Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

601

Samstag, 5. Mai 2007, 00:21

Denke dass sie 5min. ohne (viel) Thermik normal sind.
Für eine längere Flugzeit muss man sicher richtige Thermikbärte finden und nutzen können!
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tuxian« (5. Mai 2007, 00:21)


602

Samstag, 5. Mai 2007, 08:38

Ich denke, dass ist ok.
Ohne Thermik bin ich mit 8 Minuten Motor max. 35 Minuten oben.

Bei minimalster Thermik aber auch schnell mal 50-70 Minuten. Zumindest bis jetzt ;-)

Bin aber auch (Flächen-)Anfänger.

Lieben Gruß
Didi
Rex 600 ESP, Logo 10 3D Carbon, Rex 250, TDR
RapidJet, Blizzard, Turnleft, Mentor, Knuffel V2, Corsair, MiniFly, Impressivo
Emaxx 16,8 BL

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

603

Samstag, 5. Mai 2007, 08:44

Beim Thermiksegeln braucht man ein bisschen Übung, damit es optimal funktioniert ;) Als ich meine ersten Thermikflüge hatte, bin ich einfach durch die Bärte hindurchgerauscht, mittlerweile gehts problemlos :ok:
Tipp: Flaches kreisen hat Vorteile!

604

Samstag, 5. Mai 2007, 12:30

Hallo!

War bei Euch allen die Hochstarteinrichtung im Arcus Bausatz enthalten??

Ich habe gestern mal bei Andys-Hobbyshop nachgefragt, und die sagten mir, die Hochstarteinrichtung sei nicht enthalten! :no:

spinatze

RCLine User

Wohnort: Eggersdorf in Sachsen Anhalt

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

605

Samstag, 5. Mai 2007, 12:36

Hi, hab meinen Arcus auch bei Andy's Hobbyshop gekauft und da war sie dabei.

MfG .... Matthias

606

Samstag, 5. Mai 2007, 13:24

Hm... das ist ja komisch!

Werde mir den Arcus nachher mal bestellen. Hab vor die Conrad ES-05 Servos zu verbauen. Wer von Euch hat diese ebenfalls verbaut? Seid ihr damit zufrieden?

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

607

Samstag, 5. Mai 2007, 13:32

Bei den Servos würde ich nicht sparen!
Nimm lieber höherwertige!
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

608

Samstag, 5. Mai 2007, 14:22

Hallo!

Wisst ihr ob der Motor für den Arcus taugt???
Wäre super günstig!

http://cgi.ebay.de/Turborix-800rpm-v-600…1QQcmdZViewItem

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

609

Samstag, 5. Mai 2007, 18:08

Zitat

Hab vor die Conrad ES-05 Servos zu verbauen. Wer von Euch hat diese ebenfalls verbaut? Seid ihr damit zufrieden?


Sicher sind bessere Servos immer die sinnvollere Wahl, gerade wenn man's öffentlich empfiehlt.
Dennoch will ich nicht verheimlichen, dass mein 1050g-Easyglider-E schon viele zig Flugstunden mit den Conrad ES-05 Servos defektfrei auf dem Buckel hat. Ich persönlich bin mit den Dingern sehr zufrieden.



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

610

Samstag, 5. Mai 2007, 18:10

hier mal ein Foto von einem Querruderservo und dessen Schnellwechsel-Einbau.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flaechenservo.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Manfred Wagner

RCLine User

Wohnort: Rhoen

Beruf: Dipl. Ing. Kunststofftechnik

  • Nachricht senden

611

Sonntag, 6. Mai 2007, 23:11

Hi zusammen,

auf dem Foto von Hilmar ( so werd ich meine QR Servos auch einbauen :ok: )
sieht man schön die typ. "Noppen" .

Lohnt es sich, die wegzuschmirgeln? Normalerweise müsste dann doch die Gleitleistung besser werden, oder hab ich da was übersehen ...

Als Turbulatoren wären sie ja auch nur im hinteren Flächenbereich sinnvoll.

Grüsse, Manfred

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

612

Sonntag, 6. Mai 2007, 23:26

ja, darüber ist schon bei vielen "Schaummodellen" diskutiert worden. Einige sagen, es bringt was, andere nicht.

ich habe noch nie was daran gemacht. Und der Arcus gleitet so hervorragend, besser geht es für ein solches Modell fast nicht.

Aber vielleicht meldet sich noch einer, der's gemacht hat....
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

613

Sonntag, 6. Mai 2007, 23:29

Wenn man das Modell überschleift öffnet man die Poren, die Oberfläche wird rauher als frisch aus der Form mit Noppen.
Dann müsste man dei Oberfläche wieder versiegeln .......
Gruß
Matthias

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

614

Montag, 7. Mai 2007, 10:37

Zitat

Original von danialf
Hallo!

War bei Euch allen die Hochstarteinrichtung im Arcus Bausatz enthalten??

Ich habe gestern mal bei Andys-Hobbyshop nachgefragt, und die sagten mir, die Hochstarteinrichtung sei nicht enthalten! :no:


Habe meinen heute bekommen, da war die Hochstarteinrichtung dabei.
Habe den normalen Baussatz bestellt: http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=61091
Der Hochstarthacken ist am Rumpf auch schon angebracht.
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

Manfred Wagner

RCLine User

Wohnort: Rhoen

Beruf: Dipl. Ing. Kunststofftechnik

  • Nachricht senden

615

Dienstag, 8. Mai 2007, 21:17

Juhu,

meiner ist heute angekommen, MIT Hochstarteinrichtung :D

Hatte mich schon geärgert, dass ich beim Andy bestellt hatte.

Aber jetzt : :ok: :ok: Super Preis, und in 2Tagen geliefert...

Grüsse, Manfred

616

Dienstag, 8. Mai 2007, 22:10

Ich hab meinen am Sonntag bei Modellbau Natterer bestellt, aufgrund der Aussage von Andys Hobbyshop, dass die Hochstarteinrichtung nicht dabei sei.

Lt. E-Mail wurde das Modell heute versandt - müsste also morgen bei mir sein.

Freu mich auch schon drauf! :-) Hoffentlich auch mit Hochstarteinrichtung!

Was für Servos verwendet ihr eigentlich?

Hat von Euch schonmal jemand überlegt diesen Motor hier zu verbauen???
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…06903&rd=1&rd=1

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

617

Mittwoch, 9. Mai 2007, 09:22

Ich hab die hier. Passen wunderbar rein, sind stark genug, ziemlich robust und natürlich ein unschlagbarer Preis! :ok: :ok:

Gruss
Kalli

tuxian

RCLine User

Wohnort: Zwettl

  • Nachricht senden

618

Mittwoch, 9. Mai 2007, 09:41

Ich habe die von robbe, S3110!
Modellflug: Futaba FF-10, Sebart Wind S50E, Robbe Arcus, MPX Acromaster, Rainbow Autogyro, e-flite Deuces, Kyosho Spitfire 90, MPX Funjet Ultra, Wasser: e-flite Beaver, Planet Hobby Cessna 185
Segelflug: Puchacz, SF-25C, Super Dimona

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

619

Mittwoch, 9. Mai 2007, 09:47

Hitec HS 55 oder Conrad ES 05 passen wunderbar ;)
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]

firehouse

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Drehstuhlpilot

  • Nachricht senden

620

Mittwoch, 9. Mai 2007, 09:50

@Dani
Ich kenne den Motor nicht, müßte aber von den Maßen und der Leistung her reichen.
Gruss
Dirk


[SIZE=2]Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit[/SIZE]