Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hapesiede

RCLine User

Wohnort: am Schwarzen Wald

  • Nachricht senden

61

Freitag, 9. März 2007, 14:13

Hallo, ich hab bei der im Link ( weiter oben) beschriebenen Firma ein Set für meinen Twinjet gekauft, und die Angaben( tel. bestätigen lassen) passen aufs Ampere
Leistung ist dem Preis entsprechend, ein Motor war defekt... kam anstandslos Ersatz
ich schätze das bei der Kombi für den EGE kräftiges steigen mit ca. 45 Grad gemeint ist.Ist wohl auch realistisch mit ca 275 Watt Eingang , oder nicht

wenn Lipos vorhanden sind ist der MPX BL-Antrieb auch recht gut( auf jedenfall sind die HIMAX-Motoren recht gut)... Vorteil: altes Set raus neues rein und Gut is
wenn man beim MPX Set den gelieferten Prop genen eine 9x5 tauscht kann man
sicher auch mit 3SLipos fliegen
Ich fliege meinen Space Scooter mit 3s an 10x6 und da geht er senkrecht, auch aus der Hand

Man muß sich halt entscheiden ob man Experimente macht, oder nicht

grüße
Hape

->Segeln von 1,50 bis 3,25 Spw Thermik bis Hotline
>MC22s-Jeti Duplex

campari:seven

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 14. März 2007, 19:23

Hallo Leute!

Hab vor zwei Wochen den mit dem EasyGlider den Einstieg in die Modellflugwelt gewagt und mir damit einen langen Kindheitstraum erfüllt, auch wenn ich gar noch nicht alt bin.
Hatte anfangs zwar ein bisi Bange um das Stück, aber die zahlreichen Flüge mit diversen Modellen am Flusimulator haben sich ausgezahlt. Einzig ein Propellerblatt is mal kaputt geworden als der Akku bei einem Durchstartversuch rausgeknallt ist.

Bei mir in der Gegend ist leider häufig Wind und drum steht der Easyglider häufig bei Vollgas gegen den Wind und kommt nicht vom Platz.

Hab mir jetzt auch bei JNS einen BL-Set + 2s 1800maH/10C Lipo bestellt
http://shorterlink.com/?419ZEB
(+++War innerhalb von 8 Tagen da und das zollfrei!!!+++)

Den 2s hab ich aus der Überlegung heraus bestellt eventuell den Standard 400er zu befeuern. Muss dazu sagen, dass ich wie oben schon erwähnt absoluter Neuling bin und mich erst seit kurzem mit der Materie beschäftige.

Wollte mir jetzt natürlich gliech ein Lipoladegerät zulegen: "Lipomat 5 - 4000 + Netzteil" wäre meine Überlegung gewesen.

Nun zu meinen Fragen:

1. Ist der 18A Regler überhaupt ausreichend, wird zwar im Set verkauft, bin mir aber nicht ganz so sicher

2. Sind die 10 C vom Lipo genug?

3. Welchen Propeller soll ich mir kaufen und welchen Spinner? shaft size: 3mm

Hoff ihr könnt mir weiterhelfen.

Schöne Grüße aus Österreich

Campari:seven
[SIZE=1]Airstrip
*EasyGlider @ asian tuning 100%
*MiniMag 90%
*GWS Me-109 70%
Heliport
*Esky Lama V4
*Esky Robinson 22
*Esky HBK II
Gear
*MX-12
[/SIZE]

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 14. März 2007, 20:37

Die hier:

Oh jetzt wollte ich den Link zur Graupner einfügen, die Ls 8 x 4,5 mit Spinner scheints aber nicht mehr zu geben.
Naja, die neuen Präzisionsspinner von Graupner für Motorwellendurchmesser 3 - 3,2 mm mit einer LS von um die 8 x 4,5 müsste passen. Grösser wird für den Motor zu anstrengend

Oder die hier beim grossen C :

Artikel-Nr.: 222747 - LN

(Billigst und gut)

Hättest du eine Klingel mit etwas weniger U pro Kv gewählt, könntest eine etwas grössere LS montieren, egal, müsste aber auch so funzen... :w

Der Regler müsste klappen, hängt vom BEC ab, müsste aber gehen.

Wenn du bei den Lipos von 7C reller Belastbarkeit ausgehst, müssten sie zu deinem Set dazu passen: 1800 : 10 x 7 = ungefähr 13 A dauerhaft belastbar.

Oh ich seh grad, das sind 'nur' 2S, dann kannst du die Klappe auch eine Nummer grösser wählen, also 9 x 4,5 - 5.

