Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Eight

RCLine Neu User

  • »Eight« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. September 2002, 23:10

Scale-Segler mit E-Motor


Hallo,

ich suche schon seit längerem einen schönen Segler in der 2-4 Meter-Klasse,
den man mit einem E-Motor betrieben kann (manueller Nachbau wäre nicht schlimm).

Er sollte schön aussehen (Semi-Scale / Scale) [cool1] und außerdem die gängigen RC-Funktionen:
Seitenruder / Höhenruder / Querruder / Evtl. Störklappen besitzen.
Einziefahrwerk muß nicht sein, wäre aber nicht verkehrt! [ok]

muß kein absolutes Anfängerding sein, sollte aber trozdem gutmütig und auch langsam geflogen werden können..

Im Simprop-Katalog habe ich die ASW 28 entdeckt kennt die jemand? Was für Flug-Eigenschaften?


Danke!!


Eight

sabbamoon

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. September 2002, 13:38

Re: Scale-Segler mit E-Motor


Hallo Eight!

Glückwunsch zum ersten Beitrag!

Schau mal hier: http://www.rclineforum.de/cgi-bin/YaBB.p…y&num=16687

Ich hatte bis vor einigen Wochen auch nach einem solchen Modell gesucht und mir dann die ASW 28 von Simprop zugelegt. Bevor ich den ARF-Baukasten in den Händen hatte, habe ich mich auch nach einem vernünftigen
Antrieb umgesehen. Als ich dann aber den Karton öffnete war sofort klar, dass an diesem schönen Modell nicht die Nase abgesägt wird.
Ich hab sie jetzt mit Haken und Schleppkupplung ausgestattet.

Über die Flugeigenschaften kann ich noch nicht viel sagen. Leider war am letzten Sonntag ein solch bockiger Wind, dass ich nicht genau einschätzen kann wie das Flugverhalten ist. Dazu bedarf es noch einiger
Flüge um den SP und die EWD genau zu erfliegen. Nach zwei Flügen was sowieso schluß. Beim letzten Seilstart muss sich die HR-Anlenkung von den Klappe gelösst haben (Alles nach Anleitung gebaut!). Die
Landung und der Flug sah entsprechend aus. [rolling_eyes]  Zumindest ist sie heil wieder runter gekommen. Mein erster Eindruck ist allerdings: SUPER MODELL - exakt zu lenken und will geführt werden.
Auch mit leicht hochgestelltem HR (nach dem Abriss) kippte sie im Langsamflug nicht über die Fläche. Sie wurde halt nur sehr Ruderträge. (Riesiges Glück gehabt!)

Im Moment kann ich Dir nicht sagen wann ich das nächste mal zum fliegen komme (Wetter und Zeit muss passen). Du kannst Dich aber bestimmt an Matthias Kuehnemann per Mail wenden. Der ist von seiner E-Version
richtig begeistert. Seine E-Mail findest Du im Thread oben.

Eine weitere Überlegung wäre vielleicht die Solution 2.0 wert. Bisher habe ich NUR gutes gehört und gelesen. Ist aber kein Scale/Semi-Scale!

Gruß,
Dieter

Robert_G.

RCLine User

Wohnort: D-Augsburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. September 2002, 22:45

Re: Scale-Segler mit E-Motor


und ich habe die Nase abgesägt, von der ASW28 2,5m. Leider fliegt sie noch nicht.
Gekauft habe ich sie, weil man nur gutes über das Modell liest und sie mit rund 1kg weniger leichter zu starten ist als meine Solution I. Mit 8x N1250SCR und FUN480 4,3:1 LS 12x9/13x11 ca. 1800g. SPEED600
8,4V direkt geht aber zur Not auch, oder mit 2,8:1 und LS 12x10

Der Diskus 2b 3,34m von Graupner ist auch nicht ohne. Kostet aber das doppelte.Letzte Änderung: Robert G - 18.09.02 22:45:49
Robert

Homepage

Markus121212

RCLine Neu User

Wohnort: 51645 Gummersbach

Beruf: Maschienenbautechniker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. April 2005, 13:59

Hallo,

welche luftschraube muß ich wohl bei der ASW28 von Simprop nehmen wenn ich einen Speed 600 BB SP 9,6V als direkt Antrieb nehmen will? ???

Schon mal vielen Dank im voraus für die Antwort!!

Gruß
Markus

ftc

RCLine User

Wohnort: Graz-Österreich

Beruf: Anlagenmonteur

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. April 2005, 10:55

Hallo!
Ich hab die ASW 28 von Simprop auch zu hause!
Und am Anfang einen 600 mit 2,8:1 Getriebe drinnen gehabt
Bin aber sofort auf einen AXI 2820/10 umgestiegen und fliege den nun mit einer 11x6 Latte und 8x2400 Sanyo(zieht 32 Ampere)
So zieht er schön in ca 50-60 Grad winkel nach oben und Fliege ohne Termik ca 30-40 Minuten.
Ich kann nur sagen niemehr nen Bürstenmotor in ein Modell!!
mfg
Fritz
Wer Angst hat mit hoher Geschwindigkeit zu landen hat Angst etwas zu reparieren zu müssen!!!

Markus121212

RCLine Neu User

Wohnort: 51645 Gummersbach

Beruf: Maschienenbautechniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. April 2005, 12:14

Hallo,

ich habe noch eine 12x10" Luftschraube. Geht die auch mit dem AXI 2820/10?

Gruß
Markus

ftc

RCLine User

Wohnort: Graz-Österreich

Beruf: Anlagenmonteur

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. April 2005, 12:43

Hi!
Die grö?te was du nehmen kannst ist eine 12x8 mit der zieht der AXI 2820/10
ca 38 Ampere mit 8 zellen.mit der bist du eh schon ziehmlich am limit den der Motor verträgt auf dauer 40 Ampere.
cu
Fritz
Wer Angst hat mit hoher Geschwindigkeit zu landen hat Angst etwas zu reparieren zu müssen!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ftc« (27. April 2005, 17:31)


Julian Vahl

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. April 2005, 16:14

Hallo Dieter,

könntest du wohl nochmal deinen Link überprüfen? Ich komme da auf die RC-Line Startseite.

Gruß, Julian