Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

281

Sonntag, 23. März 2008, 10:08

Hallo

In der Schweiz bei Hope Modell ist zurzeit ein Aktion. Anstatt 150.10 (chf) jetzt 129.00 (chf).

An die Preise aus Deutschland kommen wir nicht ran. Dort ist der Flieger ab 73.00€ zu haben. In Schweizer Franken ca. 117.00. Und die Mehrwertsteuer ist auch noch zu beachten.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

protos11

RCLine Neu User

Wohnort: Lonsee

Beruf: Heizungsbau

  • Nachricht senden

282

Sonntag, 23. März 2008, 10:33

Hi Rene

Dann bestell doch einfach in Deutschland.
Dann bist du mit Porto immer noch billiger als bei euch.

mfg Marcus

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

283

Sonntag, 23. März 2008, 10:40

Hallo Marcus

Ich habe mir erst Ende Januar den Robbe Parabolic bei Hobbydirekt.de geholt. Zuerst will ich mit diesem Modell fliegen. Aber nebenbei möchte ich dann wieder einen Segler, da der Parabolic schon Richtung Hotliner geht.

Mit dem Kauf vom Junior werde ich noch zuwarten, werde aber höchstwahrscheinlich wieder in Deutschland bestellen.

mfg René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Zombie« (23. März 2008, 10:41)


protos11

RCLine Neu User

Wohnort: Lonsee

Beruf: Heizungsbau

  • Nachricht senden

284

Sonntag, 23. März 2008, 10:59

Aus welchem Grund willst du dann noch den EJS ??
Ist doch fast kein Unterschied bis auf die Größe und das T-Leitwerk.


mfg Marcus

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

285

Sonntag, 23. März 2008, 11:31

Hallo Marcus

Der Parabolic wird schon um einiges schneller geflogen als der EJS. Den EJS möchte ich als Elektrosegler einsetzen. Z.B. nach Feierabend noch einige gemütliche Runden drehen.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

protos11

RCLine Neu User

Wohnort: Lonsee

Beruf: Heizungsbau

  • Nachricht senden

286

Sonntag, 23. März 2008, 12:57

hi Rene

Wie schnell ist der Parabolic ?
Kann man den auch als Hotliner umbauen?

mfg Marcus

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

287

Sonntag, 23. März 2008, 14:05

Hallo Marcus

Wie hoch die max. Geschwindigkeit ist, kann ich nicht sagen. Aber mit ein bisschen Schwung kann eine Rolle in die Höhe problemlos geflogen werden. (je nach Motorisierung)

Als reiner Hotliner kann man den Parabolic nicht bezeichnen. Dafür sind andere Modelle geeigneter. Der Parablic ist ja auch eine "Schaumwaffel".

Über den Parabolic wird hier diskutiert.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zombie« (23. März 2008, 14:12)


Werner_Just

RCLine User

Wohnort: Nordeifel

  • Nachricht senden

288

Montag, 24. März 2008, 18:34

Hallo Markus,

> Fliege meinen auch mit 11,1 V und einer 9x5" Luftschraube. Er zieht dabei 48A.

ist 48A Stromaufnahme nicht ein bisschen viel?

Andere beschreiben, daß der Motor an 3s mit originaler 9x6" Luftschraube um die 40A zieht. Meinen eigenen habe ich deshalb auch mit einer 9x5er ausgestattet und komme damit auf gemessene 36A im Stand. Ich verwende einen 35A(40A) Regler und im Flug wird der etwas , aber nicht übermäßig warm.
Bei über 45A dürfte der Regler binnen Sekunden aussteigen.

Gruß
Werner
[SIZE=1]Was mir an Fachwissen fehlt kompensiere ich durch mangelnde Erfahrung[/SIZE]

protos11

RCLine Neu User

Wohnort: Lonsee

Beruf: Heizungsbau

  • Nachricht senden

289

Montag, 24. März 2008, 19:54

Hallo Werner

Habe die 48A mit einem Zangenamperemeter aus einer KFZ Werkstadt gemessen.
Kommt mir zwar auch etwas viel vor, ist aber auf dem Display gestanden.
Werde bei Gelegenheit nochmal nachmessen, vielleicht war auch das Messgerät falsch eingestellt.


mfg Marcus

FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

290

Donnerstag, 3. April 2008, 13:21

Habe mir jetzt den Elektro Junior auch bestellt.
Will ihn mit meinen 2200er 3s fliegen. Weis jetzt jemand genau wieviel der Motor bei 11,1 V zieht?