Ich wollt das am Wochenende ausprobieren, aber leider hab ich einen 'Ackerstecher' durchgemacht, und die Schnauze vom EGE ist derart demoliert, dass ich jetzt doch einen Sperrholzspant vorne dran epoxiere.

Werde berichten 8)
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

campari:seven

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 14. März 2007, 21:02

Hallo!

Danke für die Hilfel!
Schade, hoff dein EasyGlider is bald wieder fit.

Werd wahrscheinlich mal die vom "grossen C" probieren ... 8 x 4,5 is aber das größte was ich in der Art gefunden hab.

Wenn dabeisteht, dass die für eine 3,2mm Welle gedacht is sollte ein Motor mit 3mm shaft dann auch passen?

Bei den Graupner-Spinnernr blicke ich nicht ganz durch .. Welche länge nehm ich den Spinner?

Würde das funktionieren?

http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=48339 -> 3,2 mm shaft

+

http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=22927

ODER

http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=22928



Grüße

campari:seven
[SIZE=1]Airstrip
*EasyGlider @ asian tuning 100%
*MiniMag 90%
*GWS Me-109 70%
Heliport
*Esky Lama V4
*Esky Robinson 22
*Esky HBK II
Gear
*MX-12
[/SIZE]

fwolf15

RCLine User

Wohnort: exil Schwabe in Rainvalley (Wuppertal)

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 15. März 2007, 02:13

schau am besten dass du irgendwo ein Mittelstück mit 3,00 mm bekommst. Ich hab die erfahrung gemacht dass man ein Mittelstück mit 3,17 bz 3,2mm Bohrung nur unzureichend auf einer Welle mit nur 3mm befestigt bekommt, zumindest bei den Mittelstücken die über eine Imbussmadenschraube gesichert werden, vielleicht funktiiniert es mit einer Schlitzklemmung besser.
Mir ist schon zweimal der Spinner samt Schraube im Flug "abgehauen"... man weiss in dem moment nicht nach was man schauen soll: nach dem EGE oder nach der KLS...ich hab zum Glück beides heil runter bekommen bzw wieder gefunden Ok mein Motor ist vermutlich bisschen kräftiger, der macht ca 800Umin/Volt und da hängt auch ne 11x7 dran. Beim ersten mal dachte ich dass mein regler die Bremseinstellung verloren hätte...dabei war nur die KLS lose und dreht eben so auf der Welle, ein senkrechter Steigflug ließ dann die KLS davoneilen ;-)

hier gibt es z.B. die mit 3mm
http://www.d2air.at/index.php?templateid=artikel&id=1217

hatte auch mal hier im Forum danach gefragt da ich keine gefunden hatte.

Wolfgang

campari:seven

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 25. März 2007, 18:26

Hey!

Hab heute meine BL-Set (http://shorterlink.com/?419ZEB) mit einer 9x5 und einem SANYO AKKU HR-3U/9,6V 1700MAH getestet .... der Akku war viel zu schnell leer, außerdem hat der EasyGlider kaum an Höhe gewonnen ....

?? Irgendwelche Vorschläge??

Hab zwar einen 2s 1800maH/10C Lipo zu Hause herumliegen aber noch kein passendes Ladegerät .. hoff dass es mit dem oder einem 3s besser funktioniert ...

Hoff ihr könnt mir ein paar Tipps geben

Gruß
CampariSeven
[SIZE=1]Airstrip
*EasyGlider @ asian tuning 100%
*MiniMag 90%
*GWS Me-109 70%
Heliport
*Esky Lama V4
*Esky Robinson 22
*Esky HBK II
Gear
*MX-12
[/SIZE]

hapesiede

RCLine User

Wohnort: am Schwarzen Wald

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 25. März 2007, 19:44

versuch mal,
einen 3s Lipo mit ca. 2100. mAh

->Segeln von 1,50 bis 3,25 Spw Thermik bis Hotline
>MC22s-Jeti Duplex

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

68

Montag, 26. März 2007, 12:19

ich habe da auch mal eine Frage zur EGE. Der original Antrieb ist ja :no: habe mir von einem Bekannten eine Chinaklingel mit Regler geholt. Damit steht der Erstflug noch aus!! Der original Prop liegt ja sowas von sch... an dem Rumpf an, das geht ja garnicht. Ach so, fliege mit dem orig. Getriebe und Chinaklingel mit 2S. Habt ihr mal einen Link, wo ich andere, passendere Props und Spinner usw. bekomme??? Oder welche habt ihr???
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 27. März 2007, 12:58

