Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

481

Freitag, 26. Januar 2007, 14:29

Bei meinem A20-L musste ich die Nase noch etwas abschneiden, damit der Spinner sauber passt, mit dem XL sollte es keine Probleme geben :ok:
Auch wenn dann noch ein bisschen Spalt zwischen Spinner und Rumpf geben sollte, ist das auch kein Problem, die Kühlung wirds dir danken, und am Anfang ist die Optik auch ned sooo wichtig ;)

spaghetti

RCLine User

Wohnort: Groß Umstadt bei DARMSTADT (Hessen)

Beruf: architektur Student (TU-Darmstadt)

  • Nachricht senden

482

Freitag, 26. Januar 2007, 15:18

na dann ist ja alles klar! Ich kaufe mir den arcus, mit dem a20-12xl und einem x40-bec!
dazu einen 3s lipo mit wieviel mah? und welcher hersteller?



und, welchen balancer könnt ihr mir empfehlen? als lader habe ich den mpx multicharger...

den habe ich mir rausgesucht...

http://www.voltmaster.de/1329/FlightPowe…er/details.html

da würde ich mir auch den motor und den regler kaufen! bei ebay finde ich den x20-12xl nie... und im set schon garnicht... da muss ich viel an versnadkosten bezahlen, und in dem shop, würde ich alles auf einmal finden, und teurer als ebay ist das nicht!? die lipos sind halt recht teuer! taugen billigere ausm ebay auch was??
Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)
live positive - fly negative
(\_/)
(O.O)
(> < )o
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

spaghetti

RCLine User

Wohnort: Groß Umstadt bei DARMSTADT (Hessen)

Beruf: architektur Student (TU-Darmstadt)

  • Nachricht senden

483

Freitag, 26. Januar 2007, 16:09

hmmm , ist doch noch nicht alles klar!

das ist der robbe aus dem antriebsset:
Technische Daten:
Abm.: (Ø x L) 28.8 mm x 29 mm
Abgabeleistung: 110 W
Drehzahl: 930 U/Min. pro V
Max. Strom: 12 A
Wellen-Ø: 3.17 mm
Last-Strom: 6 - 10 A
Zellenzahl NiCd/NiMH: 6 - 10
Zellenzahl LiPo: 2 - 3
Gewicht: 57 g
Max. Wirkungsgrad: 78 %
Schubkraft max. 820 g
Modellgewicht bis ca. 800 g

das ist mein wunschmotor:
# Leistungsbereich: max. 300W (15 sec.)
# E-Segler: bis 1500g / up to 53oz
# Sport und Scale: bis 1100g / up to 39oz
# Kunstflug und 3D: bis 800g / up to 28oz
# Hubschrauber: bis 800g / up to 28oz
# Windungszahl: 12
# Empf. Prop-Größe: 10 x 5 bis 11 x 5,5
# Zellenzahl: 3 LiPos
# zulässiger Dauerstrom: 20 Ampere
# kurzzeitiger Strom (15sec.): 30 Ampere
# Leerlaufstrom bei 8,4 Volt: 1,0 Ampere
# Innenwiderstand: 0,075 Ohm
# Umdrehungen pro Volt: 1000
# Lüfter: inklusive
# Wellendurchmesser: 3,175 mm / 0,125?
# Wellenlänge: 15 mm / 0,59?
# Gewicht: 84g / 2,95oz
# Außendurchmesser: 28 mm / 1,1?
# Länge: 39 mm / 1,53?
# Drehzahl max.: 30.000
# Lagerung: Kugellager
# Typ: 14-poliger Außenläufer
# empfohlenes Timing: 20° - 25°
# Schalterfrequenz: 8 ? 16 kHz


Der ist also 1cm länger... doch nicht nur 5mm ... kann ich denn die motorhalterung ganz einfach n stückchen weiter hinten einkleben?? :D

welcher wäre denn der passende turbspinner, und welche die richtige klappluftschraube dazu???

sorry jungs, aber, ich will nix falsches kaufen :(
Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)
live positive - fly negative
(\_/)
(O.O)
(> < )o
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

484

Freitag, 26. Januar 2007, 17:24

Hab grad nochmal die Daten verglichen, der L hat 7mm weniger, soll aber nicht das Problem sein:
Auf den Motor muss ja der Mitnehmer mit dem Mittelteil montiert werden.
Wenn du dann nen normalen Kunststoffspinner von Extron verwendest, lässt sich ein Teil von dem Spalt überbrücken, da der ein paar Millimeter hinter dem Mittelteil aufhört.
Na gut, trotzdem bleibt ein Spalt von ein paar Millimetern, gibts dann 2 Möglichkeiten:
a) So lassen ;) Dadurch kommt enorm viel Luft zum Motor und du sparst dir den Turbospinner (der meistens doch teuerer ist) :ok:
Die Optik leidet zwar, in Grenzen auch die Aerodynamik, aber wer auf sowas extrem achtet kauft sich keine Schaumwaffel :evil:
b) Vielleicht lässt sich der Träger mit ein bisschen Arbeit etwas nach hinten versetzen, damit lässt sich dann der Spalt wieder verringern, aber wenn man Pech hat stimmen dann der Sturz/Seitenzug nicht mehr :(

Als Prop würd ich ne 11x6" nehmen, dürfte gehen!

