Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

K1200RS

RCLine Neu User

Beruf: Testmechaniker-Kfz Schlosser

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 30. August 2006, 12:39

‹(•¿•)›¸¸.·´¯`·.¸ KLASSE¸.·´¯`·.¸SUPER¸.·´¯`·.¸SCHÖÖÖÖÖÖN.·´¯`·.¸.‹(•¿•)›

MfG
K1200RS

ps:Beim nächsten etwas weniger V-Form.

Willa

RCLine User

  • »Willa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 30. August 2006, 15:20

Jöööööööööööööööiiiiiii !!!!!
Es fliegt!!!! Und wie!!!! :ok: :D 8) :heart: :nuts: :heart: 8) :D :ok:

Hier meine Foto-Love-Story:


Obwohls nur ein gümmeliger E-Segler ist bin ich trotzdem etwas aufgeregt. Schliesslich stürmt es ganz schön ordentlich...



Der Wind hat aber auch was Gutes: Ob das Ganze überhaupt fliegt lässt sich durch "loslassen" einfach feststellen. Nebenbei konnte das Modell auch gleich ausgetrimmt werden (2 Zacken nach rechts und 4 nach unten)



Nach einer 10 minütigen Pause (der Wind war einfach zu stark, da würde ich nichtmal mit nem Hubschrauber starten, obwohl es dem eigentlich nichts ausmacht) ging es dann ab in die Luft! Erstmal geworfen ohne Motor - dann gewundert wie gut das Teil oben bleibt - dann Motor an und hochgestiegen.



Geht echt sagenhaft gut das Ding! Obwohl der Schwerpunkt weit vorne ist (ziemlich starkes Abfangen nach dem Anstechen). Bei dem Wind wäre das aber sowieso nicht richtig einzustellen. Also ersparte ich mir die Mühe und flog lieber weiter durch die Gegend...



Das Modell folt trotz oder wegen der großen V-Form sehr gut den Steuerbefehlen. Ich hatte kleine und große Ausschläge programmiert, wechselte aber (untypisch für mich) sofort zu den kleinen (jeweils 15°-20° Ausschlag) Für so ein langsames Modell ist das doch relativ wenig. Träge ist das Gerät dadurch aber lange nicht - ich mag es eigentlich zappelig, so wie bei meinen Hubschraubern oder Kunstflugzeugen.



...das ist doch mal geil, oder...?!



Die Steigrate ist ebenfalls alles andere als mickrig. 60° waren bei dem Wind drin.



Ach, herrlich :-D Wenn ich das so seh will ich gleich wieder raus!



Im Hintergrund sieht man den leichten Abhand vor dem Modellflugplatz. Vielleicht sind das 5° Gefälle (ich bin im Gefälle-schätzen sehr schlecht, ist aber auf jeden Fall flach da). Dieser "Hang" in Kombination mit dem starken Wind sorgte doch für ne große Überraschung für mich: Obwohl der Motor aus war wurde das Modell nicht größer. Es blieb einfach lange Zeit auf derselben Höhe... Dieser Aufwind war mir nicht bekannt, bin aber hier in Darmstadt auch noch mit keinem Segler geflogen.



...nach Höhenabbau durch Überzieh- und Kurvenflugtests nochmal schnell hoch...



... dann musste ich aber wieder runter. Hab noch einige andere Dinge zu tun heute :-(



So komisch trage ich meine Modelle nicht immer... Der Wind hätte es mir aber sonst aus den Händen gerissen.


Nach zwei Flügen habe ich 200mAh (3s 1800mAh FlightpowerEvo ist drin) verbraucht. Die Gesamtflugzeit lag bei ca. 15 min. Motorlaufzeit war 100 sec.
Dem ominösen Aufwind ist sicherlich auch einiges zu zu rechnen, dennoch hatte ich es ja gar nicht auf eine lange Flugzeit angelegt und ordentlich in den Knüppeln rumgerührt. Ich kann wohl in Zukunft auch mit dem 800mAh Akku ausgedehnte Flüge hinlegen.

