Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Razzo

RCLine Neu User

  • »Razzo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juli 2002, 23:24

Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


Hallo,

welchen Antrieb (konventionell, nicht bürstenlos) für einen 1,0 bis 1,1 Kg E-Segler würdet ihr empfehlen? Der Segler wiegt ohne Antrieb 650 Gramm. Mit einem Speed 400 4:1 von Graupner (95 Gramm, 45 Euro...)
und 7 Zellen N-800AR komme ich rechnerisch auf 1060 Gramm (inkl. Regler und Schraube). Aber: zieht der 400er mit 4:1 Getriebe das noch "ausreichend" hoch? Muss es bereits Speed 480 sein? Ich
möchte ja eigentlich möglichst wenig Motor(-Gewicht) drin haben, denn es soll ja ein ordentlicher (Thermik-)Segler bleiben.

Wer von euch fliegt so ca. 1,1 Kg mit welchem Antrieb und wie zufrieden seid Ihr damit? Sind 400er dabei?

Bin mal gespannt...

Gruß,
Rafael




holie

RCLine User

Wohnort: D-77654 Zell Weierbach (wer kennt den wein nicht)

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Juli 2002, 15:51

Re: Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


ich fliege den graupner cumulus 2000 mit speed 480 und cosmotech getriebe 4,5:1 an 8 zelle 500AR mit ner 13x7 geht zügig rauf.



>>> erst denken, und dann das schreiben sein lassen <<<
----- >> ----- ----- << -----

Schmidie

RCLine User

Wohnort: D-35519 Rockenberg

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Juli 2002, 17:20

Re: Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


hai

ich fliege einen eon mit 2,3m spannweite bei 1260gr mit einem speed 500 sp race mit graupner 2,8:1 getriebe und 9x5´luftschraube mit 8 zellen 1250 mah bei ca 20 ah. besser wäre eine 11x8 mit dann nur
noch 7 zellen.
Gruss Schmidie

Semmelflieger

RCLine User

Wohnort: D-44229 Dortmund

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. August 2002, 18:26

Re: Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


Hallo Rafael,

fliege einen Blue Phoenix vom Höllein (2,00 m Spw, 1050gr) mit einem Speed 480 auf Cosmotech 4.5:1. Geht super gut und bei 7 Zellen 1250 SCRL mit einer 14x9,5-Latte auch echt lange. Wär mein Tipp für
diese Gewichtsklasse[ok]

Grüße aus'm Ruhrgebiet

Matthias
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch fliegen kann, so hätte er ihm Flügel gegeben.

5

Donnerstag, 1. August 2002, 21:04

Re: Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


Hallo Rafael,

ich fliege einen Segler 1,8 m und 1,3 kg Fluggewicht mit Graupner Speed 500 SP Race 7,2 V mit 1:2,8 Getriebe , Schraube 10 x 8 &quot;, 7 Zellen 1700 mAh.
Das ist Höchstleistung für den Segler: Steigwinkel 60°.
Der Motor ist allerdings ein Höchstleistungsmotor mit hohem Kohleverschleiß (Wechsel nach 3 h Laufzeit erforderlich).
Das nehm ich in Kauf, weil ich auch bei mittlerem teils böigem Wind fliegen will. Und da hilft auf die Dauer eben nur Power.

Gruß
Ernst

Uwe_K

RCLine Neu User

Wohnort: Gärtringen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. August 2002, 00:52

Re: Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


Hallo Rafael,

ich fliege den Hit von Robbe mit einem Speed 400 7,2 (oder 6V?) mit Ring, 8 Zellen und Graupner 6&quot;x3&quot; Latte.
Das Abfluggewicht liegt bei ca. 1 kg, Spannweite ca. 155 cm.
Nach Rechnung sollte der Flieger eigentlich nicht steigen [grin1], aber er tut's trotzdem.
Steigwinkel ist halt ziemlich flach.
Demnach wird dein Flieger schon mit einem 400 Getriebe gehen.
Allerdings sollte das mal gerechnet (werden), um das Ganze zu optimieren.

Gruß,
Uwe


aschi1711

RCLine User

Wohnort: -München

Beruf: -kameramann

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. August 2002, 09:43

Re: Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


hi, auch ich empfehle den speed480 mit cosmotech 4,5:1 getriebe. gibs beim hoellein fuer ca 65?. dazu 8 500er. mein 180cm segler wiegt damit nur knapp 900g. vergisss denn 400er.
gruss andreas
http://www.modellsegeln.net

Razzo

RCLine Neu User

  • »Razzo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. August 2002, 11:34

Re: Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


Hallo zusammen,

vielen Dank schon mal für die vielen Antworten. Die Tendenz in allen Antworten ist ja doch eher Speed 480 mit Getriebe statt Speed 400, wobei Eure Flieger zumindest teilweise auch schwerer als 1,1 Kg
sind.

Ich habe gehört, dass Speed 480 Motoren extremen Verschleiss unterliegen und man solle die Finger davon lassen und eher bei Speed 400 oder 500 bleiben. Ist das wirklisch so (schlimm)? Gilt das für alle
Speed 480 oder evtl. nur für die Race Versionen?

Gruß,
Rafael

9

Sonntag, 4. August 2002, 11:56

Re: Antrieb für 1,0-1,1 Kg E-Segler?


Meiner Meinung nach ist der 480er mit Getriebe eine gute Wahl.Wenn du den Flieger leichter halten willst und den Antrieb nur als &quot;Schutz vor Absaufen&quot; haben willst, tuts der 400er auch.
Grundsätzlich ist ein erhöhter Verschleiß(Motor unabhängig) dann gegeben, wenn die Motoren zuviel Strom ziehen und das passiert, wenn man eine falsche Schraube benutzt.(zu groß und zu hoher Steigwinkel.)Es
ist gut, den Herstellern zu glauben und die angegebenen Werte beachten.
Was bringt es, wenn der Steigwinkel um 10° besser ist, der Motor aber nach 5 Starts fertig ist?