Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. April 2014, 09:14

Pitts S1 Black Horse 150cm

Hallo Zusammen,

da leider auch dieser Thread dem Datenräuber zum Opfer gefallen ist, möchte ich ihn hier neu erstellen. Ich werde einfach nach und nach ein paar Bilder vom damaligen Bau der Pitts einstellen und würde mich freuen, wenn wieder ein reger Erfahrungsausstausch statt findet!
Vorab jedoch eine kleine Präsentation. Inhalt ist die Problembehandlung zweier wichtiger Punkte: EWD und Schwerpunkt. Hier war zumindest bei meiner Pitts und bei der, des Autors der Zeitschrift "Modell" Dieter Mayer Handlungsbedarf.

Gruß
Uli
»Mc.Fly« hat folgende Bilder angehängt:
  • Folie1.JPG
  • Folie2.JPG
  • Folie3.JPG
  • Folie4.JPG
  • Folie5.JPG

2

Mittwoch, 30. April 2014, 09:16

Pitts S1 Black Horse 150cm

und weiter gehts...
»Mc.Fly« hat folgende Bilder angehängt:
  • Folie6.JPG
  • Folie7.JPG
  • Folie8.JPG
  • Folie9.JPG
  • Folie10.JPG

3

Mittwoch, 30. April 2014, 09:17

Pitts S1 Black Horse 150cm

Und Teil 3
»Mc.Fly« hat folgende Bilder angehängt:
  • Folie11.JPG
  • Folie12.JPG
  • Folie13.JPG
  • Folie14.JPG
  • Folie15.JPG

4

Mittwoch, 30. April 2014, 12:51

Einbau Motor + Schalldämpfer

Zum Einsatz kommt in meiner Pitts ein DLE30 mit einem innenliegenden Frontein- und Auslass Dämpfer. Der DLE machte anfangs leider Probleme, nach einem Tausch der Zündung lief er einwandfrei. Dieser dreht eine Biela 17x10 3-Blatt was nicht ganz Scale ist aber aus meiner Sicht insbesondere beim Landen angenehmer ist. Ich finde 2 Blatt Probs bremsen das Flugzeug stärker ab...
Für den Schalldämpfer habe ich mir eine Art Tunnel gemacht die warme Luft kann so nach unten aus dem Rumpf entweichen.
»Mc.Fly« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3823.jpg
  • IMG_3845.jpg
  • IMG_3865.jpg
  • IMG_3943.jpg

5

Mittwoch, 30. April 2014, 12:54

Schalldämpfertunnel

Hier nochmals ein paar Bilder des Tunnelausgangs. Es ist alles demontierbar gestaltet. Ich kann also jederzeit an alle Komponenten ran :-)
»Mc.Fly« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3883.jpg
  • IMG_3895.jpg
  • IMG_3898.jpg
  • IMG_4119.jpg

6

Mittwoch, 30. April 2014, 13:02

Nachdem der Motor seinen Platz gefunden hatte (der Flansch an dem der Propeller sitzt mittig), wurde die Motorhaube angepasst. Leider geht der Motor nicht komplett unter die Haube, d.h., der Motor schon, aber der Zündkerzenstecker nicht. Deshalb wurde die Motorhaube mittels eines Holzstückens, welches genau indie Öffnung der Haube passt, auf der Motorwelle zentriert. So lässt sie sich schön ausrichten, auch damit nicht ein unötig großer Spalt zwischen Spinner und Haube entsteht. Anschließend wird die Haube am Rumpf angeschraubt.
Des weiteren musste eine Öffnung für den Zündkerzenstecker gemacht werden. Ich habe die Umrisse ganz einfach mit einem Stück Depron auf die Haube übertragen und anschließend ausgefräst.
»Mc.Fly« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3945.jpg
  • IMG_3959.jpg
  • IMG_3960.jpg
  • IMG_3961.jpg

7

Mittwoch, 30. April 2014, 13:08

Servobrett

Des weiteren habe ich das Servobrett mit einem Stück Hartholz aufgedoppelt da sich dieses bei Servobelastung verwunden hatte. Die Servos wurden möglichst weit vorn platziert um im Anschluss möglichst wenig Gewicht zupacken zu müssen.

