Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schalker

RCLine User

  • »schalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hessen/MR

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Oktober 2006, 12:24

Welcher Brushless nehmen für easyglider

hey welchen Brushless soll ich für meinen easyglider nehmen?kann mir jemand helfen bei der auswahl,wo ich auch net viel an der schnauze ändern muß...


  1. [/list=1]
[list=1][/list]

2

Dienstag, 17. Oktober 2006, 12:54

wer suchet der findet.... :ok:
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

2low

RCLine User

Wohnort: Planet Erde

Beruf: ja

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Oktober 2006, 13:03

AXI 2217/9 mit 3,1:1 Getriebe ist das Optimum :evil:

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Oktober 2006, 15:18

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

Zitat

Original von schalker
hey welchen Brushless soll ich für meinen easyglider nehmen?kann mir jemand helfen bei der auswahl,wo ich auch net viel an der schnauze ändern muß...


Zweizylinder Boxer mit etwa 150 cm³.

Ansonsten schau doch einfach mal hier im Forum, es gibt auf den ersten Zwei seiten min. 4 Threads bezüglich des Easy-Gliders, wobei in JEDEM die Frage auftaucht, was für Antriebe dafür geeignet sind.

Philipp
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

5

Dienstag, 17. Oktober 2006, 18:40

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

Zitat

Original von Philipp_Meyer

Zitat

Original von schalker
hey welchen Brushless soll ich für meinen easyglider nehmen?kann mir jemand helfen bei der auswahl,wo ich auch net viel an der schnauze ändern muß...


Zweizylinder Boxer mit etwa 150 cm³.

Ansonsten schau doch einfach mal hier im Forum, es gibt auf den ersten Zwei seiten min. 4 Threads bezüglich des Easy-Gliders, wobei in JEDEM die Frage auftaucht, was für Antriebe dafür geeignet sind.

Philipp


sorry habe diese unterrubrik net gesehen!!!
Gruß Flo

6

Dienstag, 17. Oktober 2006, 18:41

Zitat

Original von Lasse
wer suchet der findet.... :ok:


:no:
Gruß Flo

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Oktober 2006, 19:03

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

Zitat

Original von Florian.s
sorry habe diese unterrubrik net gesehen!!!



äääähhmmmm....bist du = joachim?

ansonsten warst du eigentlich nicht gemeint.....bin jetzt ein wenig verwirrt....
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

8

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 00:02

Zitat

Original von Florian.s

Zitat

Original von Lasse
wer suchet der findet.... :ok:


:no:


hallo,
es ist doch wirklich nicht zuviel erwartet, wenn man VOR dem erstellen eines beitrages kurz die suche anwirft und vielleicht 10 min sich durchklickt und dann entsprechende infos hat oder? wenn ich bei einer halben std. bin dann weiß ich das dieses thema wohl noch nicht abgehandelt ist und erstelle einen neuen thread...

suchbegriff: Easy Glider AND Motor
1te seite ein haufen threads wo bestimmt die antwort zu finden ist!


so und wenn du mir jetzt sagst, dass ich ihn nicht dezent auf die suchfunktion hinweisen darf, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen! außerdem ist der easyglider der hier am meisten behandelte flieger...außerdem sind deine posts auch nicht sehr konstruktiv für den threadersteller oder?

mfg
Lasse

P.S. ich würde einen Chinadeckel BL draufbauen (1500u/min/V) mit 7x5 LS und 3s Lipos...

EDIT: Ach und in der Threadübersicht dieses unterforums ist sogar auf der ersten seite ein Fred mit dem Titel...^^
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lasse« (19. Oktober 2006, 00:04)


schalker

RCLine User

  • »schalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hessen/MR

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 08:54

Zitat

Original von Lasse

Zitat

Original von Florian.s

Zitat

Original von Lasse
wer suchet der findet.... :ok:


:no:


hallo,
es ist doch wirklich nicht zuviel erwartet, wenn man VOR dem erstellen eines beitrages kurz die suche anwirft und vielleicht 10 min sich durchklickt und dann entsprechende infos hat oder? wenn ich bei einer halben std. bin dann weiß ich das dieses thema wohl noch nicht abgehandelt ist und erstelle einen neuen thread...

suchbegriff: Easy Glider AND Motor
1te seite ein haufen threads wo bestimmt die antwort zu finden ist!


so und wenn du mir jetzt sagst, dass ich ihn nicht dezent auf die suchfunktion hinweisen darf, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen! außerdem ist der easyglider der hier am meisten behandelte flieger...außerdem sind deine posts auch nicht sehr konstruktiv für den threadersteller oder?

mfg
Lasse

P.S. ich würde einen Chinadeckel BL draufbauen (1500u/min/V) mit 7x5 LS und 3s Lipos...

