Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aussie64

RCLine User

  • »Aussie64« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Februar 2007, 09:54

Klappluftschraube beim Robbe Arcus

Mal eine blöde Frage: Wenn ich im Antriebsrechner eine optimale Luftschraube in 12x6" errechnet habe, was kauf ich dann? Ist doch abhängig vom Mittelstück, oder? Meines Verständnisses nach kann ich doch nicht einfach hergehen und zwei Blätter 12x6" kaufen und z.B. auf ein 55mm-Mittelstück schrauben. Dieses Mittelstück hätte dann ja noch zusätzlich ca. 2,1", so dass ich auf eine Gesamtgrösse von 14,1x6" käme. Ist meine Überlegung richtig? Müsste ich dann 10x6"-Blätter anschrauben, um auf meine errechnete Grösse zu kommen?

Was fliegen denn die Arcus-Piloten hier im Forum? Ich habe den original empfohlenen Robbe Roxxy an 2s...

Danke für eure Tips!
Gruss
Kalli

lohmy

RCLine User

Wohnort: c.a. 50km östlich von München

Beruf: Realschüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Februar 2007, 20:20

RE: Klappluftschraube beim Robbe Arcus

Hallo,

Zitat

Meines Verständnisses nach kann ich doch nicht einfach hergehen und zwei Blätter 12x6" kaufen und z.B. auf ein 55mm-Mittelstück schrauben.

ich denke mal, das Mittelstück ist schon mit eingerechnet. Man hat ja normalerweise in der größe von Flieger und Motor das gleiche Mittelstück von der Größe her. Außerdem werden Klapplatten doch eh immer komplett verkauft, also mit Mittelstück. Man kann halt Ersatzblätter kaufen.


Ich flieg den empfohlenen Motor an 3s (Konion) und einem 8x4.5 Cam-Prop. Was bei 2s für ne Latte optimal ist weiß ich nicht.

clystron

RCLine User

Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Beruf: Softwareentwickler

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. März 2007, 17:48

Oft wird bei der Grösse ein 42mm Mittelstück verwendet, ich habs zwar noch nicht nachgemessen aber die Blätter einer 12x6 werden ohne Mittelstück keine 12" haben.....

Beim Drivecalc steht das Mittelstück auch immer dabei.

Ich würde 12x6 und ein passendes Mittelstück kaufen.

mfG
Wolfgang
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »clystron« (5. März 2007, 17:50)


Aussie64

RCLine User

  • »Aussie64« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. März 2007, 13:27

Naja, Klappluftschrauben werden nicht nur komplett verkauft! Mittelstücke gibt es von ca 30mm bis mindestens 55mm, wenn nicht noch grösser. Das ist dann schon ein Unterschied!!!

lohmy

RCLine User

Wohnort: c.a. 50km östlich von München

Beruf: Realschüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. März 2007, 19:58

55mm Mittelstück aufm Arcus? Wohl eher weniger^^


Also die Schrauben die ich so in der Größenordnung gekauft habe, hatten alle ziemlich den gleichen Abstand. Spinnergröße ist da ja auch immer gleich, sonst würde die Schablone zum Abschneiden der Nase ja garnicht stimmen.

Klar, bei nem 4,5m Segler kann das auch mal anders ausschaun... aber es geht ja um den Arcus