Frank

291

Donnerstag, 3. April 2008, 19:20

Die 2 Postings über Dir hast Du gelesen? Genaueres wirds wohl kaum geben...

ciao,
most

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

292

Dienstag, 8. April 2008, 15:48

@marcus

Unter dem folgenden Link http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=194281&sid= ist ein Beitrag wie die Geschwindigkeit gemessen werden kann.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

293

Mittwoch, 9. April 2008, 12:11

3s 2500

also ich fliege den Orginalantrieb mit 3S und einem 40A Regler von Graupner ohne Probleme :ok:

FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

294

Mittwoch, 9. April 2008, 12:56

Ich warte noch auf meine Servos... vorher kann man ja nicht anfangen mit dem bauen :shake:

Frank

295

Mittwoch, 9. April 2008, 20:51

Hallo.

Heute habe ich auch einen 40A Regler von Poly-Tec in den Graupner Junior S
eingebaut. Klappt wunderbar.
Habe gleich einen einminütigen Vollgas-Test absolviert!
Beim Nachladen des Kokam 2400mAH 30c stelle ich soeben fest,daß
ca. 650 mAh nachgeladen werden müssen.
Denke mal daß dies im Flug etwas weniger sein werden.

Die Servos,Empfänger,Akkus habe ich von meinem Easy-Glider übernommen.
Da ich auch 4000er 2 Zeller fliege,musste ich doch 63g ins Heck packen.

Sobald das sch..... Wetter sich bessert, werde ich den ersten Flug mit dem
3 Zeller Kokam probieren.
Mit 2 Zellen geht er auch schon ganz gut,(bin ja nicht verwöhnt vom Antrieb desEGE)
aber mit 3 Zellen glaube ich wirds richtig gut.


Grüße Frank

protos11

RCLine Neu User

Wohnort: Lonsee

Beruf: Heizungsbau

  • Nachricht senden

296

Mittwoch, 9. April 2008, 21:41

Hallo Frank

Wenn du mit dem EGE schon geflogen bist, ist es ja OK.
Der geht ja schon nicht schlecht aber beim Junior S kannst du dich auf was gefasst machen mit 3S :nuts:
Da treibt es dir die ;( aus den Augen.
Ich finde den Flieger einfach nur genial .
Viel Spaß beim Erstflug.

Gruß Marcus

297

Mittwoch, 9. April 2008, 22:29

Zitat

Original von protos11
Hallo Frank

Wenn du mit dem EGE schon geflogen bist, ist es ja OK.
Der geht ja schon nicht schlecht aber beim Junior S kannst du dich auf was gefasst machen mit 3S :nuts:
Da treibt es dir die ;( aus den Augen.
Ich finde den Flieger einfach nur genial .
Viel Spaß beim Erstflug.

Gruß Marcus



Hi Marcus.

Mit was für einem 3s fliegst du? und wie lange? Motorlaufzeit?

Ich soll mich auf was gefasst machen??????????

Na hoffentlich ist bald wieder besser Wetter.
Bei solchen Aussagen will man ja sofort zum Erstflug!!! :angry:


Grüße Frank

protos11

RCLine Neu User

Wohnort: Lonsee

Beruf: Heizungsbau

  • Nachricht senden

298

Mittwoch, 9. April 2008, 23:00

Hi Frank

Ich soll mich auf was gefasst machen??? ??? ??? ?
Auf was wohl? Das er richtig gut abgeht, und senkrecht nach oben steigt. :D
Ich fliege mit 3s 2500 Saehan Lipos.
Flugzeiten?? Kommt darauf an was ich mache . Habe aber noch nie nach den Flugzeiten gesehen. Wenn du nur Segeln willst, bist du nach ca 10 sec. auf einer recht ordentlichen Höhe wo der EGE fast einen Tag dafür braucht. zzz (Spaß) Und für die 10Sec.
brauchst du nicht viel an Akkuleistung.
Wenn du natürlich nur Hoch und den Segler wieder runter im Tiefflug über den Platz jagst
ohne zu segeln, hält er natürlich nicht so lange.

Gruß Marcus

299

Donnerstag, 10. April 2008, 11:23

Na dann bin ich ja mal gespannt!!!

Habe den EGE auch mit dem BL MPX Set geflogen.
Aber der Graupner Junior ist mit dem mitgelieferten Antrieb genauso gut.





Grüße Frank

300

Donnerstag, 10. April 2008, 16:21

mal ne Baufrage

Hallo zsamme,

hab da mal 'ne Baufrage zum Junior: Hab den günstig erworben und will nun die Querruder bestücken. Habe von Conrad die Bluebird BMS- 371 (1,5 kg/cm) vorgesehen. Will die Servos in Schrumpfschlauch packen und dann einkleben. Höhe und Seite habe ich zwei 81'er. Hab ein Kästchen gebaut (ca. 10 g) und kann die Servos bei Bedarf austauschen. Spricht was dagegen?

Vielen Dank

Frohnatur