Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 08:36

Eyecatcher von Robert Schweißgut Baubericht?

Guten Morgen!

Besteht Interesse an Baubericht von Eyecatcher2 von Robert Schweißgut?
Bausatz liegt schon da, hab schon angefangen.
Link
http://www.wing-tips.at/Portraet/Modelle/modelle.htm
Etwas nach unten scrollen.

Viele Grüße Leo :w

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:05

Hi Leo,

na sicher besteht hier Interesse. Her damit. Wie kann man nur so eine Frage stellen . :D
Gruß Jürgen
jbsseiten

3

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:29

Mach mal das fragezeichen aus der Überschrift weg :D
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

4

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:32

Hallo Leo :w

Natürlich Baubericht :ok:
gruss Manfred

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:18

Hallo Jungs!
Na dann,
Eyecatcher ist ein Thermiksegler. Soll alles gut gehen, werde ich von Robert Schweißgut die Styro/Abachi Flächen von Puma für Hangflug bestellen. Die passen zu dem Rumpf.

Bausatz ist sehr sauber CNC geschnitten. Holzqualität sehr gut.
Gedruckte Bauanleitung liegt bei.
Es ist die V2 2017. So wie es aussieht, sind im Vergleich zu früheren Versionen mehrere Änderungen eingefloßen.
So schon mal am Anfang, sind die Verstärkungen am Rumpf aus Sperrholz, und im Bereich Cockpit aus Kiefer.
Ich möchte gerne den Rücken und Boden möglichst oval haben. Deswegen habe ich paar zusätzlichen Balsaleisten im Heckbereich angebracht, um besser schleifen zu können.
Bis jetzt habe ich CA und PU Kleber benutzt.

Ich lasse mir Zeit beim bauen. Noch gibt es Wetter zum fliegen. Ich melde mich aber immer wieder.
Paar erste Bilder unten.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0001.jpg
  • Eyecatcher0002.jpg
  • Eyecatcher0003.jpg
  • Eyecatcher0004.jpg
  • Eyecatcher0005.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:39

So... hab vergessen.
Die Messingröhre sind nur eingesteckt um Rumpfseitenteile besser ausrichten zu können.
Die gehören später in den Flügel.

Viele Grüße Leo :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (12. Oktober 2017, 19:46)


7

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:11

Freu dich schon mal aufs fliegen damit :ok:
Meinen chinook hab ich traditionell nur mit leim aufgebaut. Ging besser wie mit sekundenkleber.
Auch wenn ich den nuri schon wieder verkauft habe, fliegen tun die wirklich super! Selbst der chinook war richtig thermikgeil. Freu mich schon auf deinen Erfahrungsbericht.
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

8

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:33

Ìmmer wieder schön zu lesen, wenn es um klassischen Modellbau geht.
Mein Winterprojekt ist dieses mal auch ein Spreisselkasten. ;)
Ein bissle größer :)
bis bald Maik

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:50

Irgendwie sind wir doch nach Balsastaub/Geruch süchtig :D
Mein Winterprojekt ist dieses mal auch ein Spreisselkasten. ;)

Ein bissle größer :)
Kannst Du uns verraten was es werden soll?

Viele Grüße Leo :w

10

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:17

Zur Abwechslung mal kein Segler
Bella XS von EMHW
Antrieb wird elektrisch.
Lag schon lange auf meiner Wunschliste.
bis bald Maik

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:52

Hallo Maik.
Das ist schon mal anderes Kaliber. Für´s Baubericht will ich Dich nicht unbedingt überreden. In diesem Fall, wäre sehr zeitaufwändig.
Schön wäre es aber trotzdem :) ;) . Hätte vielleicht das Leben im Forum etwas aufgeweckt.

Ich habe etwas weiter gebastelt.
Motorspannt wurde vorbereitet und mit 2K Epoxykleber eingeklebt.
Zwei von den Bohrungen im Motorspannt, passen an Gewinden beim Turnigy D2836/9 950 KV Motor. Es reicht.
Ich habe unten an Balsa etwas weg geschnitten für die Motorkabel.
Bei dem Motor muss die Welle durchgeschoben werden.
Dafür erstmals die Madenschraube, die Motorwelle hält entfernt. Dann mit dem Feuerzeug die Stelle wo die Madenschraube war erhitzt und mit der Standbohrmaschine durchgedrückt.
Ging´s problemlos. Bitte in keinem Fall mit dem Hammer schlagen. Madenschraube mit etwas Schraubensicherung wieder dran.

Am Rumpfrücken, habe ich noch zusätzlich ein Stück Balsa eingeklebt um runder schleifen zu können.

So... paar Bilder unten.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0006.jpg
  • Eyecatcher0007.jpg
  • Eyecatcher0008.jpg
  • Eyecatcher0009.jpg
  • Eyecatcher0010.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Oktober 2017, 11:55

Noch paar Bilder

:w :w :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0011.jpg
  • Eyecatcher0012.jpg
  • Eyecatcher0013.jpg

13

Freitag, 13. Oktober 2017, 21:58

Moin Leo,
da hast Du Dir ja wieder ein schönes Modell ausgesucht :ok: !!!

