Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

261

Sonntag, 17. Juni 2007, 19:10

war irgendwann im jänner... graupner hatte da ein paar lieferfristen bei der steuerung :D
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Lunovis

RCLine User

Wohnort: CH- Säuliamt

  • Nachricht senden

262

Sonntag, 17. Juni 2007, 19:12

Zitat

Original von Lunovis
sservus, hab mir zu weihnachten auch einen solo ep gegönnt... hier mal mein fazit:

flügel: gut bebügelt, kein verzug. 1a, bis auf die winglets welche bei mir wohl an ein anderes Profil gehören... mit ein bisschen anpassung aber ken problem

Rumpf: naaaja. eine lage glas welche nicht mal überall genug getränkt war, die untere raupe von der verklebung der beiden seitenteile war schön scharf, konnte aber abgeschliffen werden. die vordere flügelaufnahmen hatte beinahe kein glas drin und war dazu noch mit relativ grossen blasen gespickt, ein teil blätterte bei berührung gleich ab. Die aussparung für den zentrierungsnocken des flügels war ca 3mm zu weit links. konnte jedoch alles in nützlicher frist behoben werden. ich hoffe jedoch dass dieser rumpf ein einzelfall ist. die profilanpassung an den flügel ist auch ein mehrbesserer witz... in der mitte gute 3mm spalt, muss ich wohl bei der ewd korrektur noch auffüllen.

das höhenruder habe ich gleich nochmals selber gebaut, da da mitgelieferte teil einerseits nicht angeschliffen war und andererseits für die aufnahme 3mm zu dick...


Komponenten: 12x6 Graupner Cam klapplatte auf Typhoon15/10 mit tsunami 30 an 2s Kokam 3200er

quer/höhe: blue arrow 4.3g servos mit ca 10N, mal schauen ob die reichen. Das höhenruder wurde im rumpf angelenkt statt den hebel aussen herum zu führen, das loch im leitwerk danach mit oracote verschlossen.

Kampfgewicht: 570g, tribut an den schweren Antrieb.

Erstflug steht noch aus da ich noch auf meine neue Steuerung warten muss ;(


falls erwünscht kann ich auch bilder zu meiner meinung liefern

Zitat

Original von Lunovis
so, hier nun die bilder:


Servoabdeckung und Höhenruder



Höhenruderanlenkung


Innenleben


Flügelaufnahme


Selbes von vorne... hat zwar zwei Fötzel Kohle drin, aber an unsinnigen Stellen


Empfängerhalterung (geklemmt, mal schauen ob das hält, sollte aber schon)


Querruderanlenkung


Winglet



Die Querruderhörner werden noch gekürzt vor dem erstflug, die ewd will ich zuerst einmal probieren, kann sie danach noch immer korrigieren. der flügel wird letztenendes wohl fest verklebt, bei der grösse hat es wenig sinn das ding immer auseinanderzunehmen.


der vollständigkeit halber
We are building a fighting force of extraordinary magnitude. We forge our spirits in the tradition of our ancestors. You have our gratitude.

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

263

Dienstag, 19. Juni 2007, 11:29

ah jepp.....kann mich erinnern.....

na gut - wünsch dir viel Freude mit dem solo.....! und irgendwann später kaufst dir dann den TL! :ok: :w
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

264

Dienstag, 19. Juni 2007, 18:48

Hi Burghard

Du bist ja ein Modellsnob. ts ts ts

Fliegst du deine mit Optokoppler?

Gruss Markus

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

265

Mittwoch, 20. Juni 2007, 08:05

Hallo Markus - alte Hütte

...will keinem den Spaß verderben!!

(bekomme bei jedem Verkauf eines TL soundsoviel Provision! :D )

fliege nicht mit Optokoppler...... hätte das Vorteile?

Ganz normales BEC....sonst nix
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

266

Mittwoch, 20. Juni 2007, 09:09

Hi Burghard

Man sagt halt, dass man ab 40 AMP einen nutzen sollte. Die Meinungen gehen etwas auseinander, aber die Möglichkeit besteht bei hohen Strömen, dass der Empfänger durch eine Rückkopplung zerstört wird.

Fliegts du PPM oder SPCM?

Gruss Markus

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

267

Mittwoch, 20. Juni 2007, 10:04

ma langsam für dumme.....
wohin schalte ich den Optokoppler? Zwischen Regler und Empfänger? und beeinflusst er mir dann nicht das BEC? Brauch ich dann eine eigene Empfängerstromversorgung?

Also ich fliege in meinem Hotliner mit ca. 110 A Stromaufnahme ohne Opto....

Ansonsten fliege ich PCM....
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

268

Mittwoch, 20. Juni 2007, 10:30

Hi,

Das mit dem Hotliner ist eine gefährliche Sache.

Manche Regler haben einen Optokoppler direkt integriert. Dann braucht man einfach noch einen Akku z.B. 4,8 Volt der an den Empfänger kommt. Darüber werden dann die Servos versorgt. BEC wird abgeschaltet, braucht es ja nicht.


