Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

521

Dienstag, 1. Juli 2008, 11:44

Welchen Empfänger, welche Lipos?

Hallo zusammen,

vor zwei Wochen habe ich zufällig einen EJS in Aktion erlebt, und nun... muss ich auch so einen haben... :D

Ich hab mich schon durch die 35 Seiten hier gekämpft, aber zwei Fragen sind noch offen:

1. Welcher preiswerte Empfänger passt am besten rein (zwischen die Servos), und ist auch insgesamt empfehlenswert?

2. Welche Lipos mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis sollte ich nehmen? Will 2S mit reichlich 2000 mAh. Der Markt ist ja so unübersichtlich... ???
Ein Kokam-Balancer-Anschluss sollte dran sein.

Ich möchte möglichst wenig "rumschnitzen" um die Komponenten unterzubringen, und gleich alles auf einmal bestellen, daher kann ich schlecht selbst nachmessen/probieren.

Danke schonmal!

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

522

Dienstag, 1. Juli 2008, 13:20

Hallo Lars,
ich bin zwar blutiger Anfänger (siehe oben) aber ich habe mich nach genauem Studium dieses Forums dazu entschieden die von Graupner empfohlenen Servos zu nehmen. War auch gut so die passen nämlich saugend in die Vorrichtungen und die beiligenden Servohebel passen auch.
Erst hatte ich dann eine billig Fernsteuerung verbaut, nach Einstellungsproblemen
(Querruderausschlag usw.) habe ich mir eine MX12 für ca. 130 Euronen geholt, hätte ich das gleich gemacht hätte hatte ich viel Zeit und nerven gespart. :nuts:
Als Akku verwende ich einen 3s 2600 und habe den bis jetzt noch nicht leergeflogen. (immer schön vorsichtig mit dem Gashebel :evil: )

Ich bin kein Markenjunkie aber die Sachen passen und funktionieren so nunmal gut zusammen, mit anderen geht es aber bestimmt auch. ;)

Mfg :w
Knax
Es könnt alles so einfach sein......

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

523

Dienstag, 1. Juli 2008, 13:55

Hallo knax,

das sehe ich genauso, die Servos stehen ja schon fest (C 261).
Nur um ein paar Euro zu sparen tue ich mir da kein Geschnitze an, zumal die C261 bewährt und gut sind.

Sender hab ich auch (mc 16), brauche eigentlich nur einen Empfänger, der zwischen die Servos passt (und preiswert ist), und einen passenden Akku.

:)

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

524

Dienstag, 1. Juli 2008, 16:17

Na ja Empfänger hab ich den 700er aus dem Ferbedienset einzeln geht billig ja wohl etwas anders :O

Der ist aber auch empfolen und passt genau da rein( und auch wieder raus ;) )

Bei meiner Billiganlage ist mir aufgefallen das der Quarz nicht nach oben aus dem Gehäuse gucken sollte weil man sonst viel schnitzen muss und man das Ding nie wieder raus bekommt. :no: .

Meinen 3S Lipo hab ich in der Bucht günstig geangelt .(2600er neu für 23,50+ Versand Nachts um 3 bei deutschem Händler mit viel Glück :D )

mfg
Knax
Es könnt alles so einfach sein......

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

525

Dienstag, 1. Juli 2008, 20:24

Hallo zusammen

Am Sonntag stellte ich beim Motor komische Geräusch fest. Daraufhin habe ich den Spinner abmontiert und ebenfalls festgestellt, dass der Motorspant Risse hat. Ich werde auch noch eine Lösung ausarbeiten

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

526

Mittwoch, 2. Juli 2008, 10:22

Hab mir gerade mal die aktuelle Anleitung zum EJS runtergeladen (Stand 6/2008!):

http://www.graupner.de/fileadmin/downloa…_s_de_en_fr.pdf

Und zu meiner Überraschung sind in der aktuellen Version die HR- und SR-Servos gleich im SLW vorgesehen.

Ich dachte, die waren bisher im Rumpf? ???

Im SLW find ich's natürlich besser, jetzt muss ich nur sehen, dass ich auch das aktuelle Modell kaufe und nicht das "alte"...

Übrigens ist von Graupner auch bereits eine Antriebsvariante mit 3S 1500 angegeben, weiß nicht, ob das bisher auch schon so war.

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

527

Mittwoch, 2. Juli 2008, 11:02

Hallo

Der Flieger wurde recht modifiziert. Die Servos für Höhen -und Seitenruder waren vorher im Rumpf untergebracht. Ein Auswechseln der Servos in der neuen Version sieht nach viel Aufwand aus, wenn viel geklebt wird.
Und siehe da, der viel diskutierte Tragflächenholm wurde auch ersetzt. Neu Ø10/8x 1000.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

528

Mittwoch, 2. Juli 2008, 11:09

Die Modifikation schein aber ganz frisch zu sein, oder hat schon jemand diese Version?

Ich hoffe mal die wird überhaupt schon verkauft, denn auf der Graupner Website steht "nicht lieferbar"... :(

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

FrankR

RCLine User

Wohnort: Geeste

  • Nachricht senden

529

Mittwoch, 2. Juli 2008, 12:16

Zitat

Original von Zombie

Und siehe da, der viel diskutierte Tragflächenholm wurde auch ersetzt. Neu Ø10/8x 1000.

Gruss René


Eine neue Schwachstelle habe die gleich wieder eingebaut, siehe empfänger :D

Besser wäre es gewesen wenn Sie die Servos hinten von aussen eingebaut hätten.