Der Motorsturz liegt bei ca. 4°, der Seitenzug ungefähr bei 2°. Ich konnte jetzt kein besonderes Wegsteigen beobachten. Ein bisschen soll sich das Teil bei Vollgas ja aufrichten. Eine Waage habe ich leider immer noch nicht. Wenn ich eine günstige sehe kaufe ich die sofort und berichte.

Gibts nicht vielleicht irgendwelche Hersteller die dieses Modell interessieren könnte? Würde sich gut in meinem Lebenslauf machen :D Außerdem trifft es doch ein bisschen den Trend der Zeit: Bionische Produkte sind voll "in". Selbst mein Kugelschreiber heisst "bionic" (hat aber überhaupt nichts bionisches an sich) Mein Flugzeug hat zwar auch nichts wirklich bionisches an sich (wissenschaftlich gesehen) aber immerhin was biomimetisches (Mimese heisst Nachahmung). Grad heute wieder gesehen: Großvögel haben ziemlich exakt diese Flügelstellung während des steileren Kurvenflugs. Wenn man das Modell jetzt "Bionic" taufen würde (was mir etwas weh tun würde da es den Begriff verschleisst) könnte daran nicht irgend jemand Interesse haben? Wie finde ich das raus? Firmen anschreiben, oder ist das total hoffnungslos, da Markt = überflutet? Mein Modell heisst übrigens nicht "Bionic" sondern "LenAir" (jetzt dürft ihr auch 3mal raten wie meine Freundin heisst... :w )

So, abschließend kann ich nur sagen dass das Teil wirklich 100%ig den Vorgaben meinerseits entspricht und ich echt total zufrieden und glücklich bin :nuts:

Viele Grüße,
William
(mensch ich schreib auch immer lange Texte...)

43

Mittwoch, 30. August 2006, 16:20

Ich hab dieses Projekt gerade entdeckt und ich muss sagen:



TOP

DAS TEIL SIEHT GENIAL AUS



HERZLICHEN GLÜCKWuNSCH

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 30. August 2006, 17:54

Gratuliere zum erfolgreichen Jungfernflug!

:ok:
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Theodor

RCLine User

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 30. August 2006, 19:32

meine hochachtung :ok:
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

46

Mittwoch, 30. August 2006, 21:56

Zitat

Original von Willa
Jöööööööööööööööiiiiiii !!!!!
Es fliegt!!!! Und wie!!!! :ok: :D 8) :heart: :nuts: :heart: 8) :D :ok:

Wie finde ich das raus? Firmen anschreiben, oder ist das total hoffnungslos, da Markt = überflutet? Mein Modell heisst übrigens nicht "Bionic" sondern "LenAir" (jetzt dürft ihr auch 3mal raten wie meine Freundin heisst... :w )[/COLOR]

So, abschließend kann ich nur sagen dass das Teil wirklich 100%ig den Vorgaben meinerseits entspricht und ich echt total zufrieden und glücklich bin :nuts:

Viele Grüße,


Hi William,

schönes Vögelein, Respect.... ich bekomme in der selben Zeit nicht mal ein ARF Flieger fertig gebaut....... Naja anderes Thema.
wenn du die Rechte an dem Modell einem der kleineren Modellschmieden anbietest könnte ich mmir ggf schon eine kommerzielle Vermarktung vorstellen. Wer baut für Höllein nochmals die Libelle? (Wink mit dem Zaunpfahl) ;)

Zitat

"LenAir"


= Lena-I(hre)r :D
Wobei, es soll ja IHR Modell sein, jetzt fehlt noch der Beweis dass sie damit fliegt, nicht dass du ihr noch den Vogel zockst....
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

47

Mittwoch, 30. August 2006, 22:25

nabend


einfach klasse der vogel =D also mir würde er sehr gefallen, vorallem gerade wegen der flügelform. hat mich von anfang an an einen vogel erinnert, öffters auch bei möven zu sehn im anflug (hab ich noch so in erinnerung vom nordseeurlaub). einfach klasse =D

achja, wo kann man den kaufen? :D
Gruß Alex

Willa

RCLine User

  • »Willa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 3. September 2006, 14:10