Damit hat man zwei seperate Stromkreise. Der Optokoppler sorgt für die galvanische Trennung.

Vergleiche hier im Lexikon.

http://www.f5d.org/sonstiges/f5d_lexikon.shtml


Gruss Markus

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

269

Mittwoch, 20. Juni 2007, 11:29

ALso....ich habe eine zusätzliche Stromversorgung im Hotliner....allerdings keine Trennung des BEC vorgenommen.....das ist lt. Kontronik nicht notwendig. (soll ich das jetzt trotzdem abtrennen?)

Im TL bin ich unter 40 A....von daher kein Problem - oder?
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

270

Mittwoch, 20. Juni 2007, 12:47

Hi Burghard

Die zusätzliche Stromversorgung ohne Optokoppler ist so eine Sache. Ich habe mal auf Höhe den Lipo leergesaugt, bzw. der hat abgeschaltet. Habe ich nicht gleich gemerkt, dann war Lipo leer. Der Empfängerakku hat nicht übernommen! Ist mir rätzelhaft. Habe keinen Optokoppler genutzt. Die MiniExcel ist dann schon im trudeln in den weichen Ackerboden geknalllt. Rumpf gerissen, Flügel hin. Seit dem nutze ich einen Optokoppler. Vor allem rätzelhaft, da ich den Empfängerakku nachladen musste.

Ob BEC an ist oder aus. Ich denke es ist egal, da eh kein Signal zum Empfänger fließt.


Dein TL - ich dachte du hättest mal etwas von 48 AMP geschrieben? War schon ganz neidisch. Ich hatte auch keinen im meinem TL. Der war bei ca. 37 AMP.

Und meine Kohle-Banana ist nach 4,5 Monaten noch nicht da. Mist.

Gruss Markus

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

271

Mittwoch, 20. Juni 2007, 14:52

wenn ich also recht verstehe soll ich auf jeden Fall einen Opto einsetzen? woher bekomme ich son Teil und gibt es da Unterschiede?

Das mit der Banana ist ja echt ne Trägodie....hätte dir doch eine von der Messe mitbringen sollen!!!?

und mit dem TL bin ich auch auf ca. 38 A....mein Weasel (tod) lag bei ca. 45 A. ;(
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

272

Mittwoch, 20. Juni 2007, 15:59

Hi Burghard

Diesen habe ich genommen, Stecker angelötet und gut.

http://www.sm-modellbau.de/shop/product_…d56a9d009f5d4b8


Doch bei einem Hotliner ist eh zu überlegen ob du einen Regler nimmst der schon einen Optokoppler drin hat. Bei dem Strom will man nicht selber rumlöten .

Gruss Markus

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

273

Mittwoch, 20. Juni 2007, 17:19

Der Regler ist ei Jazz 80.....der hat bestimmt einen opto - oder?
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

274

Mittwoch, 20. Juni 2007, 21:20

Keine Ahnung. Kannst du die Servos ohne Empfängerakku betreiben?

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

275

Donnerstag, 21. Juni 2007, 08:30

Ja....kann ich.

Werd gleich mal beim Händler nachfragen.

Übrigens - ich habe seid gestern einen Voodoo....! :D

Sonntag ist somit wieder Helmpflicht!
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

276

Donnerstag, 21. Juni 2007, 09:41

Und der Sokol? Lebt der noch?

Gruss Markus

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

277

Donnerstag, 21. Juni 2007, 12:12

...er nennt sich Sokol der dritte!......aber dieser ist bei einer Landung unter der Graßnarbe unbeschädigt zu stehen gekommen..... :D
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

278

Donnerstag, 21. Juni 2007, 12:58

Und wieviel Strom zieht der?

Bin gerade auf dem 3D Trip. Aber Speed macht noch am meißten Spass.

Gruss Markus

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

279

Donnerstag, 21. Juni 2007, 18:11

...an der 4,1x4,1 LS liege ich bei ca. 15 A.....

achso.....Kontronik behauptet, daß ihre Regler einwandfrei im BEC mit Zusatzakku funzen......brauche somit keinen Optokoppler!
(hatte bisher auch echt noch keine Prob)

Graupner scheinen die einzigen mit eingebautem Optokoppler im Regler zu sein....

3D - mit Schockflyern oder so Kantanamäßig F3A?
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

280

Donnerstag, 21. Juni 2007, 20:37

Hm, mein Sokol war bei ca. 25 - naja kein Wunder das die Motoren nicht so gehalten haben.

3D mit Shockflyer - ist halt noch immer am anspruchvollsten. Jetz bin ich dabei mich auf die 1,50 Meter einzuschießen. Der Spassfaktor & Kitzel ist halt größer. Modell unterwegs YAK 54, brauche Abwechslung vom Shocki. Flugbericht folgt.

Das BEC ist wohl weniger das Problem, es geht mehr um die galvanische Trennung.

Gruss Markus