Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

761

Montag, 10. November 2008, 11:20

RE: Motorsapntriss und Rollen fliegen

Hi,

noch mal was generelles zum Thema Rollen: Seitenruder muss bei 1/4 und 3/4 der Rolle auch gegeben werden, wenns wirklich sauber sein soll! Bei 1/4 gegensinnig und bei 3/4 im Drehsinn. Und auf dem Rücken natürlich Tiefe. Jeweils, wie schon Thomas geschrieben hat, mit Ein- und Ausleitung.
Auch sollte das QR differenziert sein, weil bei einem QR-Ausschlag nach oben das Ruder sich ja im Schatten der Profilwölbung befindet und daher stärker ausschlagen muss. Ohne Differenzierung und mit identischem Ausschlag würde sonst das sich senkende Ruderblatt zu einem grösseren Luftwiderstand seiner Flächenseite beitragen, der Flieger würde ganz leicht um die Hochachse eindrehen. Nicht dramatisch, aber für eine saubere Rolle eben doch zu berücksichtigen. :ok:

ciao,
most

762

Montag, 8. Dezember 2008, 15:55

welche Servos sind den für den EJS zu empfehlen?

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

763

Montag, 8. Dezember 2008, 17:37

In meinem EJS sind vier Servos C 261 von Graupner eingebaut.
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

764

Montag, 8. Dezember 2008, 17:49

In meinem 4 HXT 900

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

765

Montag, 8. Dezember 2008, 18:21

Seite und Höhe Graupner C261.

Querruder 2 x Dymond D47 (die lagen noch rum).
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

766

Montag, 8. Dezember 2008, 18:32

Das
ist wahrscheinlich ein billiges China Servo?

767

Sonntag, 14. Dezember 2008, 15:14

Moin!

Hab gerade (m)ein Junfernflug-"massaker" hingelegt und hätte da mal eine Frage an die Klebe-Experten:





Kleben oder neuen Rumpf kaufen??

Erstmal werde ich's wohl kleben und schauen obs klappt.

Gruß Jan

PS: Erstflug, Start, fliegt, Gas, schnell, Panik, Rückenlage, BODEN!, bruch
Fliegen: Minimag Q+BL, Junior S, PZ Corsair, mini-P51+Su26+Cessna, DG1000, MiniSwift ..
Schwimmen: Aussie 2, Jan (im Bau), PT109, Elke (KfK), Sirius, ...
Fahren: Stormracer, Dominator, F1-E 999 ..
Steuern: WFT09s + Assan + Spektrum

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

768

Montag, 15. Dezember 2008, 00:16

So viel ist doch gar nicht kaputt.

Ich würde erstmal kleben. Neu kaufen kannst du immer noch nach dem nächsten Absturz. :D

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

769

Montag, 15. Dezember 2008, 08:51

Hi Jan-Z,

schau mal genau nach der Nase, ob die gestaucht ist. Sofern Sturz oder Zug dadurch anders ist, kann es sein, dass der Fliescher sich "komisch" verhält. War bei mir auch so, habe nun einen neuen Rumpf.
Der Rumpf hatte lange Lieferzeiten (bei mir 9 Wochen, Lieferung war vor 2 Wochen), das solltest Du berücksichtigen.

Ciao,
most

770

Montag, 15. Dezember 2008, 13:44

So, der nächste Versuch ist erledigt ....
.
.
.
.
... und die Nase ab, und die Flächensteckung zerbröselt (also das Carbonrohr).


Da sach ich mal "Zurück auf Los und nochmal alles von Vorne!"

Gruß Jan
Fliegen: Minimag Q+BL, Junior S, PZ Corsair, mini-P51+Su26+Cessna, DG1000, MiniSwift ..
Schwimmen: Aussie 2, Jan (im Bau), PT109, Elke (KfK), Sirius, ...
Fahren: Stormracer, Dominator, F1-E 999 ..
Steuern: WFT09s + Assan + Spektrum

771

Montag, 15. Dezember 2008, 13:48

Jan,
lass es alleine sein! Such dir einen Modellflieger in deiner Nähe und lass dir von diesem helfen, das wird dir viel Frust ersparen.
Viele Grüße, Michael

772

Montag, 15. Dezember 2008, 14:05

Moin!

ich weiß, was Du mir sagen willst, aber das ist ja nicht mein erster Flieger. Mit meiner Minimag klappt das eigentlich schon ziemlich gut und (eigentlich) dachte ich das der Junior dann eher "gemütlich" wird. Warum das Dingens bei mir so "zickig" ist weiß ich auch nicht ....

Gruß Jan
Fliegen: Minimag Q+BL, Junior S, PZ Corsair, mini-P51+Su26+Cessna, DG1000, MiniSwift ..
Schwimmen: Aussie 2, Jan (im Bau), PT109, Elke (KfK), Sirius, ...
Fahren: Stormracer, Dominator, F1-E 999 ..
Steuern: WFT09s + Assan + Spektrum

773

Montag, 15. Dezember 2008, 14:35

Es ist auch keine Schande sich bei seinem 2., 3., 4. ........ Modell helfen zu lassen.
Irgend etwas machst du falsch, die Junior ist ein super einfach zu fliegendes Modell. Wesentlich einfacher als die MM. Irgend etwas stimmt bei dir nicht (z.B. Schwerpunkt, Ausschläge ......).
Ein versierter Modellflieger kann dir wahrscheinlich ganz schnell weiterhelfen.
Viele Grüße, Michael

svxch

RCLine User

Wohnort: Raclette-Land

  • Nachricht senden

774

Montag, 15. Dezember 2008, 19:04

Ich habe den EJS auch. Wie mein Vorredner schreibt, solltest Du mit dem EJS eigentlich keine grösseren Probleme haben, wenn Du die Minimag mit QR fliegen kannst.