Frank

530

Mittwoch, 2. Juli 2008, 15:18

Hallo,
heute ist ein trauriger Tag, ;( ;( bin heute morgen fliegen gewesen.
Beim 2. Start ging der Junior plötzlich senkrecht dann in einen halben Looping um sich fast senkrecht in den Boden zu bohren.
Er war die ganze Zeit nicht über Höhe zu steuern.
Nachdem ich die Reste untersucht hatte war das Höhenleitwerk zwar ordnungsgemäß an seiner Stelle aber das Ruderhorn war gebrochen(da kann dann nix mehr steuern).
Ich habe den Rumpf zwar einigermaßen in Form gebracht, dutzende von Rissen mit Sek. Kleber geflickt aber er ist etwas verzogen und ca. 2cm gestaucht (mein Gott was für Kräfte haben da gewirkt 8( )(Von Holz oder Gfk wären nur noch Splitter übrig)
Hat jemand erfahrung damit Solidpor o.ä. zu verformen?
Ersatzteile sind nicht zu bekommen und ein neuer zu teuer
;([SIZE=3] Hilfe [/SIZE] ;(
Es könnt alles so einfach sein......

PaX

RCLine User

Wohnort: Bad Waldsee

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) - Angewandte Informatik

  • Nachricht senden

531

Mittwoch, 2. Juli 2008, 15:32

Solidpor sollte da ähnlich zu reparieren sein wie Elapor.
Das kann man durch erwärmen dazu bringen, sich wieder auszudehnen.

Viele halten es dazu über heißen Wasserdampf oder tauchen es direkt in den To0pf mit Wasser, heißluftpistole geht prinzipiell auch, aber vorsicht, wenn du es zu heiß machst, dann quillt es arg auf und es entstehen lauter kleine noppen. Kann man theor. wieder glattschleifen, aber ich würde es mal mit dem Wasserdampf überm Topf probieren :)

Die AMIs nennen das "Elapor Soup" ;)

Kopf hoch, der wird wieder :)

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

532

Mittwoch, 2. Juli 2008, 16:53

Zitat

Original von FrankR
Eine neue Schwachstelle habe die gleich wieder eingebaut, siehe empfänger :D



Was meinst du damit? ???
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

533

Mittwoch, 2. Juli 2008, 19:00

Hallo

@knax64

In einem anderen Forumsbeitrag oder Forum wurde die gleiche Frage gestellt, wie man bei einem MPX EasyGlider die Nase wieder nach einem Absturz richten kann.
Wasser kochen und dann den Flieger eintauchen, war die Antwort. Wie ich mich erinnern kann, darf das Wasser aber nicht kochend heiss sein, sondern sollte eine bestimmte Temparatur haben. Leider weiss ich die Anzahl Grad nicht mehr.

@ FrankR

Die Schwachstelle mit dem Empfänger würde mich auch interessieren.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

schalker

RCLine User

Wohnort: Hessen/MR

  • Nachricht senden

534

Mittwoch, 2. Juli 2008, 21:08

@Knax64,

am besten kochst du wasser ab(wasserkocher)und über den steigenden dampf hälst du das Modell und versucht es wieder zu formen,habe ich damals am easystar auch so gemacht und hat gefunzt!!!

joachim


  1. [/list=1]
[list=1][/list]

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

535

Donnerstag, 3. Juli 2008, 09:29

Verfügbarkeit neue EJS-Version

Falls sich noch jemand dafür interessiert:

Die neue Version des EJS (Servos in SLW und 10/8-Rohr) soll lt. Graupner ab Ende Juli / Anfang August verfügbar sein. Ich hatte per Mail bei Graupner angefragt.

Jetzt muss ich noch sooo lange warten... :(

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (3. Juli 2008, 11:02)


schalker

RCLine User

Wohnort: Hessen/MR

  • Nachricht senden

536

Donnerstag, 3. Juli 2008, 13:08

Zitat

Original von Zombie
Hallo zusammen

Am Sonntag stellte ich beim Motor komische Geräusch fest. Daraufhin habe ich den Spinner abmontiert und ebenfalls festgestellt, dass der Motorspant Risse hat. Ich werde auch noch eine Lösung ausarbeiten

Gruss René


hier siehst du meine Lösung,Scheibe aus alu gedreht...
»schalker« hat folgendes Bild angehängt:
  • P7030008.jpg


  1. [/list=1]
[list=1][/list]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »schalker« (3. Juli 2008, 13:12)


Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

537

Donnerstag, 3. Juli 2008, 13:16

Hallo Joachim

Leider habe ich nicht die Möglichkeit eine Aluscheibe zu drehen. Ich werde es mit einer Plexiglasscheibe als Verstärkung versuchen.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

schalker

RCLine User

Wohnort: Hessen/MR

  • Nachricht senden

538

Donnerstag, 3. Juli 2008, 19:47

Hallo Rene,sollte es net klappen,schreib mich nochmal an,ich könnte dir dann eine machen,mußt dann nur noch die löcher selbst bohren :w

Joachim


  1. [/list=1]
[list=1][/list]

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

539

Donnerstag, 3. Juli 2008, 19:51

Hallo Joachim

Besten Dank für das Angebot. :ok: Sollte es nicht klappen, werde ich darauf zurück kommen.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

540

Donnerstag, 3. Juli 2008, 20:03

Hallo,
da ich neueinsteiger bin eine kurze (evtl. dumme) Frage:

Kann ich diesen Akku:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…0-32C_lipo_pack

mit diesem Regler:
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store…peed_Controller

und dem originalen ejs motor verwenden ?
ich bin leider recht ratlos was den akku angeht.. vielleicht kann mir jemand einen mit ordentlich dampf von hobbycity.com für den EJS empfehlen falls der oben genannte nicht passend ist ?

Wäre lieb. und schonmal vielen Dank im vorraus,
Patrick