Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

941

Montag, 4. Mai 2009, 21:08

Ich hab 6 cm von einen Kabelbinder abgeschnitten und innen rein geklebt. Durch die Krümmung hält er schon fast von allein und drückt die Kabel nach außen. :)
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

942

Samstag, 9. Mai 2009, 19:45

smokin' EJS

Moin!

passend zur Diskussion um die Kabel (und mein "Pech" mit dem EJS) mein heutiges Erlebnis:

Beim Fliegen geht mir plötzlich der Motor aus und dann "piepst" aus dem Flieger. Also sicherheitshalber die Landung eingeleitet und dann quillt auch noch Rauch aus der Kabinenhaube.
Zum Glück kommt der Flieger noch unten an, schnell hingespurtet, die Flammen ausgepustet und den kokelnden LiPo aus dem Flieger geschmissen.
Beim LiPo hat zum Glück nur die Isolierung gebrannt.
Analyse:
Ein Motorkabel im Motorspant verklemmt, Regler komplett!! abgebrannt, LiPo minimal aufgebläht (fühlt sich an als wäre Luft drin) und angekokelt, Rumpf angekokelt, QR-Kabel angekokelt und jede Menge Gestank ....

FAZIT: Unbedingt die Kabel gut sichern, bei mir wars ein dünnes Plastikstück bei dem die Verklebung versagt hat.

.... und gerade am Freitag hatte ich in HK bestellt und dachte so "... Regler brauche ich gerade eh nicht...."

Trotzdem allen Guten Flug!

Gruß Jan

Und a Bildsche dazu
Fliegen: Minimag Q+BL, Junior S, PZ Corsair, mini-P51+Su26+Cessna, DG1000, MiniSwift ..
Schwimmen: Aussie 2, Jan (im Bau), PT109, Elke (KfK), Sirius, ...
Fahren: Stormracer, Dominator, F1-E 999 ..
Steuern: WFT09s + Assan + Spektrum

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jan-Z« (9. Mai 2009, 20:37)


943

Sonntag, 10. Mai 2009, 03:43

Vielen Dank für die Warnung. Ich baue gerade meine EJS zusammen und werde da genau drauf achten.

Beileid zu dem angekokelten EJS

Gruß der Hub Flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

FrankN.

RCLine Neu User

Wohnort: Boppard am Rhein

  • Nachricht senden

944

Sonntag, 10. Mai 2009, 13:11

Bin grad am Zusammenstellen der Komponenten, nun hat man mir als Servos die Robbe Nr 8503 angeboten, für 6,95. Tun die das im Junior?bei Robbe konnte ich nicht soviel darüber lesen
Ich weis irgendwo steht es hier schon geschrieben, aber ich frag nochmal, welche günstigen Servos empfehlt Ihr so?
Danke für eine neue Info
Der Neu und Wiedereinsteiger

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

945

Montag, 11. Mai 2009, 09:44

Wenn's exakt passen soll, Graupner C261.
Wenn's preiswert sein soll und etwas schnitzen nicht stört, HXT900.

Die Robbe haben etwas weniger Power als die beiden o. g., ich denke sie müssten trotzdem reichen, garantieren kann ich's aber nicht.

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

FrankN.

RCLine Neu User

Wohnort: Boppard am Rhein

  • Nachricht senden

946

Montag, 11. Mai 2009, 13:26

Danke Lars, ich werd berichten.
Der Neu und Wiedereinsteiger

947

Samstag, 16. Mai 2009, 18:47

Hallo zusammen,
ich wollte mal an meine letzte Frage zur krummen Motorwelle anknüpfen.
Eine Ersatzwelle für den Originalmotor des EJS scheint es nicht zu geben und so habe ich mir eine Ersatzwelle bestellt ohne Nut für den Federring und ohne die Abflachungen für die Madenschrauben.
Diese ließen recht lange auf sich warten, so dass ich letzten Sonntag dann mal in den Keller gestapft bin, die krumme Welle in eine Bohrmaschine gespannt habe, und sie mit einem Gummihammer bearbeitet habe.
Wenn die Bohrmaschine langsam dreht, kann man mit bloßem Auge recht gut erkennen in welche Richtung sie weggeht.
Ich denke so fünf, sechs Schläge und sie war optisch wieder i.O.
Nachdem alles wieder montiert war, konnte man am Übergang zwischen Spinnerplatte und Rumpf noch eine leichte Unwucht erkennen, die aber bei drehendem Motor nicht auffällt.
Ich bin heute dann zwei Akkus ohne Probleme geflogen und meine Ersatzwellen liegen hier.