Was ich auch noch erwähnen möchte ist, dass man bei Begutachtung der Teile meinen könnte, die Ruderschaniere wären bereits auf einer Seite eingeklebt. Dies ist aber nicht der Fall! Mit einer Zange getestet, kann man recht einfach die Papierscharniere herraus ziehen. Bitte prüft das sorgsam und klebt diese neu bzw. nach!
Auch ganz wichtig ist, den Motorspant mit einer Lage Glas zu verstärken. Im alten Thread war es einem Mitglied passiert, das dieser sich löste!
»Mc.Fly« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4014.jpg
  • IMG_3930.jpg
  • IMG_4021.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mc.Fly« (30. April 2014, 13:16)


Flusitom

RCLine User

Wohnort: NRW / Sauerland

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Mai 2014, 19:29

Hi Uli,
erst einmal vielen Dank für die "Neuerscheinung" - TOP :ok:
Was mir an Angaben von Dir evtl. noch fehlen würde, wäre der verwendete Prop (vor allem, wenn 3-Blatt) und die
Drehzahl sowie der dazugehörige Spinner.
Ich kann hier besten falls noch meine zusätzlich getauschten Räder zum Besten geben.


Wenn jemand die Pitts kauft - und das ist bestimmt eine gute Entscheidung! (egal ob E- oder "Benzin" - Version gebaut) - und sich an die
wie ich finde, sehr gut Erweiterung der Anleitung von Uli hält, wird sehr viel Freude mit ihr haben.
Ich wünsche jedenfalls jederzeit "Happy Landings" :shine:
Beste Grüße
Thomas
»Flusitom« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013-01-04_12-33-59_486_1.jpg
  • Vorher_1.jpg
  • Nachher_1.jpg
  • 010_1.jpg
  • 014_1.jpg
Herzlichst
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flusitom« (2. Mai 2014, 19:42)


9

Sonntag, 4. Mai 2014, 21:14

Hallo Thomas,

die Biela hab ich oben schon erwähnt. Es handelt sich um eine 17x10 3-Blatt. Über die Drehzahl kann ich noch nichts sagen. Ich nehme mir aber vor beim nächsten mal zu messen :-) Leistungsmässig ist eine 2-Blatt aber mit Sicherheit besser, zum Scale fliegen ist die 3-Blatt aber optimal.

Der Spinner ist aus Alu und vom hiesigen Händler.

Gruß

Uli

10

Freitag, 23. Mai 2014, 12:31

Nachdem ich mich hier neu anmelden musste :nuts:

Mich gibts auch noch...die Pitts auch :D

letzte WE erst mit einem Freund wieder zusammen auf der Piste gewesen, gut das ich sie noch habe :ok:
»collins67« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto.JPG

Flusitom

RCLine User

Wohnort: NRW / Sauerland

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. Mai 2014, 20:59

Hi Collins,
welcome back :w
Sehen ja schnuckelig aus, eure zwei 'Roten' :ok:
Weiter viel Spaß und noch viele schöne Flüge!!!
Herzlichst
Thomas

12

Mittwoch, 28. Mai 2014, 23:07

Waren beide kurz davor sie zu verkaufen ==[]

aber wenn wir sie zusammen in der Luft haben ist es einfach nur schön :D

wollten wir uns nicht mal treffen?...kleines Pittstreffen 8)

13

Montag, 2. Juni 2014, 13:06

Hallo Leute,
schön dass so langsam alle wieder hier eintrudeln :ok:
So ich kann nun auch wieder etwas berichten nachdem ich 3 Tage hintereinander mit der Pitts am fliegen war. Versuchsweise habe ich nun doch mal noch eine 2-Blatt Menz 19x8 aus Holz probiert. Ui ui... Die Pitts ist gar nicht mehr wieder zu erkennen! Der Motor ist damit viel agiler, reagiert sehr gut aufs Gas und beim Anstechen aus einer gewissen höhe hört man deutlich wie die Drehzahl zunimmt. Das konnte ich bei der 3-Blatt so nicht feststellen. Da ich die Propellerspitzen noch gerade geschliffen habe, ist bei hohen Drehzahlen ein deutliches Propgeräusch warnehmbar, sehr geil! :evil: Ok, ich hör schon wieder die Stimmen mit "laut ist out" etc...
Die 3-Blatt ist dagegen definitv quasi lautlos...
Es scheint, als ob ich in Zukunft allein schon wegen dem agilen Motorverhalten mit dem 2-Blatt nicht mehr auf die schwerere Dreiblatt zurück kann... Hätte ich nicht gedacht, so einen gravierenden Unterschied festzustellen...
Nebenbei möchte ich noch erwähen dass es bei meinem letzten Start gestern Früh noch Probleme mit einem Stellring an den Rädern gab. Dieser löste sich so dass sich das linke Rad von der Achse verabschiedete und im hinteren Teil des Radschuhs platz nahm. Da ich die Pitts jedoch arg langsam machen kann, konnte ich die Landung ohne Blessuren durchführen (zum Glück!)...
Haltet die Ohren steif!
Gruß
Uli :prost:

Micky_80

RCLine Neu User

Wohnort: Basel

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. Juni 2014, 14:23

Hallo Mc.Fly

Ich bin kurz davor mir auch dieses Modell anzuschaffen. Für den Antrieb würde ich gerne einen OS FT 160 einsetzen.
Da du mit diesem Modell vertraut bist, wollte ich gerne von dir wissen, was du von dieser kombination hältst?