Was ist denn genau passiert?
Gruss Kusi

-----------------------------------------------------------

Luft: Cessna 400 Corvallis, Condor 2.5, PZ Extra 300, L-39, PZ T-28 Trojan
Erde: Team Magic E4JS

775

Montag, 15. Dezember 2008, 20:09

Moin!
mit dem Modell war das von Anfang an wie "verhext". Nach dem Zusammenbau hab ich festgestellt, das Flächen und Leitwerk nicht im Rechten Winkel stehen. Das hab ich dann so hingebastelt, daß wenigstens Höhenleitwerk und Flächen parallel stehen.
Dann noch beim Einschweben Laufrichtung HR-Servo vertauscht und unsanft auf die Nase gelegt.
Ich denke, daß ich dabei die Nase gestaucht und den Motorsturz nach oben verändert habe. Beim 2. Schweben war erstmal alles gut (leichtes driften in Richtung des krummen SLW) und beim Anlaufen des Motor gings in Himmel (und dann unsanft rücklings zu Boden --> erster Bruch).
Heute noch 2 Mal getestet, nach dem ersten Mal auf Verdacht (Störung? + Defekt) den Empfänger getauscht, und beim 2. Mal wieder mit Drift in den Himmel und auf die Nase.
--> Nase ab, Steckungsrohr gerissen, LiPo (3s) leicht angetitscht.

Zerlegt ist er schon, bei dem Preis für die Ersatzteile hole ich mir wohl einen zweiten Baukasten und fang nochmal von vorne an (und die neuen Flächen sind Reserve).
Diesmal aber mit folgenden Änderungen:
- Anlenkungen einstellbar
- kein Verzug :dumm:
- bessere Akkubefestigung (Vorschläge?)
- bessere Flächenverbindung (Magnete)
- Ballast hinten
Weitere Vorschläge??
Gruß Jan

PS: Was haltet ihr von Belizell zum Kleben? Bin da (nach dem Zerlegen) etwas zwiespältig
Fliegen: Minimag Q+BL, Junior S, PZ Corsair, mini-P51+Su26+Cessna, DG1000, MiniSwift ..
Schwimmen: Aussie 2, Jan (im Bau), PT109, Elke (KfK), Sirius, ...
Fahren: Stormracer, Dominator, F1-E 999 ..
Steuern: WFT09s + Assan + Spektrum

776

Dienstag, 16. Dezember 2008, 09:34

Siehst du Jan, das ist genau der Grund warum es gut ist sich an einen versierten Modellbauer zu wenden. Alle Fehler die du genannt hast wären diesem sicherlich aufgefallen und vor dem Erstflug berichtigt worden. Das Modell könnte noch heile sein.
Es ist doch nichts dabei sich Hilfe von einem erfahrenen Modellbauer zu holen. Selber rumwurschteln ist einfach nur teuer und kann einem das Hobby, bei Rückschlägen ganz schön madig machen.
Ein paar Fehler hast du nun schon erkannt und wirst diese, mit ziemlicher Sicherheit, nie wieder machen. Es gibt aber noch viele andere Fehlerquellen.
Ich wünsche dir, daß es nun klappt und du nicht noch mehr Lehrgeld bezahlen mußt.
Viele Grüße, Michael

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

777

Dienstag, 16. Dezember 2008, 09:45

So isses!

Normalerweise braucht man auch kein Ballast am Heck, und die Original-Akkubefestigung klappt wunderbar, genauso wie die Flächenbefestigung (solange noch nicht ausgelutscht).

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

778

Dienstag, 16. Dezember 2008, 22:39

Hallo zusammen

Leider ist mir beim Erstflug auch der Rumpf in die Brüche gegangen, welcher aber durch ein technisches Problem verursacht wurde. Dem Fehler bin ich noch nicht auf die Spur gekommen, da alle Komponenten lose einwandfrei funktionieren. Beim Reichweitentest hat ebenfalls alles einwandfrei funktioniert. Ob andere Modellflieger ein paar 100 Meter weiter weg einen Einfluss gehabt haben könnten?

Ich habe nun einen neuen Rumpf bestellt, welcher in den nächsten Tagen eintreffen sollte.

@Lars. Da ich Lipo 3S 2100er verwende, musste im Heck ca. 50g Blei verbaut werden.

Gruss René
»Zombie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Elektro Junior S014.jpg
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

779

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 08:26

Moin!

René, das sieht aus wie bei mir :nuts:

... und da ich auch 3S hab kommen die 50g hin.
Statt Ersatzrumpf (und weil bei mir beide Holme hinüber sind) hab ich mir den Baukasten nochmal gekauft. Parallel dazu werde ich aber mal versuchen die Nase nochmal zukleben, eigentlich müßte das irgendwie (hübsch-hässlich) gehen (sagt der Ingenieur in mir) ...

Gruß und ebenfalls Viel Erfolg

Jan
Fliegen: Minimag Q+BL, Junior S, PZ Corsair, mini-P51+Su26+Cessna, DG1000, MiniSwift ..
Schwimmen: Aussie 2, Jan (im Bau), PT109, Elke (KfK), Sirius, ...
Fahren: Stormracer, Dominator, F1-E 999 ..
Steuern: WFT09s + Assan + Spektrum

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

780

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 09:34

Das hier ist ja auch die alte Version, wo die Servos vorn sitzen.
Die aktuelle hat sie im SLW, das vereinfacht die Schwerpunktproblematik schonmal.

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]