EDIT: Ach und in der Threadübersicht dieses unterforums ist sogar auf der ersten seite ein Fred mit dem Titel...^^


hey.
ich hatte dieses unterforum nicht gesehen,und habe natürlich viel darüber gelesen aber bin halt nicht schlauer geworden.
ich nutze schon die suchfunktion hatte da wohl nicht die richtigen begriffe zu eingetippt....
bei deinem tipp vom chinadeckel hättest du da mal einen link?
und geht sowas dann rein ohne groß die schnauze zu verunstallten wie zb hier auf dem bild zu sehen,weil so sollte das dann mal später nicht aussehen...
»schalker« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG3230_600x446.jpg


  1. [/list=1]
[list=1][/list]

ursus

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Masch.-bau

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 21:00

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

Hallo Joachim,

ich habe den Magic-Torque 20-09 von Simprop eingebaut mit 3 Konions 1100mAh.
Damit kann ich 3 - 4 x Höhe bis zur sinnvollen Sichtgrenze gewinnen, die für 8 - 10 min. Flugzeit ohne Thermik bis zur Landung ausreicht. Bei Thermik natürlich entsprechend länger. Als Prop verwende ich einen Klapp-Propeller 11x6" GRP CAM Fold - Mittelstück 38mm

Für den Motor schaue bitte mal hier:
http://w20149.server-8.de/cgi-bin/cosmos…l&artnum=160025
oder hier:
http://www.andys-hobbyshop.de/simprop.htm (ziemlich weit unten, kurz vorm Ende der Liste)
Viele Grüße von Dieter alias ursus
Be calm when confronting an emergency crisis
http://www.lsv-fra.de/

schalker

RCLine User

  • »schalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hessen/MR

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 22:50

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

Zitat

Original von ursus
Hallo Joachim,

ich habe den Magic-Torque 20-09 von Simprop eingebaut mit 3 Konions 1100mAh.
Damit kann ich 3 - 4 x Höhe bis zur sinnvollen Sichtgrenze gewinnen, die für 8 - 10 min. Flugzeit ohne Thermik bis zur Landung ausreicht. Bei Thermik natürlich entsprechend länger. Als Prop verwende ich einen Klapp-Propeller 11x6" GRP CAM Fold - Mittelstück 38mm

Für den Motor schaue bitte mal hier:
http://w20149.server-8.de/cgi-bin/cosmos…l&artnum=160025
oder hier:
http://www.andys-hobbyshop.de/simprop.htm (ziemlich weit unten, kurz vorm Ende der Liste)


hey und danke für den link,hättest du vieleicht mal ein bild wie das so aussieht und was man ändern muß...danke im vorraus.


  1. [/list=1]
[list=1][/list]

Haga

RCLine User

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

12

Freitag, 20. Oktober 2006, 11:51

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

Zitat

Original von schalker
... wo ich auch net viel an der schnauze ändern muß...


Ein Permax BL-400/6D müßte von den Abmessungen genau passen. Mich wundert es allerdings, dass er hier nie genannt wird. Gibt's einen Haken?

Servus Haga

ursus

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Masch.-bau

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. Oktober 2006, 19:25

Welcher Brushless nehmen für easyglider

Hallo Haga,

Zitat

Original von Haga
Ein Permax BL-400/6D müßte von den Abmessungen genau passen. Mich wundert es allerdings, dass er hier nie genannt wird. Gibt's einen Haken?
Servus Haga


Vielleicht, weil er fast doppelt so teuer ist, eine höhere spezifische Drehzahl pro Volt hat und um Einiges mehr wiegt. ;)

Hi Joachim,
ich musste den Motorsitz im vorderen Bereich von innen vorsichtig mit einem scharfen Messer ausschälen, bis der Motor, der auch wie der Permax BL-400/6D einen Ø von 28mm hat, rein passte. Der Außenrotor muss ja frei laufen. Immer wieder probieren. Besonders die Kabelausgänge am Motor müssen reinpassen. Danach habe ich die Innenseiten mit einer ca. 60gr-Glasfasermatte und Epoxy verstärkt. Zum Schluss, nach dem Zusammenkleben der beiden Rumpfhälften, wurde vorne der Motorspant mit Sekundenkleber und Glasperlen angebracht. Die Bohrungen im Motorspant wurden von mir zuvor eingebracht. Vor dem Zusammenkleben immer wieder probieren und so lange nacharbeiten, bis alles 100%-ig sitzt.
Es ist kein Kinderspiel - man muss sich schon anstrengen und Mühe geben, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wird. Im Nachhinein hat man umso mehr Freude am EG ;)
Drei Fotos von den Baustufen hatte ich gemacht und stelle sie dir hier ein:

Viel Spaß beim Nachahmen.

Na sowas - bekomme nur 1 Bild hochgeladen - warum das?