keiner weiß was ;(
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

hapesiede

RCLine User

Wohnort: am Schwarzen Wald

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 27. März 2007, 15:02

Hallo TREX65
mehr infos wären hilfreich
wieviel Ampere vetragen Motor Regler und LIPOS
oder
Die Original Latte is glaub ich 9x6. mit so etwas von Aeronaut oder Graupner ( gibts Komplett)
machst Du sicher nichts falsch
Das sicherste ist immer noch Strom messen ( Zangen Ampere Meter )
Ich hab ins blaue hinein mal einen anderen Motor in den EGE geschruabt und dabei ein Regler verbraten ( LehrGeld)

grüße

hape

->Segeln von 1,50 bis 3,25 Spw Thermik bis Hotline
>MC22s-Jeti Duplex

71

Mittwoch, 28. März 2007, 07:38

Hallo TREX65,
ich habe einen Graupnerspinner drauf, du kannst aber auch jeden anderen nehmen. Bei ist ein 480BB mit org. Getriebe und 11x8 Cam eingebaut.
Gruß Jürgen

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 28. März 2007, 09:24

Wenn T-REX das originale Getriebe weiterverwendet,

Zitat

fliege mit dem orig. Getriebe und Chinaklingel mit 2S


dann muss er einen Klemmkonus aufbohren, sonst passt das nicht, weil das Original-Getriebe doch 3,5 mm hat.

T-REX, könntest du davon mal ein Foto einstellen, wär interessant zu sehen, wie das Ganze verbaut ist!
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 28. März 2007, 12:01

mache ich heute noch!! Bin aber noch am Testen für die einfachste Lösung der Befestigung. Ist nicht so einfach wie gedacht. ich werde den...... fragen ob ich die Daten von Motor/Regler oder einen Link Posten darf!! Ist ja seine Idee;)
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TREX65« (28. März 2007, 12:20)


TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 28. März 2007, 14:57

so, mal ein paar kleine Infos: Ich habe die Erlaubniss. Das ist echt einfach von Jürgen gemacht. Sein Motor mit abgedrehter Welle einfach in das Getriebe geschraubt/befestigt. Da ich immo nur 1500er 2S Graupner Lipos habe ist die reine Motorlaufzeit nicht die Beste. Da hatte ich 5min und musste abbrechen, weil der Wind mit 25-30 k/mh in den Böen doch etwas zu heftig ist/war. Reingeladen habe ich 750mAH. Zur Steigleistung: sie ist wesentlich besser als mit der Bürste!! Vorher habe ich 1min gebraucht für grobe 80M...geschätzt!
Jetzt hatte ich 1-1,5min vollgas und war auf 130-150M gschätzt!

Wer jetzt noch Fragen zum Motor/Regler hat möchte sich bitte direkt mit Jürgen in Verbindung setzen! http://www.rc-heli-fan.org/profile.php?mode=viewprofile&u=59

oder mir per PN bescheidgeben mit Mail Adresse!! ich vermittel dann weiter!!!
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »TREX65« (28. März 2007, 19:10)


TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 28. März 2007, 19:12

Foto geht nicht ;(
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 29. März 2007, 11:23

habe jetzt 6x versucht ein Foto einzufügen geht nicht auch nicht mit 50K
Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 29. März 2007, 12:23

Fotos

der Einfachheit halber ein Konto bei

http://www.imagevenue.com/

öffnen, die Fotos egal welcher Grösse (naja, bis 1,5 MEG pro Bild) raufladen, und dann den ersten Link hierher posten
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

TREX65

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 29. März 2007, 12:48

RE: Fotos

Gruß Michael

T-Rex 450 SE V2
VooDoo von Plöchinger
T-28 Trojan
F-16 in Staffel: http://www.milesdunkel.de/F-16%20Staffel.htm
Signal von FVK

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 29. März 2007, 13:18

:ok: :ok:

Siehst du, geht doch... und brauchst dich nicht mit dem komprimieren rumzuärgern.

Interessante Variante, aber geht dadurch nicht die Umdrehungszahl des Propellers so in den Keller dass du da ne ;) 13 x 8 ;) drauf machen müsstest?

Wieviel Ampere zieht dein Setup noch grad?

woher kommen denn die Schleifspuren ?
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....

Wildfire

RCLine User

  • »Wildfire« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Luxemburg

Beruf: Naja...

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 29. März 2007, 13:21

TREX, du kannst auch die anderen Links ausprobieren, die du nach dem Raufladen kriegst, dann gibts sogar eine Vorschau im Posting! (weiss nicht mehr welcher der drei)

Was hat deinen Vater denn geritten, als er dich T-REX nannte? ;)
Schwarzer Rauch ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Komponenten beim Elektroflug. Ist der schwarze Rauch einmal aus den Bauteilen entwichen, funktionieren diese nicht mehr....