe mich immer von Hand ab, muß "Fleisch" stehen lassen und dann abschleifen - das dauert, ist auch nicht immer sehr genau.
Gruß, Jockel

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 25. Juni 2017, 14:44

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
Jockel, ich mach heute abend mal ein Foto meiner "Dekuoiersäge", mit der ich aber nur gerade und leicht gerundete Schnitte mach.
Das Servobrettchen für die Ansteuerung des Höhenruders wurde eingeleimt, außerdem wurde das Höhenruder voll beplankt und anschließend der Gewichtsreduzierung wegen mit Aussparungen versehen. Dadurch erspare ich mir bei Teilbeplankung die Rippenaufleimer.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 024.JPG
  • 032.JPG
  • 035.JPG
  • 036.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

tiger190348

RCLine User

  • »tiger190348« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: bauzeichner

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 25. Juni 2017, 14:54

Baubericht Seawind, SPW 2 m, 6 s

Hallo,
nachdem die Tragflächenrippen sauber verschliffen waren, begann ich mit dem Bau des Tragflächenmittelstücks, das später mit dem Rumpf fest verbunden wird. Es entfällt ein Steckungsrohr - das Alurohr hat schon die notwendige V-Form - und V-Verbinder. Außerdem lassen sich so die Tragflächen besser ausrichten.
Gruß Klaus
»tiger190348« hat folgende Bilder angehängt:
  • 033.JPG
  • 034.JPG
  • 037.JPG
Gaui 550, Selbstbau Lama mit Beast
Gaui 550, Selbstbau einer Eigenkonstruktion
Extra 300 mit 1,50 m SPW. von Phoenix
Pilatus PC-9 mit SPW. 1,73 m von Phoenix
Twin Otter mit 2,0 m SPW Eigenbau
Lightning-ein 2 x 2 m F3A-Modell
Chipmunk
Super Dimona, SPW 3,oo m, mit GFK-Rumpf
FMT Neo,SPW 2,00 m im Eigenbau
Grumman American Cougar mit 2 m SPW, Eigenbau im Bau
Tiger Moth mit 1,8 m SPW, Eigenbau

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

20

Sonntag, 25. Juni 2017, 17:56

Hallo Klaus,

Respekt, das sieht sehr sauber gemacht aus. Wie bist Du bei dem Alurohr vorgegangen ? Sehe ich es richtig, daß es ein Rohrstück ist, das einen entsprechenden Knick bekam, dann die Rippen drauf, in der Mitte eine Doppelrippe ?
Gruß, Jockel

Ähnliche Themen