Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Juli 2009, 21:02

Der Sender (Fernsteuerung) zum Klassikmodell

Nachdem bei meiner Royal evo die Modellspeicher langsam zu Ende gehen, brauchte ich eine Lösung (Zweitsender) für meine „Klassik“ Modelle.

Irgendwie gefiel mir das ganze sowieso nicht mehr, ein Modell, z.B.: meinen Amigo mit einer modernen Computer Anlage zu fliegen…. Passt irgendwie optisch nicht zusammen.

Mit der alten 27 MHZ Technik wollte ich natürlich auch nicht meine Modelle riskieren….
… und auf z.B.: Modellspeicher usw. einer Computerfernsteuerung wollte ich nicht wirklich verzichten…

Also baute ich mir einen alten Sender um. :D

Da Bilder mehr sagen als Wörter …..
»stefano« hat folgendes Bild angehängt:
  • GrößenänderungSTA60473.jpg

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Juli 2009, 21:05

Gut gefallen haben mir aus den 70er Jahren die blaue Graupner Miniprop Anlage, oder von Robbe die 2 Kanal Fernsteuerung, die hatte sogar einen echten Steuerknüppel!
Also in der Bucht einen Sender Robbe FP-T2B besorgt, dann noch hier aus dem Forum eine Cockpit MM erstanden….

Und dann Stück für Stück umgebaut.
»stefano« hat folgendes Bild angehängt:
  • GrößenänderungSTA60474.jpg

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Juli 2009, 21:10

Die beiden Taster auf der Platine über dem Akku sind für die Trimmung der Drossel (Schieber) sowie der „Dummy“ des linken Steuerknüppels.

Gestern war Endkontrolle, der Reichweitentest….

Gruesse aus Oberbayern, Stefano
»stefano« hat folgendes Bild angehängt:
  • GrößenänderungSTA60476.jpg

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Juli 2009, 21:16

Hier noch der Umbau des Steuerknüppels mit den "neuen" Potis sowie der Trimmung, die jetzt nur noch als Taster fungieren.
»stefano« hat folgendes Bild angehängt:
  • GrößenänderungSTA60472.jpg

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Juli 2009, 21:25

Hier noch eine "Innenansicht" Mit dem "Drehgeber" oben rechts wird das Menü bedient. Insgesamt war es ganz schön knapp alles unterzubringen, den Quarz musste ich mit einem Adapter im 90Grad Winkel unterbringen, da er mit dem Poti des Höhenruderknüppels kolidierte.

Gruesse aus Oberbayern,

Stefano
»stefano« hat folgendes Bild angehängt:
  • GrößenänderungSTA60477.jpg

Zoe

RCLine User

Wohnort: Sauerlach

Beruf: Inscheniöhse

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Juli 2009, 08:22

Nicht schlecht! :ok:

Ich hab ja auch noch Papas gelbe Varioprop im Keller... wäre echt was für die alten Modelle...

Wobei ich mit meiner Standard 4014 auch nicht gerade im Computerzeitalter bin ;)

Zoe

7

Montag, 13. Juli 2009, 13:53

ist zwar irgendwie schade für die alte Kiste, aber ob die neue nach dem Umbau viel zuverlässiger ist?

Am Sender sollte es nicht liegen. Und bei einem Zweiachssegler brauchts eigentlich auch keinen Mischer, die saubere Einstellung des Gestänges natürlich vorausgesetzt.

Empfänger haben nach so langer Zeit sicher ihre Macken und auf 27MHz was passendes zu finden, wird auch langsam eng.

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Juli 2009, 20:04

Ic h weiß nicht, 27MHZ und dann noch AM, da sind mir schon damals dauernd die Vögel runtergefallen....

@e-beaver:

Zitat

ist zwar irgendwie schade für die alte Kiste


Ist mir ehrlich gesagt auch schwer gefallen, aber so hat Sie ein zweites Leben bekommen, sonst währe sie doch nur im Verborgenen in meiner Vitrine gestanden.

War übrigens gerade mit meinem AMIGO fliegen, hat alles super geklappt, störungsfrei und zuverlässig. :ok:

Gruesse aus Oberbayern,

Stefano

Heinz Stanek

RCLine User

Beruf: Steintechniker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Juli 2009, 12:00

Retro-Sender

Hallo Stefano,

super Idee, gratuliere.

Gruß Heinz