Akku: 25A Dauer sollte der schon machen, schau doch mal bei www.stefansliposhop.de , der hat soweit ich weiß gute Akkus zu erfreulichen Preisen :ok: Ich hab in der Größe nen Saehan 2100er 11,1V, der macht bisher (keine 10 Flüge mit Arcus und Acromaster) nen guten Eindruck :ok:

spaghetti

RCLine User

Wohnort: Groß Umstadt bei DARMSTADT (Hessen)

Beruf: architektur Student (TU-Darmstadt)

  • Nachricht senden

485

Freitag, 26. Januar 2007, 18:19

Hmm, ich hätte aber lieber nen turbospinner :evil:
joa, hackers empfehlung wär ne 11x5,5, dann dürfte die 11x6 auch supa passen :)

also, ein 1cm großer spalt, wäre sehr unschön... das würde mich, als bekennender perfektionist, echt stören! :dumm:

was wenn ich die halterung nach hinten verschiebe, und diese kleinen keile verwende, um den sturz einzustellen! problem dabei wäre, dass ich mich nicht so damit auskenne, und warscheinlich beim rumexperimentiere das flugzeug in den acker setze!!

:(
Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)
live positive - fly negative
(\_/)
(O.O)
(> < )o
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

Richy0

RCLine User

Wohnort: Horw (Schweiz)

Beruf: Schulleiter, Schulevaluator, Lehrer

  • Nachricht senden

486

Samstag, 3. Februar 2007, 22:32

Hacker A20-20L oder A20-22L??

Da es mir den A 20-20L im Arcus verbraten hat (wegen zu schlechter Lüftung) und ich auf Ersatzsuche bin, stellt sich für mich die Frage:
Wieder den A20-20L oder den A20-22L???
Meine Ausstattung bez. Motorequipement:
Akku: 3 Lipo 1320 Thunderpower
Regler: Hacker X-30 pro (30A)
PRop: 10x4,7 oder 9x6

Wer kann helfen?
Bitte Antworten mit Begründung, warum den einen oder den anderen. Danke.

Grüsse Richy

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

487

Donnerstag, 15. Februar 2007, 11:18

RE: Hacker A20-20L oder A20-22L??

sagt mal, kennt ihr den Antrieb???
http://cgi.ebay.de/powerbrushless-ideal-…VQQcmdZViewItem

schaut ja nicht schlecht aus, oder?? habe dem Anbieter eine Mail geschrieben, wegen der Daten und Gewicht!!
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TREX65« (15. Februar 2007, 12:53)


tomez

RCLine User

Wohnort: westl. v. Braunschweig

  • Nachricht senden

488

Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:10

Hallo Trex65,

ich halte von diesem Angebot nichts. Scheint eine Slow-/Parkflyer Chinaklingel zu sein,
die VOR den Motorspant montiert wird. Deshalb auch dieses Rohr als Befestigung.
Meines Erachtens in einem EGE nicht vernünftig einzubauen. Wie das beim Arcus
aussieht müßte ein Arcus-Besitzer beurteilen können.

Mit dem Riesenprop geht sicher auch nicht mehr als 2 Zellen Lipo, bzw. befürchte
ich das eine 14x8 sowieso zu groß für den Motor ist.

Wer's trotzdem probieren will, bitte...

Nix für ungut,

Tom
[SIZE=1]Ham'mer grod ned.[/SIZE]

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

489

Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:20

hatte es ja nur gesehen;) danköööööö
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

490

Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:41

Das mit der 14x8 kann ich mir bei dem Motörchen auch nicht ganz vorstellen...

Aber zu dem Umbau mit nem ähnlichen Motor gibts nen interessanten Baubericht hier irgendwo, musst mal suchen, hab grad keinen Link parat :shy:

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

491

Samstag, 17. Februar 2007, 14:58

ja, den Baubericht hatte ich gelesen!! Aber habe noch das Angebot bekommen:

1x Poly Tec C20-30 1280 Umin/V
1x Poly Tec Regler Control 25-12 mit BEC
1x Poly Tec Lipo 2S 7,4V 4000mah
1x Aeronaut Cam Carbon Klappluftschraube 10x7
1x Alu Spinner
1x GFK Einbauspannt und Montageanleitung

zusammen für 129,80 Euro + 5,90 Euro Versand

ist von ws-modellbau.de

kennt einer den Händler oder hat erfahrungen mit dem Set?? Poly Tec habe ich noch nie gehört!!
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TREX65« (17. Februar 2007, 14:59)


TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

492

Sonntag, 18. Februar 2007, 13:41

:w Haaallloooo...... weiß keiner was zu dem Set????
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

spaghetti

RCLine User

Wohnort: Groß Umstadt bei DARMSTADT (Hessen)

Beruf: architektur Student (TU-Darmstadt)