Guten Tach!
Jetzt habe ich ca 2 Flugstunden mit dem Vogel vollbracht und bin immernoch begeistert. Fliegt echt wunderbar langsam und kurvt sehr angenehm. Und natürlich unglaublich eigenstabil. Falls ich mal Thermik finden sollte (es stürmt meistens wenn Sonne ist. Ist es dann mal winstill gibts keine Sonne mehr....) hat die Tragfläche auch genügend Festigkeit für einen Abstieg.
Durchzug hat das Modell aber wirklich überhaupt keinen (viel zu leicht) Man kann zwar ein bisschen flotter fliegen, aber die Fahrt lässt sich kaum mehr in Höhe umsetzen. Damit kann ich aber wirklich gut leben :-D
Mit dem 800mAh Akku lässt es sich bei böigem Wind genau eine halbe Stunde in der Luft bleiben. Motorlaufzeit genau 380 sec. Damit liege ich doch im grünen Bereich oder?

Hier nochmal ein paar Bilder.....










Viele Grüße,
William

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 3. September 2006, 22:13

Zitat

Motorlaufzeit genau 380 sec. Damit liege ich doch im grünen Bereich oder?


6 Minuten sind schon völlig in Ordnung.
Ich nehme aber an, dass Du noch Raum im Modell hättest für einen größeren Akku?
In Punkto Flugeigenschaften würdest Du vermutlich nicht einmal einen signifikanten Unterschied bemerken wenn Du einen 1500er reinwerfen würdest.


...und jetzt gibt's den versprochenen Flugunterricht für Deine Freundin? Oder ist das Modell zu gut geworden um jemals es aus der Hand zu geben?
;)



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

biLLo

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Musik

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 5. September 2006, 16:53

...sieht ja abgefahren aus das Teil!

Ecoler

RCLine User

Beruf: Student Luft- und Raumfahrttechnik

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 6. September 2006, 14:48

Jetzt muss ich mich auch mal zu wort melden. hab dein Projekt die ganze Zeit verfolgt und bin entzückt, wie genial der Segler geworden ist, genauso wie meine Freundin, die immer mehr Interesse daran findet. Ein paar seiten zuvor hast du geschrieben, dass du den Bauplan vielleicht mal online stellst. Wie siehts denn damit aus? Würde mich auf jeden Fall interessieren!

Herzlichen Glückwunsch zu deinem wunderbar gewordenem Modell!

Viele Grüße
PATRICK

Willa

RCLine User

  • »Willa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 7. September 2006, 12:10

Hi!
Ich habe mir heute eine Waage gekauft und das Modell mal draufgestellt:
Abfluggewicht sind 533g, bei einer Tragfläche von 27,7dm² sind das 19,2 g/dm² (gesamtflächenbelastung 16g/dm²)

Zitat

...und jetzt gibt's den versprochenen Flugunterricht für Deine Freundin? Oder ist das Modell zu gut geworden um jemals es aus der Hand zu geben?


Die inoffizielle Eigentümerin des Modells hat gestern bereits den ersten Alleinflug gemacht! Und das nach nur einer halben Stunde Simulator und noch einer halben Stunde Segelflug mit dem Modell. Sie ist selbstständig gestartet, rumgeflogen und auch wieder gelandet, ohne dass ich eingreifen musste. War zwar jetzt keine Punktlandung vor den Füßen, aber das kommt ja noch...
Der schnelle Flugerfolg spricht natürlich in erster Linie für die Pilotin, aber auch ein bisschen für mein Modell :-D

Das Beweisfoto:



Zitat

6 Minuten sind schon völlig in Ordnung. Ich nehme aber an, dass Du noch Raum im Modell hättest für einen größeren Akku?

Ich meinte eher das Verhältnis Motorlaufzeit/ Gesamtflugzeit. Gestern schaffte ich 45min Segelflug bei 5,8min Motorlaufzeit. Es war Windstill und sonnig, habe aber keine spürbare Thermik gefunden.