Hier noch eine Seite von Simprop zum Magic-Torque 20-09:
http://www.simprop.de/Seiten/Modellbau/0…ellteFragen.htm

Nun war das Bild schon wieder weg ==[]
»ursus« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5090387.jpg
  • P5090387.jpg
Viele Grüße von Dieter alias ursus
Be calm when confronting an emergency crisis
http://www.lsv-fra.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ursus« (20. Oktober 2006, 19:38)


ursus

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Masch.-bau

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. Oktober 2006, 19:26

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

und hier:
»ursus« hat folgendes Bild angehängt:
  • P5090391.jpg
Viele Grüße von Dieter alias ursus
Be calm when confronting an emergency crisis
http://www.lsv-fra.de/

ursus

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Masch.-bau

  • Nachricht senden

15

Freitag, 20. Oktober 2006, 19:28

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

last but not least:
»ursus« hat folgendes Bild angehängt:
  • P5090398.jpg
Viele Grüße von Dieter alias ursus
Be calm when confronting an emergency crisis
http://www.lsv-fra.de/

Haga

RCLine User

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

16

Freitag, 20. Oktober 2006, 20:05

RE: Welcher Brushless nehmen für easyglider

Hallo ursus!

Zitat

Original von ursus
Vielleicht, weil er fast doppelt so teuer ist, eine höhere spezifische Drehzahl pro Volt hat und um Einiges mehr wiegt. ;)


Und wie wirkt sich die "höhere spezifische Drehzahl pro Volt" in der Praxis aus?

Der höhere Preis ist für mich jetzt nicht so wichtig. Als Anfänger möchte ich noch nicht am Easyglider herumfummeln und ihn eventuell verschlimmbessern. ;) Ein einfacher Motortausch am Getriebe wäre mir am liebsten. Kannst du mir vielleicht sagen, ob im Vergleich zum Standardantrieb mit dem Permax BL-400/6D an einem 3-Zellen-Lipo eine ca. doppelt so hohe Steiggeschwindigkeit erreichen werden kann? Mehr will ich eigentlich gar nicht.

Viele Grüße
Haga

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haga« (20. Oktober 2006, 21:11)


hapesiede

RCLine User

Wohnort: am Schwarzen Wald

  • Nachricht senden

17

Freitag, 20. Oktober 2006, 20:45

der original Permax400 wird dir ca eine Akkuladung (wenn überhaupt) ,denn der verträgt maximal 7,2v, ich hab mal einem 3SLipo in einem anderen Modell
mit 3:1 Getriebe und einem Kugelgelagerten 480er betrieben. 6 minuten.... Motor abgeraucht
einen schnellen Brushless Innerläufer hab ich auch schon verbaut.... Getriebe verheizt

such mal nach "Brushless Tuning Easy Glider low cost" so hab ich es nun auch, und es ist auch nicht schwer zu machen

grüße
HAPE

->Segeln von 1,50 bis 3,25 Spw Thermik bis Hotline
>MC22s-Jeti Duplex

Haga

RCLine User

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

18

Freitag, 20. Oktober 2006, 21:22

Sorry, hatte natürlich den Permax BL-400/6D (Brushless-Motor) an einem 3-Zellen-Lipo gemeint und nicht dazugeschrieben. Der China-Klingel-Umbau entspricht nicht ganz meinen ästhetischen Vorstellungen :)

Viele Grüße
Haga

hapesiede

RCLine User

Wohnort: am Schwarzen Wald

  • Nachricht senden

19

Freitag, 20. Oktober 2006, 22:28

von der größe her müsste er passen, aber ob er genug luft bekommt weis ich nicht.
Einen kleineren Klapp-Propeller brauchst auf jeden Fall 9 x4,5 oder so, sonnst brennt dir der Motor auch durch, ich hatte eine 10x 8 drauf ,war viel zu Heftig
Ich hab mir ein ZangenAmperemeter gekauft ,das weis man sofort wieviel Strom der Motor ist besser als rumprobieren.
Laut der beschreibung des Motors brauchst Du auch einen Regler mit ca 30 A und dazu auch eine Akku den entsprechenden Strom Aushält ( Bremse nicht vergessen ! sonst läuft der Prop immer mit)

eine Patent lösung hierfür gibt es nicht

mein Setup: 1790 Rpm/v direkt an 8x4,5 mit 2200mah 3S/13c Lipo akkulaufzeit ca 8 minuten Vollgas

->Segeln von 1,50 bis 3,25 Spw Thermik bis Hotline
>MC22s-Jeti Duplex

Haga

RCLine User

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

20

Samstag, 21. Oktober 2006, 01:26

Danke, jetzt habe ich wenigstens ein paar Anhaltspunkte. Ob das Getriebe die Belastung aushält? Wenn ich mir das so ansehe - neuer Motor, Regler, Schraube, Lipo - dann muß ich mir sowieso noch überlegen, ob ich nicht gleich in ein anderes Modell investiere.

Viele Grüße
Haga