Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. November 2002, 22:33

Maxie von Graupner


Hallo Flieger,


kennt vieleicht jemand von Euch den E-Segler Maxie von Graupner?
Ich habe ihn mir nämlich vor kurzem zugelegt und frag mich was ich am besten für Servos in die Fläche bauen sollte.
Interessant wäre für mich auch wie er sich in der Thermik verhält und ob ein Variometer angebracht wäre bei der größe. Und wie schaut es mit der Fläche aus, hält die bissl was ab oder wären Verstärkungen
angebracht wenn es mal etwas rasanter zur Sache gehn soll?


Grüße aus Sachsen

Jens

2

Freitag, 29. November 2002, 09:03

Re: Maxie von Graupner


Hallo, im neuesten Aufwind hat es ein Test des Maxies drin. Ein Vario ist in diesem Flieger sicher nicht verkehrt, handelt es sich doch um eine ordentliche Thermik-Maschine. Die Kombination Profil (Spica)/Balsa-Konstruktion
erscheint mir aber eher zum Floaten geeignet, als zum heizen, daher würde ich Graupner vertrauen und gar nichts modifizieren. Als Servos würde ich in diesem Fall nur Hitec HS81 oder (teurer aber besser)
HS85 MG von Hitec nehmen. Ähnliche gehen auch, kenne ich aber nicht (Robbe und Simprop). Das von Robbe hat mir zuviel Spiel (Bezeichnung:?). Wenn Du sparen willst, kannst Du für beim Leitwerk auf die
Metallgetriebe verzichten. Im Flügel würde ich aber auf jeden Fall Metallgetriebe nehmen.

Gruss, Olivier

3

Freitag, 29. November 2002, 22:18

Re: Maxie von Graupner


Hallo,

welches Vario von welcher Firma könnte man denn empfehlen?
Im Modellflieger war ja mal eines im Testbericht, glaub es war das von Conrad und hat am ende nicht so dolle abgeschnitten.
Ein Vereinskollege hat eines mit Sprachausgabe der wichtigsten Daten, ich hab bei Varios absolut keinen Plan wo man Prioritäten setzen sollte und wie es mit guten Produkten am Markt ausschaut.


Grüße aus Sachsen

Jens