Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 13. Februar 2018, 07:48

Danke für die schnelle und ausführliche Rückmeldung, Leo.

Freue mich auf die nächsten Bilder. :ok:

LG - KH

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 13. Februar 2018, 10:33

Hallo Jungs!
So..Stecknadel sind entfernt. Der Rumpf ist jetzt schon sehr steif. Überreste sind entfernt und alles grob geschliffen.
Vordere Rumpfabdeckung mit dem Cockpit hat etwas Übermaß. Wurde angepasst.
Ich habe jetzt schon den Motor eingebaut. Es ist etwas eng, es geht aber. Es geht darum, daß ich die Möglichkeit habe, beim schleifen den Rumpf dem Spinner anzupassen. Die Öffnungen werden zu geklebt.
Der Motor hat Silikonkabel. Da hält kein Kleber an. Ich habe die dann mit Schrumpfschlauch überzogen und mit Uhu Por am Boden fixiert.
Vordere Abdeckung ist eingeklebt. Das muss jetzt zwei, drei Stunden trocknen. Dann wird die Haube angepasst und dann Feuer frei zum schleifen. Darauf freue ich mich schon :nuts: . Hat immer Spaß gemacht.

Also, bis Abend dann und viele Grüße Leo :w

Edit. Sorry, manche Bilder sind leider nicht scharf ==[]
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mounty0033.jpg
  • Mounty0034.jpg
  • Mounty0035.jpg
  • Mounty0036.jpg
  • Mounty0037.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 13. Februar 2018, 10:34

ein Bild noch
:w
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mounty0038.jpg

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:11

Leo, du bist Schuld :D

Hab gerade bei RS den Mounty bestellt. Die Größe passt in meinen kleinen Hangar!

LG - KH

PS. Hier mal die Nasen von meinem Chinook II und vom Shorty. Ich dreh mir auf meiner Modelldrehbank einen Adapter, der dem Spinner in Durchmesser und Winkel entspricht und schleife die Nase darüber, um den Übergang hin zu kriegen. Dann setze ich auf den Sperrholz Motorspant vorne noch 2 mm Balsa auf, da ja die Schraubenkopfe der Motorbefestigung etwas vorstehen.
Wie machst du das?
»kalle123« hat folgende Bilder angehängt:
  • Chinook II Nase.jpg
  • Shorty Nase.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:45

Hi Kalle!
Es ist manchmal schön schuldig zu sein :D .
Super. Ich hoffe, wir werden auch von Dir paar Bilder sehen.

Hier mal die Nasen von meinem Chinook II und vom Shorty. Ich dreh mir auf meiner Modelldrehbank einen Adapter, der dem Spinner in Durchmesser und Winkel entspricht und schleife die Nase darüber, um den Übergang hin zu kriegen. Dann setze ich auf den Sperrholz Motorspant vorne noch 2 mm Balsa auf, da ja die Schraubenkopfe der Motorbefestigung etwas vorstehen.

Wie machst du das?
Ich habe leider keinen Drehbank. Deswegen habe ich jetzt schon den Motor eingebaut. Der Spinner wird immer wieder auf die Welle geschoben während ich schleife.
Der Mitnehmer für die LS ist bei diesem Spinner etwas versenkt. Ich kann ihn ganz bis zum Motorspannt montieren ohne daß die Schrauben schleifen.

Ich fange gleich mit dem Cockpit und schleifen an.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mounty0039.jpg
  • Mounty0040.jpg

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:54

Leo, ja Fotos mach ich auch mal, aber mit deinen Berichten kann ich nicht konkurrieren ;)

Und dann entstehen bei meinen sporadischen Bauphasen auch immer wieder größere Pausen.
Dann ist wieder mal Elektronik oder Linux oder irgendwas anderes interessant.

Mal eine Frage am Rande. Hab gerade von RS die Bestellbestätigung erhalten. Das Konto bei der Postbank München geht nicht mehr?

Grüße und "hau rein" :D

KH

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:14

Hallo Kalle.
Das Konto bei der Postbank München geht nicht mehr?
Das kann ich Dir leider nicht beantworten. Man kann aber auf Anfrage bei Robert auch mit PayPal bezahlen.
Viel Spaß beim bauen :prost:

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:20

Servus!

Ich habe auf ein Konto der Raiffeisenbank Reutte überwiesen als ich den Sommerwind gekauft habe,
mittlerweile ist es ja egal ob man in's In- oder europäische Ausland überweist.
Grüße,
Heiko

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 13. Februar 2018, 17:44

Servus!

Ich habe auf ein Konto der Raiffeisenbank Reutte überwiesen als ich den Sommerwind gekauft habe,
mittlerweile ist es ja egal ob man in's In- oder europäische Ausland überweist.


Heiko, hab ich ja auch gemacht. Nur hatte ich immer noch PB München in meiner banking app.

Aber das hier

Zitat

mittlerweile ist es ja egal ob man in's In- oder europäische Ausland überweist
ist noch nicht so lange. oder?

