Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rth_bautzen

RCLine User

  • »rth_bautzen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DD

Beruf: schüler eines gymis

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. November 2006, 15:19

Club Star??

hi
mit was für einen Brushless-motor muss ich in das flugzeug einbauen damit mit es ordenlich fliegt??(möglichs nicht über 100€(regler+brushless))

Das flugzeug ist mit Querruder,seitenruder und höhenruder ausgestattet!!
Hab auch sehr viel erfahrung mit Motorsegler!!

hoffe auf schenlle antwort!

bye tobias
Hangar:
Arcus:nuts:
A380
Lama Air Zermatt8)
Piccolo V2:evil:
Discus 2cT 8(
Eurofighter Carson (Pusher) :D

MC 12
Verein

FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. November 2006, 15:22

Leergewicht?

Welche Akkus?

Wie soll das Baby steigen? Senkrecht?

Motorlaufzeit?
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

rth_bautzen

RCLine User

  • »rth_bautzen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DD

Beruf: schüler eines gymis

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. November 2006, 18:25

ca 2kg
7Zellen Ni-Cd(8.4V/3.3Ah)
steig leistung im Winkel von ca.45°!
Motorlaufzeit ca. 10min
Hangar:
Arcus:nuts:
A380
Lama Air Zermatt8)
Piccolo V2:evil:
Discus 2cT 8(
Eurofighter Carson (Pusher) :D

MC 12
Verein

FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. November 2006, 18:32

Gewicht jetzt mit Accus oder ohne?

Der Flieger ist recht schwer. Um da noch mit 45% steigen zu können, braucht man gut Strom oder eine hohe Spannung, also genug Leistung!

Hohe Ströme untersagen deine 10 Minuten Motorlaufzeit.
Hohe Spannung untersagt dein Akku.

irgendetwas wirst du noch ändern müssen.

Wieviel A machen die Akkus mit?
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

rth_bautzen

RCLine User

  • »rth_bautzen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DD

Beruf: schüler eines gymis

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. November 2006, 20:35

keine Ahnung!
mir würde bestimmt auch schon 20° reichen!
will halt nur auf brushless umrüsten weil er leiser und weniger wärme erzeugt!

edit: mit akku das gewicht
Hangar:
Arcus:nuts:
A380
Lama Air Zermatt8)
Piccolo V2:evil:
Discus 2cT 8(
Eurofighter Carson (Pusher) :D

MC 12
Verein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rth_bautzen« (25. November 2006, 20:35)


FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. November 2006, 22:20

da wird nen Motor mit ordentlicher Belastbarkeit und viel RPM/V nötig....

Hmmm
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. November 2006, 00:23

Club Star mit QR? Interessant :D


Leg das Modell mal ohne Akku auf die Waage und schreib was Du jetzt für einen Motor (und Getriebe falls vorhanden) drin hast, dann wissen wir mehr zum Thema Gewicht. Oder schraub den Antrieb raus udn leg das Modell dann (wieder ohne Akku) auf die Waage. Zur Not tut's ne einfache Küchenwaage mit 20g Skala und wenn garnix anderes da ist ne gute Personenwaage (einmal mit und einmal ohne Flieger draufstellen und Differenz mitteilen ;) ). Aber "ca 2kg" ist dann doch zu ungenau :shake:


Willst Du deinen Akku weiterverwenden?


Ein Beispiel wie so eine Umrüstung aussehen kann, ist hier zu sehen.


Aber gehen wir mal von 2kg Lebendgewicht aus. Da braucht's mindestens 200W Eingangsleistung um einigermaßen akzeptabel zu steigen. Das ist so ungefähr das Maximum was ein Speed600 mit Getriebe geradenoch schafft (10V x 20A, Wirkungsgrad dabei <50%), selbst der billigste BL dieser Leistungsklasse ist aber mehr als 100g leichter und hat >60% Wirkungsgrad.

Zitat

und viel RPM/V
Wenig ;) Hier ist ein großer Prop nötig und dafür braucht man einen langsamlaufenden, drehmomentstarken Motor ;)


Das ist eine Leistungsklasse die ca. 100% über dem liegt was ich normalerweise hab, meine Modelle sind halt meist deutlich kleiner :O

Was mir spontan einfällt (weil ich ihn selbst habe) ist ein Dancer Pro / Typhoon 15-10 / Graupner Compact 320 7,2V . Mit Graupnerlabel ist der Motor zur Zeit so weit ich weiß am günstigsten zu haben, musst halt mal gucken. Der verträgt 200W Dauer, dreht je nach Spannung Latten bis 11" und wiegt nur ~75g.
http://www.elektromodellflug.de/dancerswing.htm#dancer
Gruß
Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (26. November 2006, 00:34)


FallenAngel2k

RCLine User

Wohnort: NRW, Neuss

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. November 2006, 01:41

Zitat

Original von Matthias R

Zitat

und viel RPM/V
Wenig ;) Hier ist ein großer Prop nötig und dafür braucht man einen langsamlaufenden, drehmomentstarken Motor ;)


Ich meinte viel RPM/V in Bezug auf die niedrige Spannung. Ohne extrem große Latte bekommt man den Strom ja sonst nicht hoch.

Ansonst hast du natürlich recht! :ok:
MX-12
Robbe Arcus mit Roxxy 2827-26, 3s Xion, SLS 5000mAh-Lipo, Robbe Control 835-6, 5€-Servos
Belt CP mit Direktanlekung, SLS 5000 3s1p, 3200 3s1p, Robbe 3107, A-500g

rth_bautzen

RCLine User

  • »rth_bautzen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: DD

Beruf: schüler eines gymis

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. November 2006, 08:43

würde gerne mein Akku weiter verwänden!
Wiegen kann ich bestimmt am nächsten Samstag!(club star ist nicht ber mir zu hause)
Hangar:
Arcus:nuts:
A380
Lama Air Zermatt8)
Piccolo V2:evil:
Discus 2cT 8(
Eurofighter Carson (Pusher) :D

MC 12
Verein

Matthias R

RCLine User

Wohnort: Reinheim / Odw.

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. November 2006, 14:30

Zitat

Ohne extrem große Latte bekommt man den Strom ja sonst nicht hoch.

Eine große Latte soll es ja sein, schließlich geht es daum mit beschränkter leistung möglichst gut zu steigen. Auf den Clubstar passen mehr als 13" drauf so weit ich weiß.


Das könnte auch eine Möglichkeit sein. Ich kenn den Motor aber nicht näher.
Gruß
Matthias