Grüsse, Kai

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. Oktober 2017, 05:46

Hallo Kai :w
Genau wie bei dem Bird of Time, hat mich die Form des Flügels fasziniert :) .
Erstmal ist aber der Rumpf weiter dran.
Ich habe Gestern noch Rumpfboden mit PU Kleber eingeklebt.
Dann die Seitenflosse und Rumpfrücken vorbereitet.
Seitenflosse besteht aus vier Teilen. Die habe ich auf dem Backpapier mit CA Kleber zusammen geklebt.
Von Robert Schweißgut, ist es vorgesehen,daß die Seitenflosse abnehmbar wird. Soll mit Magneten zusammengehalten werden.
Für jemandem der zu dem Berg längere Strecken zu bewältigen hat, tolle Sache. Ich muss es nicht unbedingt haben. Die Flosse wird fest geklebt.
Die Aufnahme am Rumpfrücken, habe ich trotzdem wegen Stabilität gemacht.
So.. jetzt kann Rumpfrücken eingeklebt werden. Auf dem letztem Bild, ist nur lose aufgesetzt.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0014.jpg
  • Eyecatcher0015.jpg
  • Eyecatcher0016.jpg
  • Eyecatcher0017.jpg
  • Eyecatcher0018.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

15

Samstag, 14. Oktober 2017, 08:50

Guten Morgen noch mal.

Rumpfrücken ist mit PU Kleber eingeklebt. Ich habe zusätzlich einen Spannt aus Balsa am Rumpfende gebastelt. Die warme Luft muss raus, aber so ganz ohne muss nicht sein. Das Loch wird schon ausreichen.
Motor ist eingebaut. Die Motorkabel sind mit Schrumpfschlauch überzogen und mit Pattex am Rumpfboden eingeklebt. Motor dreht frei :) .
Der Spinner ist ein 40er. Hmm...38er wäre vielleicht besser. Mal schauen wie es nach dem schleifen aussieht.
Die vordere Abdeckung vom Cockpit ist schon mal auch drauf.
Ich freue mich auf´s schleifen :)

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eyecatcher0019.jpg
  • Eyecatcher0020.jpg
  • Eyecatcher0021.jpg
  • Eyecatcher0022.jpg
  • Eyecatcher0023.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

16

Samstag, 14. Oktober 2017, 08:52

Ein Bild noch

:w :w :w
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eyecatcher0024.jpg

17

Samstag, 14. Oktober 2017, 11:14

:ok:
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

18

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:01

Hallo Maik.
Das ist schon mal anderes Kaliber.


Nun ja, brauch ich mir keine neue Brille kaufen ;)

Für´s Baubericht will ich Dich nicht unbedingt überreden. In diesem Fall, wäre sehr zeitaufwändig.
Schön wäre es aber trotzdem . Hätte vielleicht das Leben im Forum etwas aufgeweckt.


Mit dem Leben im Forum, hast du recht. Mit dem Aufwand auch ;)
Da sich aber hier schon ausgiebig über die ganze Verwandtschaft ausgelassen wird, weiß ich nicht, ob ein paralleler Threat noch Sinn macht.
Den dortigen Threat, mit meinem Baubericht entern, werde ich nicht.

Ein Vereinskollege ist auch jedes mal aufs Neue, von den Schweißgut-Konstruktionen angetan.
bis bald Maik

19

Samstag, 14. Oktober 2017, 20:11

Hallo Leo,

super schöne Bilder und toller Bericht. Hatte noch nie einen Nuri. Werden die Nuris alle mit fixiertem SR geflogen ? Und eine Frage: Du drückst mit der Ständerbohrmaschine die BL-Achse einfach Bündig zum Boden ? Da ich auf der Glocke stets Gewindedornen befestige, in die diese Achse schiebt, nehme ich an, es geht, solange man es nicht wie ich macht, sondern zB ein Freudenthaler-Mittelstück aufschiebt und festschraubt, wie zB bei Dir (muß kein Freudenthaler sein, aber das Prinzip, oder ?). Bei mir steht die BL-Achse immer hinten raus und ist im Grunde im Weg, ja sogar überflüssig.
Gruß, Jockel

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

20

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:56

Guten Abend!
@Maik
Ich wusste nicht, daß ein Thread zu diesem Flugzeug schon hier im Forum gibt.
Den zweiten aufzumachen , wäre doch zu viel verlangt.
In jedem Fall, viel Spaß beim bauen
@ Jockel
Werden die Nuris alle mit fixiertem SR geflogen
Es gibt durchaus Nuris mit angelengtem SR. Es ist auch mein erstes Nuri. In diesem Fall ist es nicht vorgesehen.

Und eine Frage: Du drückst mit der Ständerbohrmaschine die BL-Achse einfach Bündig zum Boden ? Da ich auf der Glocke stets Gewindedornen befestige, in die diese Achse schiebt, nehme ich an, es geht, solange man es nicht wie ich macht, sondern zB ein Freudenthaler-Mittelstück aufschiebt und festschraubt, wie zB bei Dir (muß kein Freudenthaler sein, aber das Prinzip, oder ?). Bei mir steht die BL-Achse immer hinten raus und ist im Grunde im Weg, ja sogar überflüssig.

Schau Dir bitte Post11 und die Bilder.
Auf dem Bild3, ist der Motor im original Zustand. So kann er vor dem Motorspannt montiert werden.
Bei Eyecatcher wird der Motor hinter dem Motorspannt montiert. Also die Welle muss durchgeschoben werden.
Auf dem Bild4, steht der Motor auf der Standbohrmaschine, fertig zum durchdrücken. Unter dem Motor gibt es ein Loch. So kann die Welle beim drücken durch.
Auf dem Bild5, Zustand nach durchdrücken. So kann der Motor hinter dem Spannt montiert werden.

Hab Heute nichts mehr gemacht. Musste leider arbeiten.

Viele Grüße Leo :w