Gruss Willi

948

Sonntag, 17. Mai 2009, 14:32

Ich habe meinen Junior S fast fertig aber leider eine Sorge. Ich finde nichts in der Anleitung über den nötigen Höhenruderausschlag. Der kommt mir doch sehr wenig vor. Ich schaffe gerde mal 6mm. Reicht das aus?


Gruß der Hub Flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

949

Montag, 18. Mai 2009, 09:09

Ja. Es könnte etwas mehr sein, aber es reicht erstmal.

Ich hab bei mir im inneren Loch eingehängt, das bringt etwas mehr Ausschlag.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

950

Montag, 18. Mai 2009, 15:43

Hab hier mal die Seiten durchgewühlt und einer zumindest gibt +10mm/-8mm an. Das geht bei mir garnicht. Bin da er so bei +7mm/-4mm. Bin im Servohorn im dritten Loch (geht so gerade noch ohne das Leitwerk innen zu beschädigen. Funke auf 125% Servoausschlag. Jetzt habe ich die Vermutung das mit dem Servo (HXT900) etwas nicht stimmt. Leider hab ich nach der ersten Funktionsprüfung den Rumpf schon zusammen geklebt :angry: . Da hilft wohl nur noch der cutter ;(

Gruß der Hub Flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hub Flo« (18. Mai 2009, 15:44)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

951

Montag, 18. Mai 2009, 15:50

Naja, die Ausschläge sollte man schon vor dem Kleben prüfen. Oder eben nach die Servos lt. Anleitung verwenden...

Drittes Loch von außen oder innen? :dumm:
Wo hängst du am Ruder ein?
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

952

Montag, 18. Mai 2009, 21:28

Ich war der Meinung das die Ausschläge reichen! Aber hinterher ist man immer schlauer.
So hab leider schnibbeln müssen aber jetzt passt es . Am Servohorn von innen im dritten Loch und an der Höhenruderanlenkung im inneren Loch. Komme so jetzt auf +10/-7. Ich denke das wird reichen.
Heute wird dann noch lackiert.

Gruß der Hub Flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

953

Dienstag, 19. Mai 2009, 09:13

Jo, das klingt gut.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

954

Freitag, 22. Mai 2009, 15:16

so heute war maiden flight. ist echt easy zu fliegen :ok:
einfach motor auf halb gas und weg isser. leider war es zu windig um es wirklich zu genießen.
so sieht er aus:
»Hub Flo« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00711 rc line.jpg
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

955

Samstag, 23. Mai 2009, 15:53

Hallo Hub Flo

Einmal ein EJS nicht in weisser Pracht. Sieht toll aus.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

956

Samstag, 23. Mai 2009, 17:36

Danke für die Blumen !
Ich mag kräftige Farben zwecks Lageerkennung. Besonders bei Fliegern die schon mal höher fliegen damit man sie überhaupt noch sieht.


Gruß der Hub Flo
TopSky 3.0 Disser
Baby Shark und Speed Shark von Nanoplanes
DX7,AR6200,AR6255
Helimission

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

957

Samstag, 23. Mai 2009, 21:03

Hallo Hub Flo

Meiner habe ich mit Folie beklebt für die farbliche Kennung. Siehe Seite 49.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

FrankN.

RCLine Neu User

Wohnort: Boppard am Rhein

  • Nachricht senden

958

Samstag, 23. Mai 2009, 23:34

Im Moment hab ich meinen EJS beim Händler in Koblenz bestellt. A m 16.6. krieg ich ihn *freu*
Nun hat es bald ein Ende
Gruß
an alle
Der Neu und Wiedereinsteiger

FrankN.

RCLine Neu User

Wohnort: Boppard am Rhein

  • Nachricht senden

959

Samstag, 23. Mai 2009, 23:37

ach eins noch, als Frage, Die Akkus haben so viele verschiedene Größen, welche Größe passt denn??
Gruß an alle
Der Neu und Wiedereinsteiger

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

960

Sonntag, 24. Mai 2009, 10:04

Hallo Frank

Ich verwende LiPo-Akku 3/2100 11,1 V G3,5 von Graupner 7642.3. Die Masse sind 105 x 34 x 26 mm und passen perfekt rein.

Im Handbuch sind LiPo-Kokam 3/1500 11,1V 30C G Graupner 7637.3 beschrieben, welche die Masse 20 x 33 x 109 mm haben.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott