Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. November 2002, 21:36

Höhenruder


Hallo zusammen,
Ich bin Anfänger und wollte fragen ob es einen schwierigkeitsunterschied zwischen Hohenruder oben (also T-Leitwerk) oder Höhenruder unten gibt.
Ich hab mir mal den Spatz gekauft aber der is leider beim erstflug kaputt gegangen(lag warscheinlich an den zu schwachen Motoren ,2*SPEED 280).
Ich habe vor mir einen Albatros von Simprop zu holen aber bin mir noch nicht sicher da einer meiner Freunde gesagt hat,das das Höhenruder oben schwieriger ist. Würde mich über eine Auskunft sehr freuen.
Spatzpilot[flash][flash][flash][ok][nuts][Zwei_sich_angrinsend][Zwei_sich_angrinsend]Letzte Änderung: Karl Heinz - 11.11.02 21:36:16

patrick

RCLine User

Wohnort: Alinghi-Land

Beruf: Technopolygraf

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. November 2002, 16:15

Re: Höhenruder


Hallo!

Was meinst du mit Schwierigkeitsunterschied? Zum bauen oder fliegen?
Zum fliegen spielt die Bauart keine Rolle, zum bauen schon.
T-Leitwerke sind meist etwas mühsam wegen einer Umlenkung, ausser du platzierst das Servo direkt in der Heckflosse. Das ist aber meist auch eine "Knübelei".
Einfacher zu bauen sind auf jeden Fall Kreuz- oder V-Leitwerke.
Was ich aber noch wichtiger finde:
Das T-Leitwerk ist sehr Bruchgefährdet bei unschönen Landungen. Ein Kreuz- oder V-Leitwerk erträgt auch derbstest hinschmeissen ohne Schäden (glaubs mir, aus eigener Erfahrung).

Kurzum: Wenn möglich würde ich als Anfänger auf ein T-Leitwerk verzichten.

Hoffe ein wenig geholfen zu haben! [grin1]
Gruss, Patrick