Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

OE-0702

RCLine Neu User

  • »OE-0702« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Wr. Neustadt

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Mai 2006, 17:18

Multiplex Fiesta elektrifizieren und Wölbklappen nachrüsten

Hallo,
Ich plane meine alte Fiesta von Multiplex zu restaurieren.
Die Fiesta ist ein Segler mit 3.2m Spannweite , Styro/Abachi Flächen mit Bremsklappen, Gfk Rumpf und Pendel-Höhenruder. ((Keine Ahnung welches Profil, der segler ist rund 12 jahre alt)

Vor 10 Jahren habe ich den Segler - bzw die Seglerteile - nach einer viel zu harten Landung in die Ecke gestellt. Jetzt will ich den Flieger wieder kleben und flugklar machen.
Zusätzlich würde ich gerne einen Elektroantrieb und Wölbklappen einbauen.
Die Bremsklappen werde ich wahrscheinlich stilllegen, da sie zu viel Spiel haben.
Weiters möchte ich NiMeH zellen und einen Bürstenmotor verwenden.
das gewicht kann ich nicht abschätzen

Der Motor soll nur als Starthilfe in der Ebene und im Notfall bei der Landung zum Durchstarten dienen.

1. Frage: welchen günstigen Motor mit welcher Luftschraube könnt ihr mir empfehlen? Getriebe oder direkt? Wieviel NiMeH zellen usw???

2.Frage: ist die fiesta geeignet für Wölbklappen, wenn ja - Wie soll ich die Wölbklappen dimensionieren?
über die ganze Länge bis zu den Querrudern?

3.Frage: Drehmomentberechnung für Flächenservos? Wie berechne ich das notwenige Drehmoment um passende Servos auszuwählen. stimmt die Formel 0,75*Ruderfläche/100 = drehmoment ?

4. Frage: Motorsturz und Zug?? wieviel Sturz soll ich einbauen und worauf bezieht sich der sturz? auf die längsachse oder auf die profilsehne?
Glider Pilots Keep It Up Longer!

kb-modell

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Energiegeräteelektroniker, RF-Techniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Mai 2006, 19:07

RE: Multiplex Fiesta elektrifizieren und Wölbklappen nachrüsten

Hallo, Roland.
Ich habe meine Fiesta auch erst modifiziert. Die wiegt jetzt flugfertig 2330g, ist allerdings mit einem brushless und 3S 3200 Kokam ausgerüstet.
Mit 10 Zellen 1700 SCR liegt das Fluggewicht bei 2588g.
Motor AXI 2826/12, Luftschraube 14x9,5 Grp. Camfold.
Der Akku liegt bei dem Antrieb ziemlich unter dem Schwerpunkt. Wenn Du einen bürsti einsetzten willst, so wirst Du ein Schwerpunktproblem bekommen.
ein HP oder Ultra ist auf jeden Fall schwerer als der AXI.

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Mai 2006, 14:34

hi
hatte mal eine Fiesta von MPX elektrisch. Der Motor war damals ein Keller 40/8, also der Volksmotor. Die Energie bezog der Motor von 10 SubC. Ein 2820 Axi sollte heute das gleiche mit 8 Zellen und weniger Gewicht bringen. Wölbklappen würde ich bei dem verwendeten Worthmanprofil nicht nehmen, bringt meiner Meinung nach nichts. Die Fiesta ist langsam genug. Den selben Flügel hat aber auch die LS3 von dem gelichen Erzeuger. Darüber kann man glaube ich etwas mehr im Forum finden.
Franz

Schmidie

RCLine User

Wohnort: D-35519 Rockenberg

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Mai 2006, 20:35

@ roland

die fiesta hat ein fx 60-126 profil. wölbklappen bringen da nicht wirklich was. spar die die arbeit lieber.

in der mir bekannten fiesta werkelte ein keller 40/10 mit 10-12 zellen.

meine eigene wurde 3,5 jahre bei allen möglichen und unmöglichen wetterlagen als segler gequält. danch wurde sie so langsam weich ( damaliger wettbewerbsflieger)

servos waren damals glaube graupner c-341 drinnen. jedes einigermassen brauchbares 13mm servo sollte ausreichend sein.
Gruss Schmidie

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Mai 2006, 08:09

kann mich der Meinung von Schmiedi nur anschliessen.
Franz