Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Flightbase

RCLine User

  • »Flightbase« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cloudbase

Beruf: Baumschüler LK Borken- und Blätterkunde.

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Juni 2006, 00:15

Alternative zum Flamingo 2006 von Tangent?

Hallo!

ich bin einer der leicht verärgerten vorbesteller des flamingo 2006 von tangent.
ich hab einfach das warten satt - und vorallem die angabe der verzögerung ist immer wieder gerne "in 2 wochen".

ich suche eine e-segler um die 3 meter spannweite. er sollte wölbklappen haben - und weniger hangflug als thermikflug koennen. aktuelles profil und ein wenig allround ist natürlich gerne genommen. desweiteren ist eine bedingung, dass folgende servos (schon gekauft und geliefert) verwendet werden können:

4x hitec hs85MG+ (quer und wölbklappen)
1x hitec hs645MG (höhenruder)
1x hitec hs225MG (seitenruder)

fast vergessen: ein e-segler soll es natuerlich sein...

welchen selger könnt ihr empfehlen?

heissen dank für jeden tip, Nik
DAS Modellbauwiki lebt von EURER Mitarbeit!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flightbase« (5. Juni 2006, 00:40)


2

Montag, 5. Juni 2006, 13:56

Schau dir mal den Big Excel von Simprop an, der ist als
eierlegende Wollmilchsau bekannt.
Gruß, Axel

"Fliegt in 49406"

Big Excel
FunJet
Twinstar2
T-Rex 500 CF
Henseleit MP-E
Logo 600 V-Stabi

Flightbase

RCLine User

  • »Flightbase« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cloudbase

Beruf: Baumschüler LK Borken- und Blätterkunde.

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Juni 2006, 14:14

ja, den hatte ich schon im auge - genau wie den last down xxl. den last down xxl habe ich wegen dem profil aussortiert - den big excel wegen der arf version. genauer: wenn man die wölbklappen haben will, muss man gleich richtig kohle auf den tisch legen - und bekommt als dank ne kindergartenbemalung die sich vermutlich nur schwer entfernen läßt....

wie steht es denn mit "riesen hlg`s"? also um die 3 meter spannweite, bei sehr wenig gewicht.
muss keinen kunstflug können - muss auch keine alpine hangflugaction können - nur thermiksensibel sollte das gerät sein...

greets, Nik
DAS Modellbauwiki lebt von EURER Mitarbeit!

Flightbase

RCLine User

  • »Flightbase« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cloudbase

Beruf: Baumschüler LK Borken- und Blätterkunde.

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Juni 2006, 14:36

http://www.der-schweighofer.at/web/produ…53719&prodID=95

den hab ich gerade ausgebuddelt. jemand erfahrungen damit?

alternativen sind natürlich immernoch gerne gesehen.

greets, Nik
DAS Modellbauwiki lebt von EURER Mitarbeit!

borschten2

RCLine User

Beruf: Orchestermusiker /Trompete

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Juni 2006, 14:43

Hi Nick,

guckst Du hier...

http://www.modellbau-bichler.com/product…cacb477fffac311

Ist zwar etwas größer, aber eine konsequente Weiterentwicklung des Last Down XXL. :ok:

Gruß Micha
Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen.
Bei ersterem bin ich mir noch nicht ganz sicher...ALBERT EINSTEIN!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »borschten2« (5. Juni 2006, 22:06)


Flightbase

RCLine User

  • »Flightbase« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cloudbase

Beruf: Baumschüler LK Borken- und Blätterkunde.

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. Juni 2006, 15:34

hallo!

danke für den tipp! sieht wirklich interessant aus. nur die lieferzeit macht mir irgendwie sorgen ^^
somit hab ich 3 flieger in der engeren auswahl:

1. tangent flamingo 2006 (undefinierte wartezeit)
2. Topmodel CZ THERMIK DREAM ELEKTRO ARF (sofort lieferbar)
3. valenta Dragonfly Strong (keine ahnung, was die lieferzeit angeht)

hat noch jemand eine ergänzung? es gibt ja auch sone 3 meter bomber mit nem abfluggewicht um die 1,8kg...


greets, Nik
DAS Modellbauwiki lebt von EURER Mitarbeit!

staroman

RCLine User

Wohnort: D- Leipzig

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Juni 2006, 19:48

Hi,
kann dir guten Gewissens den Big Excel empfehlen. Die Kinder bemalung sind aufkleber die ohne Probleme abgehen. Für den Preis bei dem Vorfertigungsgrad gibts wahrscheinlich nicht viel besseres... Und in der Luft ist der Flieger als Allrounder über jeden Zweifel erhaben.....
Jan

Flightbase

RCLine User

  • »Flightbase« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cloudbase

Beruf: Baumschüler LK Borken- und Blätterkunde.

