Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beltzebub

RCLine User

  • »Beltzebub« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -72762 Reutlingen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Mai 2002, 22:15

SE 200 (vom reinen segler auf alektro umbauen)


Hi Ihr

...ich hatte mir zum einstieg den Dandy II von graupner gekauft gehabt und damit ich ihn mal nach oben bring noch nen hochstartseil dazu.Doch diese kombination ist inzwischen ausgereitzt würd ich sagen.Der
typ in meinem modellbauladen hat mir draufhin den SE 200 von simprop als darauf aufbauenden flieger empfholen.Ich hatte zwar am anfang einige probleme damit ...aber inzwischen nach einigem ein und umstellen
fliegt er echt schön ....und vorallem um einiges schneller als der dandy.Wobei die krönung wohl der elektroantrieb wäre ....und darum auch meine frage(n)
-welchen antrieb (motor getriebe schraube) nehmen?
-was kost der spass (regler accus ladegerät motor schraube und getriebe)
-wie schwer wird denn die ganze sache dann?
-habt ihr irgendwelche erfahrungen wo beim elektroantriebseinbau schwierigkeiten auftreten können?
Im vorraus schonma danke für die antworten
Grüsse Ronny

2

Dienstag, 14. Mai 2002, 21:44

Re: SE 200 (vom reinen segler auf alektro umbauen)


HAllo
Ich kenn das Teil nur flüchtig, aber ich würd mal sagen:
Speed 400 4:1 und 11*8Klapp Prop ca.50€ 100g
8*Twicell 1600                   ca.32€ 235g
Regler Schuluze 35A              ca.40€  25g
Das müsste es ja jetzt sein, oder hab ich was vergessen?
Macht dann noch 360g zu deinen aktuellen Gewicht dazu (-Empfänger Akku)
Und kostet so etwa 120€.Is viel, aber die Akkus und Regler und evt. auch Motor ohen Getr. könnte man z.B. auch auf einen Pibros kleben.

Gruß
Julius

P.S. ich bringe damit einen 1,1kg Segler bei 6A Strom schön gemütlich in die Luft.
Flugzeiten bis zum einschlafen.

Gruß
Julius

Beltzebub

RCLine User

  • »Beltzebub« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -72762 Reutlingen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Mai 2002, 00:00

Re: SE 200 (vom reinen segler auf alektro umbauen)


hmm bei 120 € sollt ich doch vorher reifen für mein auto kaufen *g*
....ich hab  bisher immer mit nem hochstartgummi die ersten meter gemacht und bring die se inzwischen bis zu 15 min aus ca 40-50m ausklinkhöhe in die luft ...und bis ich die kohlen zusammen hab wohl
auch weiterhin ....
werd aber berichten wenn die sachen auf dem basteltisch liegen ,o)

4

Donnerstag, 16. Mai 2002, 15:11

Re: SE 200 (vom reinen segler auf alektro umbauen)


Ich hab das mit dem Autofahren jetzt an den Nagel gehängt.Mit 30€ Taschengeld im Monat kann man nicht viel anstellen.Und da geht auch immer was kaputt.Wenn man gut fliegen kann, geht auch nix mehr kaputt.
Kannst ja mal bei Ebay gucken.Da sind manchmal richtig edle Getriebe für den Preis eines billigen.Auch Regler gibts da manchmal für die Hälfte.

Gruß
Julius

Beltzebub

RCLine User

  • »Beltzebub« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -72762 Reutlingen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Mai 2002, 23:34

Re: SE 200 (vom reinen segler auf alektro umbauen)


hehe ...ich kann das autofahren nich an den nagel hängen .....dann komm ich nichmehr zur arbeit *g* ....und bis beim fliegen nix mehr kaputt geht is n langer weg wie ich hab feststellen müssen
Grüsse
Ronny

Beltzebub

RCLine User

  • »Beltzebub« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -72762 Reutlingen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Mai 2002, 15:52

Re: SE 200 (vom reinen segler auf alektro umbauen)


hmmmm ....ich frag mich gerade  ob die segelleistungen meiner se nicht abnehmen wenn die nen elektromotor verpasst bekommt ? ich kann 130g blei einsparenmit empfaccu müsstens knapp 180-200 sein.....
+die 350 die mir oben noch als wert dazugegeben werden ....macht ein plus von ca 170g ...hmm um wieviel das wohl die sinkleistung steigert ...bei 2m sw?...und würd es nicht sinn machen den empfängeraccu
zu behalten ....um die volle acculeistung auszunutzen.......und dann noch ne weile zu segeln?
wie ihr seht fragen über fragen ....
Grüsse
Ronny

7

Montag, 11. November 2002, 21:39

Re: SE 200 (vom reinen segler auf alektro umbauen)


Hallo, Hab auch vor mir einen SE 200 zu kaufen und wollte fragen ob mir jemand noch auskünfte geben kann, da auf der HP von Simprop keinerlei auskünfte stehen!!![angryfire][oh2][sick]

8

Dienstag, 12. November 2002, 18:52

Re: SE 200 (vom reinen segler auf alektro umbauen)


Ja kann ich ....ist nen einfacher zweiachssegler ....sieht n bischen aus wie n hotliner ....ist schön einfach zu fliegen und zu bauen .....und auch recht stabiel ....wo s ihn am günstigsten zu kaufen
giebt weiss ich nicht .....hab meinem aus dem modellbauladen beim mir in der stadt ...als absoluter anfänger würd ich mir ihn nicht zulegen ....ist doch recht schwer.... und hat einiges an schwung wenn
er unkontrolliert zur landung rein kommt ....aber ansonsten is er gutmütig und schön zu fliegen ....kenn ihn allerdings nur als segler...wenn du sonst noch fragen hast....
Grüsse
Ronny