Grüße KH

30

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:37

Hi Karl-Heinz,

bin kein Banker, aber soweit mir bekannt verweisen die vorangestellten Buchstaben der IBAN auf die Nation, in der das Kto angelegt ist, die ellenlange Ziffer auf Kto und Geldinstitut, Location etc. Bei Ausands-ÜW wird zusätzlich die BIC gebraucht, im Inland (Deutschland zB) nicht - erfuhr ich gestern von einem Banker. Denke, das stimmt.
Gruß, Jockel

31

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:04

@leo
Wir scheinen beim Basteln die selben Vorlieben zu haben. Schleifen, vor allem von abachi oder balsa hat schon fast was erotisches :D
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:09

Jockel, hallo. Keine Sorge ;)

Ist ja off-topic, aber soviel dazu noch. Ich hab nur die IBAN in der Überweisungsmaske eingegeben. Da war nix mit BIC. Gerade noch mal reingeschaut, die Überweisung ist vorgemerkt und im PDF ist die BIC aufgeführt. Geht anscheinend automatisch ....

@Leo. Eine Bitte hab ich an dich.

Hab hier noch diverse BLs von RC-Timer. Einige mit gedrehter Welle. Kannst du bitte mal bei deinem Turnigy nach messen, wieweit die Welle rausschaut?

Bei dem hier sind es 11 mm. Hatte da immer etwas Bedenken wegen der Klemmungslänge.

Grüße KH
»kalle123« hat folgendes Bild angehängt:
  • RC-Timer BC2212.jpg

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:04

Hallo Kalle!
Leo. Eine Bitte hab ich an dich.



Hab hier noch diverse BLs von RC-Timer. Einige mit gedrehter Welle. Kannst du bitte mal bei deinem Turnigy nach messen, wieweit die Welle rausschaut?



Bei dem hier sind es 11 mm. Hatte da immer etwas Bedenken wegen der Klemmungslänge.

Also bei mir schaut die Welle im eingebautem Zustand 12mm raus. Hab gerade gemessen. Von dem Motorspannt aus gemessen.
Ich hoffe es hilft :) .

So, der Cockpit wurde vorbereitet. Die Zunge hatte etwas Übermaß. Das wurde schnell behoben. Um die, und das andere Teil das zum ausrichten des Cockpits dient möglichst genau zu positionieren, wurden die Teile erst mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Mit dem Bleistift Markierungen gemacht und mit dem CA Kleber geklebt.

Robert hat als Gegenstück für den Magnet im Rumpf eine Schraube vorgesehen. Ich habe an dieser Stelle doch einen Magnet lieber. Genug davon in der Werkstatt vorrätig.
Eingeklebt mit 2K Epoxy Kleber. Hält bombenfest.
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mounty0041.jpg
  • Mounty0042.jpg
  • Mounty0043.jpg
  • Mounty0044.jpg
  • Mounty0045.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (13. Februar 2018, 20:20)


Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:14

Jetzt wurde geschliffen.
Ich mag es immer wieder. Es hat etwas kreatives an sich und beruhigt ungemein. Macht einfach sehr viel Spaß.
Geschliffen erst mit 80er, dann mit 120er und am Ende mit 320er Papier. Vor dem Bügeln, gehe ich noch mit dem 1000er drüber.
Mit dem Ergebnis bin ich diesmal recht zufrieden. Spinner passt fast nie zu100%. Ich würde aber sagen, es geht.
Also....Ein Rumpf in zwei Tagen fertig...Spricht für die Konstruktion. Danke Robert :) .
Für Heute ist aber Schluss. Morgen Nachmittag darf der Flügel dran :nuts: .

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mounty0046.jpg
  • Mounty0047.jpg
  • Mounty0048.jpg
  • Mounty0049.jpg
  • Mounty0050.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leszek1963« (13. Februar 2018, 20:42)


Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:16

Zwei Bilder noch

Dann bis Morgen.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mounty0051.jpg
  • Mounty0052.jpg

36

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:40

Hallo Leo
Sehr schöne ,,Arbeit`" :ok:

Wie immer halt ;)
gruss Manfred

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:42

Danke Manfred :w

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 13. Februar 2018, 21:04

Schleifen, vor allem von abachi oder balsa hat schon fast was erotisches :D


Eigentümliche Erotik. ;)

Ich bin da leider sehr empfindlich, ohne OP-Maske gibt es sofort Hustenanfälle. Trotzdem macht die Sauerei Spaß. :)
Grüße,
Heiko

39

Dienstag, 13. Februar 2018, 22:37

Naja man spielt da auf die feinen Rundungen und Oberflächen an die dabei entstehen...
Zurück zum Wesentlichen :D
Toll gemacht Leo :ok:
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

Leszek1963

RCLine User

  • »Leszek1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 14. Februar 2018, 01:43

Naja man spielt da auf die feinen Rundungen und Oberflächen an die dabei entstehen...
Genau so Tobi :).
Danke!