Zitat

Ein paar seiten zuvor hast du geschrieben, dass du den Bauplan vielleicht mal online stellst. Wie siehts denn damit aus?

Das werde ich in den nächsten Tagen wahrscheinlich angehen.


Viele Grüße,
William

53

Donnerstag, 7. September 2006, 14:47

hoi

so kann mans aushalten =D

und das wetter scheint ja auch top u sein ;D


bei uns zwar rel. windstill, aber akkus müssten erst geladen werden :D

thema thermik:

wie findet man eigentlich eine gute thermik? gibts da irgendwie tips/regeln, sprich über nem getreidefeld bei sonneneinstrahlung oder was weiß ich? ^^
Gruß Alex

Theodor

RCLine User

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 7. September 2006, 15:08

hi

hei unter so weißen wölkchen (sofil ich weiß)
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

killerbill

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 7. September 2006, 15:46

wenn die vögel nen paar kreise drehen ohne mit den flügeln zu schalgen und es scheint das die steigen.. dann dahin und rum!!
Gruß Max

Angegebener Nick: killerbill
Angezeigter Nick: CptBalu

Hangar:
Flugzeuge: S30 Katana Extra 230
Boote: Phantom von Graupner
Funke:Mx-12

56

Freitag, 8. September 2006, 12:44

Flächensteckung

Hallo William,

super Vogel, fühle mich geradezu animiert selbst mal einen Knickflügel anzupacken. Wie lang sind den die 5 mm Stähle und wie lange die zugehörigen Aluminiumrohre. Mit was für Holz hast Du die Verkastung gemacht?

Ich habe noch ein unfertiges Modell (Hai aus FMT, Spannweite 1,2 m) wo ich mir aus Transportgründen eine Steckung wünschen würde.

Bin schon auf die Pläne gespannt

Besten Gruß
Joachim

57

Freitag, 8. September 2006, 15:58

wow,nicht schlecht...
was ist denn un mit dem bauplan?
Benni

Kemmel

RCLine User

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

58

Samstag, 9. September 2006, 16:42

Jetzt muss ich auch mal:

mist geht nich, bin sprachlos

Der Bauplan, wo ist der Bauplan 8(

Aber ich kann grad sowieso nicht neues anfangen, hab 2 Schiffe und 2 Flieger im Bau, die 12 Klasse geht nächste Woche los und ich will den Führerschein machen.

Das ist absolut die heftigste Folter dies gibt ;(

Tobias :w
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

59

Freitag, 15. September 2006, 11:11

Es gibt ja schon wirklich schöne Flieger zum kaufen.........

aber Deiner ist ja erste Sahne. Wirklich superschön geworden. Wenn der noch eine dunklere Farbe hätte, könnte man den vom weitem mit einem Vogel verwechseln. :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

Will den auch bauen!!!!!!!!!!!
Bitte, bitte.....Bauplan......
Gruß
Rolf

Willa

RCLine User

  • »Willa« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

60

Freitag, 15. September 2006, 12:39

Hallo!
Freut mich wirklich dass die Nachfrage nach dem Plan so groß ist. Ich habe ihn noch nicht hochgeladen - aber nicht aus dem Grund um mich wichtig/ interessant zu machen oder so. Es gab tatsächlich eine Anfrage einer Modellfräserei daraus einen Bausatz zu machen. Irgendwie war das Interesse aber wohl doch nicht so hoch, jedenfalls habe ich nichts mehr gehört. Deswegen kann ich nun den Plan für euch hochladen.
Nun will es der Zufall aber so, dass ich in einer Stunde nach Frankreich losfahre. D.h. es kann noch etwas dauern. Tut mir ja leid. Der Flieger fährt übrigens mit in den Urlaub :-D
Wenn sich hier jemand zufällig mit den "Konstruktionsregeln" für einen Nurflügler auskennt, immer her damit! Das soll nämlich das nächste Projekt werden. Wieder mit interessanter Flächengeometrie natürlich. Vielleicht bin ich dann auch motiviert das ganze bionischer an zu gehen.

Viele Grüße,
William (alle Prüfungen hinter mir Yipppppiiiiie!!!!)