Gruss

Michel

15

Dienstag, 24. Juni 2014, 11:17

Hallo Micky,
das ist ein schöner Motor. Zur Kombination kann ich allerdings nicht viel sagen. Wenn ich so im Netz schaue, werden von 15x8 - 18x6 Zweiblattpropeller an dem Motor verwendet. Das sollte wohl reichen. Der Leistungsunterschied von 3,7PS (DLE30) zu knapp 2PS am OS ist für mich schwierig zu vergleichen ??? . Der OS hat vermutlich dafür mehr Drehmoment. Hier gibts bestimmt jemand der davon mehr Ahnung hat als ich...Vom Gewicht mit 1100g kommt er in den Bereich meines DLE30. Dieser wiegt ohne Schalldämpfer 1030g.
Die Frage ist eher ob er komplett unter die Haube geht, müsste aber glaub passen.
Von dem her --> Los gehts :ok:
Gruß
Uli

16

Montag, 7. Juli 2014, 12:52

Hallo Zusammen,
hier mal wieder ein kurzer Zwischenstand:
die Anzahl an Flügen kann ich mittlerweile schon nicht mehr zählen, ich denke aber so ca. 30-40 werden es sein, jetzt hat sich die Pilotenpuppe in der Kanzel gelöst. Mal schauen wie ich das Ding wieder fest bekomme, ich möchte nur ungern die Kanzel runtermachen, die sitzt nämlich perfekt auf dem Rumpf...
Ansonsten immer noch begeistert vom Flugverhalten. Die Pitts macht nach wie vor viel Spaß! :dumm:
Gruß
Uli

17

Donnerstag, 14. August 2014, 13:48

meine lebt auch noch :D :D :D

und macht auch immer mehr Spass...man wird ja auch mutiger :nuts: :nuts:


leider hat mein Kollege seine "verloren", Akku vom Sender hat wohl ne Macke gehabt ;(


Sie bleibt immer wieder eine Herausforderung..vor allem die Starts :dumm:

Da ich die Pitts so ins Auto bekomme ist sie für mich ein toller Feierabendflieger, der schnell Flugbereit ist !!


Steven

Flusitom

RCLine User

Wohnort: NRW / Sauerland

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. August 2014, 17:07

Hi Zusammen,
schön das ihr noch fliegt :ok: - aber schade, das es wieder eine weniger gibt ;(
Bin mal wieder beruflich lange unterwegs gewesen und werde mal versuchen, in den nächsten Wochen weniger
Strom und mehr Sprit zu fliegen ;)
@ Collins... was fährst denn du für einen Wagen, wo sie aufgerüstet rein passt?! Habe selber einen C180 Kombi
und entweder bin ich deppert oder sie passt da mal nicht rein 8( ... da würde mich ein Bild interessieren.
Weil gerade das Auf- und Abbauen - nun ja ... es gehört dazu - aber man muss es mögen wollen :D
Naja - und die Verbindungsstellen werden desswegen auch nicht besser!?
Ich hoffe, das Wetter wird noch besser - das war in USA mal um Welten :shine:
Wie sieht's beim Michel aus... Bestellung raus oder bist du den Motor schon eingeflogen?! :)
Gruß in die Runde :w
Herzlichst
Thomas

19

Donnerstag, 21. August 2014, 11:42

Hi Flusitom,

ich fahre einen Nissan Serena und mein Freund einen Renault Espace, in beide passt die Pitts so rein..Heck zuerst, dann rein drehen !!!

Geht echt prima :D

Hoffe auch das ich meinen Fliegerfreund überreden kann sich eine neue zu holen 8) war soooo schön zusammen, außerdem steht unser Pitts treffen je noch aus :nuts:


Steven

20

Montag, 8. September 2014, 22:16

Hallo Leute,


Also in meinen A4 Kombi geht sie jedenfalls nicht am Stück rein
»Mc.Fly« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg