Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bfilipic

RCLine User

  • »bfilipic« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Graz

Beruf: Student, Netzwerkbetreuer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Januar 2007, 22:40

MPX EasyGlider und Axi 2208/34?

Abend


nachdem ich mir einen Elektrosegler zulegen möchte, und einige Sachen hier herumliegen habe wollte ich mal fragen ob schon jemand Erfahrungen hat mit dem MPX Easy Glider, im speziellen, ob ein Axi 2208/34 fürdie Motorisierung ausreichend ist.

Danke schon mal

greetz

Bernhard
T-Rex 450 XL CDE mit WOV-CFK-Chassis und Eigenbau Heckrotoranlenkung , GY 401 mit Graupner DS 3781 , RCM-BL430L , Tsunami 30 , 3x HS-55, Schulze alpha 8, Kokam 3S 2000mAh, Graupner MX-22.
Causemann Airwolfrumpf.

MI-24 Hind in Vorbereitung

2

Donnerstag, 1. Februar 2007, 22:15

Damit dürfte er fliegbar sein!!!


MFG CLEMENS

microtino

RCLine User

Wohnort: Bad Hindelang / Oberallgäu

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Februar 2007, 20:22

Hab ich drin, geht locker 45 Grad senkrecht. Latte ist eine APC Klapplatte 8x4 oder 5 weiß ich nicht mehr genau. Zieht aber 15 A an 3s1p.
Viele Grüße!

Martin

http://www.modellflug-urlaub.de

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Februar 2007, 20:35

Zitat

Original von microtino
Hab ich drin, geht locker 45 Grad senkrecht.



Hmmm, was ist das denn für eine seltsame Aussage?


Geht er 45° oder senkrecht?

Oder 45° zur Senkrechten?


(ist ja glücklicherweise recht egal :D )


Philipp
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

5

Sonntag, 4. Februar 2007, 22:19

Gemeint ist wohl der Anstellwinkel!

Hab ihn heute geflogen.

Geht mit einem MPX 480er für 10,- € super und wird überall nur gelobt.
Viele Grüße

H.D.
www.f16fighter.de

Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Februar 2007, 10:30

Argh!

Ich glaube nicht, dass ein EG 45° Anstellwinkel gegenüber der Strömenden Luft ohne Strömungsabriss übersteht. 45°AOA ist ja selbst für Deltas alles andere als ein Pappenstiel.

Gemeint ist wohl eher der Steigwinkel in ruhiger Luft.

@Philipp: :ok: :D

Gruß, Jan

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Februar 2007, 14:02

Zitat

Original von Fraett
Argh!

Ich glaube nicht, dass ein EG 45° Anstellwinkel gegenüber der Strömenden Luft ohne Strömungsabriss übersteht. 45°AOA ist ja selbst für Deltas alles andere als ein Pappenstiel.

Gemeint ist wohl eher der Steigwinkel in ruhiger Luft.


Hmmm, mit genügend Motorleistung und verflixt schnellen Fingern sollte man den in nen 45° Harrier kriegen...

Fand einfach nur die Aussage "45° Senkrecht" so genial, ich liebe Paradoxa!


pHiLIpP
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]

Fraett

RCLine User

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Februar 2007, 15:40

Hallo!

Jetzt könnte man darüber diskutieren ob in dem von dir beschriebenen Flugzustand die Strömung wirklich noch anliegt. Oder in welchem Bereich sie anliegt um den Flieger kontrollierbar zu halten. Der EGE hat keine durchgängigen Querruder oder? ;)

Na ja, ich muss ganz ehrlich saagen, dass "45° Waagerecht" noch :dumm: klingt.

Gruß, Jan

9

Donnerstag, 8. Februar 2007, 16:04

sorry jungs aber wenn der motor genug power hat kann jedes flugzeug in einem 45° winkel nach oben fliegen...........
ich glaube kaum das er meinte er hält den in schleichfahrt mit nem anstellwinkel von 45° wie man das mit funflyern machen kann.

oder?
Runter kommen sie alle, die einen mit absicht, die anderen ohne.
Let´s rock on Devils hill!

http://f3kberlin.de.tl

Philipp_Meyer

RCLine User

Wohnort: D-57572 Niederfischbach

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Februar 2007, 16:44

Zitat

Original von Nepmuk
sorry jungs aber wenn der motor genug power hat kann jedes flugzeug in einem 45° winkel nach oben fliegen...........
ich glaube kaum das er meinte er hält den in schleichfahrt mit nem anstellwinkel von 45° wie man das mit funflyern machen kann.

oder?


Nö, hat auch keiner behauptet, dass er das so tut, wir haben lediglich drüber spekuliert, was 45°senkrecht bedeuten könnte.

Und da die Ursprungsfrage wohl hinreichend beantwortet wurde (zumindest hat sich Bernhard nicht weiter erkundet) stört's warscheinlich auch keinen, wenn wir das hier tun ;)


pHiLIpP
"Burn rubber, not gasoline."

Tesla Motors

[SIZE=1]PSP 3004 & USB-Experimentierboard abzugeben![/SIZE]