  • Nachricht senden

493

Sonntag, 18. Februar 2007, 21:17

@ trex...
nee, sorry zu dem set weiß ich nicht,

aber ich hab noch eine frage an die anderen

Soll ich für den arcus den a 20-12xl mit 1100 rpm/v nehmen, oder kann ich auch den 20-6xl nehmen,mit 2200 rpm/v und mit ner kleineren latte??

hab noch ne cessna 182 von graupner für die ich eher den 6er brauche...

danke

edit: ach ja, hab bei robbe gefragt wegen dem nach hinten verschieben von der halterung... die meinten es sollte eigentlich keine probleme mit zug und sturz geben...
Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)
live positive - fly negative
(\_/)
(O.O)
(> < )o
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spaghetti« (18. Februar 2007, 21:22)


FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

494

Montag, 19. Februar 2007, 01:52

auf jeden Fall den langsamer drehenden Motor wählen.

Eine 10x6 könnte an 3s passen. Rechne es doch mal durch mit DriveCalc.
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

tomez

RCLine User

Wohnort: westl. v. Braunschweig

  • Nachricht senden

495

Montag, 19. Februar 2007, 14:50

Übermotorisierung

Ich will kein Spaßverderber sein, aber der A20-22L reicht locker für den Arcus.
Mit dem A20-12XL hast Du nur zuviel Motorleistung im Modell, die Du ausser in
15° mehr Steigwinkel (90° statt 75°) nicht in Flugleistung umsetzten kannst.
Das Ding wird auch damit nicht zum Hotliner... :w

Nix für ungut,

Tom

Ansonsten gilt natürlich:
[SIZE=1]Ham'mer grod ned.[/SIZE]

spaghetti

RCLine User

Wohnort: Groß Umstadt bei DARMSTADT (Hessen)

Beruf: architektur Student (TU-Darmstadt)

  • Nachricht senden

496

Montag, 19. Februar 2007, 20:00

@ michael: drivecalc habe ich, aber irgendwie sind da die hacker a 20 motoren nicht drinne... nur die a 30 ! und ich weiß nicht wie ich da nen update oder so amchen kann!!

@ tomez: den größeren motor will ich nur, weil ich damit auch andere modelle fleigen will, und ich mir nicht für jedes modell nen anderen motor kauen kann ;) ich muss ja nicht vollgas fliegen :evil:
Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)
live positive - fly negative
(\_/)
(O.O)
(> < )o
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

497

Dienstag, 20. Februar 2007, 19:14

Hallo zusammen,

nun liegt er endlich vor mir, der Arcus. Vergleiche kann ich noch nicht stellen, da dieses meine erste "Schaumwaffel" ist.

Meine erste Unstimmigkeit habe ich bereits mit der Abdeckung in den Tragflächen:
Müssen diese wie in der Anleitung beschrieben bündig zur Oberfläche abschließen? Dann lässt sich das Rohr relativ leicht einschieben.

Ich habe auch schon gelesen, dass manche das Rohr erst einschieben und dann die Abdeckung verkleben.

Könnt Ihr mir da bitte helfen?

Danke im voraus.

Gruss Maxi

lohmy

RCLine User

Wohnort: c.a. 50km östlich von München

Beruf: Realschüler

  • Nachricht senden

498

Dienstag, 20. Februar 2007, 21:52

Hallo,

auf alle Fälle bündig einkleben. Macht sich sonst Aerodynamisch nicht so gut, vorallem auf der Unterseite.

Ich weiß, dass man die Abdeckung tiefer reindrücken könne. Also so, dass es nicht mehr bündig ist. Aber das Rohr hat auch wenn man es bündig vergklebt kein "Spiel".

FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

499

Mittwoch, 21. Februar 2007, 00:47

gegen genug Power hat man doch nie was.

Meiner steigt mit 4s senkrecht mit extremem Speed (ca 50kmh).

Nach wenigen Sekunden ist man auf Einstiegshöhe. Nicht Scale, aber praktisch! Gerade wenn man auf Bergen fliegt und ins Lee gerät. So kann man dennoch aus der Tiefe emporsteigen :evil:
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

spaghetti

RCLine User

Wohnort: Groß Umstadt bei DARMSTADT (Hessen)

Beruf: architektur Student (TU-Darmstadt)

  • Nachricht senden

500

Mittwoch, 21. Februar 2007, 21:29

@ michael

Ja, sag ich doch ;)

Aber, eine frage hab ich dennoch!!! Also, Du sagtest, das der a20-22l vollkommen langt... und dass ich aber wenn ich den gröeren xl nehme, dann den mit 1100 rpmv anstatt dem mit 2200 rpmv nehmen soll....

kann ich auch den 2200 rmpv nehmen und einfach die latte die ich beim 22l nehmen würde??? dann könnte ich den motor auch in meine cessna fliegen!!

geht das?? ansonsten, wie kann ich drivecalc updaten, sodass ich auch die anderen hackerz hab???

dankeschöön ;)

edit: oh, das eine hast ja garnicht du gesgat, sondern der tom... naja, inhaltlich wurde mir aber das gesagt ;)
Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)
live positive - fly negative
(\_/)
(O.O)
(> < )o
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spaghetti« (21. Februar 2007, 21:31)