Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Oktober 2006, 22:55

Easyglider Nachfolge gesucht

Habe diesen Sommer nach 20 Jahren Pause wieder den Einstieg ins Modellsegeln gefunden. Mein Easyglider-E bleibt mittlerweile schön oben und fliegt ungefähr dahin, wo ich ihn haben will. Jetzt habe ich natürlich Lust auf etwas mehr, d.h. für mich - besseres Gleiten und ein bißchen Thermiksegeln (auf jeden Fall aber mit E-Motor). Kleinere Scale Modelle wie z.B. die ASW-28 von Multiplex gefallen mir sehr gut. - Bin aber nicht sicher, ob die ausreichend gutmütig sind.

Meine Frage: was wäre ein empfehlenswertes "Nachfolgemodell", das ein bißchen aussieht wie ein "Echter" und die obigen Kriterien erfüllen würde ?


Gruß
Henning
HH

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Oktober 2006, 07:34

RE: Easyglider Nachfolge gesucht

Was hältst du von nem Hotliner?
Bessere Gleiteigenschaften, höhere Geschwindigkeiten, je nach Modell auch Thermikqualifizierung :ok:

Beim Staufenbiel, Valenta, Reichhard und Simprop wirst du da sicher fündig :D

3

Samstag, 28. Oktober 2006, 10:11

Hallo,

so wie ich das verstanden habe, sucht er einen vorbildgetreuen E- Segler mit relativ gutmütigen Flugeigenschaften.


@ Henning: Welche Spannweite? Preislimit? Holzbausatz? Voll GFK? ARF? Wölbklappen?

Ein paar genauere Angaben wären schon gut um sinvolle Vorschläge zu machen.




Gruß DeXXo

4

Samstag, 28. Oktober 2006, 16:35

Spannweite ca. 2,5 - 3,5 Meter
Am besten ARF oder gebraucht - es geht mir um's Fliegen.
Motorisierung kann ruhig gemütlich sein.
Preis - ich sag' mal mittlere Preisklasse (kommt vielleicht nicht auf 20,-Euro an)


Gruß
Henning
HH

5

Samstag, 28. Oktober 2006, 16:59

Hoi,
Ich könnte dir folgende Flieger Emfehlen:

Easy Pigeon von Simprop
(hat aber nur 180cm)88€

und die Albautross ,auch von Simprop
(hat aber auch nur 200cm Spannweite)88€

beide aber schon fertig gebaut.

ODER: mein faforite!!!!
Graupner Thermik Sport!!!!!
250cm,und das kostet auch nur:178€,ein sehr guter Preis,oder?!
Benni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »inneb« (28. Oktober 2006, 17:01)


6

Samstag, 28. Oktober 2006, 20:51

Besten Dank.
Den Graupner Thermik Sport sehe ich mir mal genauer an.

Hat jemand Erfahrung mit dem "Joker" von Sunshine ?


Gruß
Henning
HH

7

Sonntag, 29. Oktober 2006, 08:34

Nachfolger

Hallo

Ich habe mir vor kurzem einen Condor 2.5 von Staufenbiel gekauft. den kann ich echt empfehlen. Der Flieger Ist soweit fertig und kostet mit nen 600 Getriebemotor 180€.

Vom Flugverhalten ist er recht unkritisch. Das Modell hat 2.5meter Spannweite unf fliegt wie auf Schienen.

Ich hoffe das hat dir vielleicht geholfen.

MFG

Chris

8

Dienstag, 31. Oktober 2006, 11:13

Jede Menge Optione...

Danke für die Tipps.

Henning
HH