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Juni 2006, 20:24

ok, die auswahl ist etwas kleiner geworden:

1. tangent flamingo 2006 (undefinierte wartezeit)
2. Topmodel CZ THERMIK DREAM ELEKTRO ARF (sofort lieferbar)

für den Dragonfly Strong reicht der antrieb nicht, den big excel mag ich irgendwie nicht. hab keine sachlichen argumente.

was ich leider überhaupt nicht auftreiben kann, ist ein testbericht vom topmodel CZ thermik dream. fliegt den keiner? wenn nein, warum nicht? ^^

greets, Nik
DAS Modellbauwiki lebt von EURER Mitarbeit!

kb-modell

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Energiegeräteelektroniker, RF-Techniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. Juni 2006, 20:30

Hallo.
Ich kann wärmstens den Dragon empfehlen. Den habe ich heute eingeflogen und bin fasziniert. Hier diktiert nur der Pilot die Grenzen des machbaren.

Flightbase

RCLine User

  • »Flightbase« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cloudbase

Beruf: Baumschüler LK Borken- und Blätterkunde.

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. Juni 2006, 21:06

hallo!

nur hab ich halt schon ne antriebslösung... ;/

danke trotzdem, Nik
DAS Modellbauwiki lebt von EURER Mitarbeit!

Freerider

RCLine User

Wohnort: D-45665 Recklinghausen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. Juni 2006, 13:40

Zitat

Original von kb-modell
Hallo.
Ich kann wärmstens den Dragon empfehlen. Den habe ich heute eingeflogen und bin fasziniert. Hier diktiert nur der Pilot die Grenzen des machbaren.


Als Segler oder E-Flieger ? Wenn als E, welche Motor und wieviel Zellen ?
sorry fürs Offtopic !!

ich könnte Dir auch einen Twix von Thommys anbieten, ungeflogen, Fläche fertig inkl. Servos, rest neu.. bei Interesse mail mich an !

Grüße
Tom
..... nach regen kommt immer sonnenschein ..... ==[]

Glide

RCLine User

Wohnort: Wien Umgebung

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. Juni 2006, 17:00

Hallo Nik,

in der FMT 8/2005 gibts einen Testbrericht vom Thermik Dream.

Mal eine kurze Zusammenfassung:

Man braucht aufgrund der in der Seitenflosse sitzenden Servos einen schweren Motor und Akku um den Schwerpunkt einzustellen.
Mit 3kg recht schwer
Rumpf hinten etwas weich

Evtl Interessant währen vielleicht noch der Dragon von Valenta.
Da könntest du auch deine schon gekauften Komponenten einsetzen.

Ansonsten währe in der Klasse vom Flamingo evtl. noch die Solution 2.0 und die Intention (falls sie denn schon lieferbar ist) von Simprop interessant.

Wenn der Dragonfly Strong wirklich nur 2-2.5kg wiegt, kannst du die Servos und den Antrieb, die du beim Flamingo einsetzen wolltest auch hier problemloß einsetzen.
Was willst du denn für einen Motor einsetzen?

Wenn es dir aber hauptsächlich ums Thermikfliegen geht, und du auch auf Kunstflug verzichten kannst, währe denke ich ein leichter Rippenflieger am passensten.
Sozusagen ne art riesen-HLG.
Da bleibt auch der Preis weiter unten.

Andi
Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Je mehr Käse desto weniger Käse?

kb-modell

RCLine User

Wohnort: Oberfranken

Beruf: Energiegeräteelektroniker, RF-Techniker

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. Juni 2006, 22:49

Hallo, Tom.
Ich habe die E-Version, da der Segler sowieso aufballastiert würde.
Mein Setup:
AXI 2826/12, Jeti Advance 40 plus, 3S3200 Kokam, 15x8 Aeronaut Carbon, Motorlaufzeit ca. 5 Minuten.
Die Leistung ist meineserachtens ausreichend, Steigrate ca. 8-10 m/s.
Abfluggewicht 2950g mit seperaten Empfängerakku 4 Zellen GP 2000

Ich habe das Modell heute schon wieder in der Luft gehabt, heute war der Wind mit 4-6 m/s moderat. Thermik wird gut angenommen, die Klappenstellung für Speedflug habe ich etwas korrigiert, zum Butterfly habe ich mehr tief zugemischt. Der Dragon hat einen Geschwindigkeitsbereich den ich noch nie vorher geflogen habe (Holzmodelle haben irgendwann doch Grenzen).