Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

joppl

RCLine User

Wohnort: Pasching-Linz

  • Nachricht senden

1 441

Mittwoch, 10. Februar 2010, 07:25

bauanleitung

hallo leute

ich habe jetzt den ejs der ersten generation zusammen gebaut (servos vorne im rumpf),meine freund hat die version wo die servos im seitenleitwerk verbaut werden. nun zu meiner frage in meiner bauanleitung (alte version) steht schwerpunkt zwischen 50-65 mm, bei der neuen version soll der schwerpunkt zwischen 60-75 mm liegen,kann das stimmen der flieger ist doch ziemlich gleich geblieben oder hat es gravierende veränderungen gegeben, wodurch der schwerpunkt so weit nach hinten gerutscht ist.
hier im forum lese ich immer einen schwerpunkt um die 72-80 mm gilt dieser schwerpunkt auch für die alte version?
zur zeit erreiche ich einen schwerpunkt von 50 mm bei einem abfluggewicht von 930 gr und mit einem 1500 2z akku.

danke für jede info joppl

Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

1 442

Mittwoch, 10. Februar 2010, 18:39

Hallo Joppl

Als ich die alte Version mit 3s2100er Lipos geflogen bin, war der Schwerpunkt bei ca. 55 mm. Mit den schweren Lipos (ca. 190gr) war der SP zu weit vorne. Mit Gewicht am Heck ausgeglichen, dadurch wurde das Gesamtgewicht höher.
Bei der neuen Version liegt der SP weiter hinten als bei der Alten. In der Luft wird sich dann zeigen, ob der SP ideal eingestellt ist.

Viele Grüsse

René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

1 443

Freitag, 12. Februar 2010, 18:19

Hallo,

habe heute meinen EJS versenkt.... ;(

War fast bei der Sichtgrenze mit Motor hoch mit Vollgas im 45° Steigflug und auf einmal löste sich die Kabinenhaube, welche durch Magneten und durch Gummi gesichert war! Der Akku machte sich daraufhin ledier auch selbstständig... :(

Der Vogel flog noch ein paar Meter geradeaus und ich musste zusehem, wi mein FLieger rollend aus ca. 150m Höhe senkrecht dem Boden zuflog... :(
Das Ergebnis war eine Stecklandung it mehrfachem Rumpfbruch... da der Rumpf sowieso schon einmal gebrochen war, da der Empfänger kaputt war, habe ich den Rumpf jetzt entsorgt... Die Motorwelle ist leider auch krumm ;(
Mein Akku war leider auch unauffindbar... :(
Die Spinnerkappe ist auch kompeltt zerbröselt...

Aber der neue Bausatz liegt schon bereit auf dem Basteltisch ;)
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

1 444

Samstag, 13. Februar 2010, 17:07

So an diejenigen die es interressiert:
habe heute meinen neuen EJS aufgebaut und eingeflogen!
Fliegt deutlich besser, da ich größere Ausschläge realisieren konnte und somit auch einen negativen Looping aus dem Segelbetrieb fliegen kann... :dumm:
Habe leider keine Spinnerkappe, fliegt aber trotzdem;)
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

1 445

Sonntag, 14. Februar 2010, 14:29

So ist's richtig Peter!
Nur nicht von der blöden Schwerkraft unterkriegen lassen!
Neulinge in die Luft! :ok:

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

1 446

Sonntag, 14. Februar 2010, 16:34

:no: Ich mag die auch nicht! :no:

==[]
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

Peter1994

RCLine User

Wohnort: Nortrup

Beruf: Schüler... :(

  • Nachricht senden

1 447

Sonntag, 14. Februar 2010, 18:49

Sagt doch mal wie schwer eute EJS so sind undob ihr damit schon in der Thermik ward?! Würde mich brennend interressieren, da der Sommer mit der Sonne ja bald kommt und ich es kaum erwarten kann ==[] !

Meiner wiegt mit 3S 2200mah 1110g :w das kommt mir ziemlich viel vor... :( !
LG Peter
Impressivo | Funjet | Parkzone Extra | Robbe Puma | Telemaster | EJS | Thor | EPPtasy 3D| Multijet | MX-16s

carstenx

RCLine User

Wohnort: Kreis PAF

  • Nachricht senden

1 448

Sonntag, 14. Februar 2010, 19:11

...ohne wäre das runterkommen aber noch schwieriger... :tongue:

Gruss
Carsten

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

1 449

Sonntag, 14. Februar 2010, 20:08

Ich hab jetzt in meinem einen sehr leichten 1800er 2S Akku drin und den an der weitmöglichst hinten liegenden position und schaffe damit einen SP von 80mm ohne Blei im Heck. Der Abfangbogen ist damit immer noch sehr eng.

Was sich die Graupner Konstrukteure dabei gedacht haben ist mit noch nicht klar..............
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

1 450

Montag, 15. Februar 2010, 09:42

Ich denke mal der ist einfach auf narrensicheres Flugverhalten statt auf optimale Flugleistung ausgelegt.

Ich habe aber auch bei etwas Blei am Heck keine Bauchschmerzen. MPX sieht das ja bei einigen Modelle ab Werk vor.
Nur etwas schöner verstauen könnte man es. Bei mir klebt es momentan auf dem HLW... :shy:

Abfluggewicht ist ganz knapp unter 1000 g mit 2s2200.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (15. Februar 2010, 09:43)


Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

1 451

Montag, 15. Februar 2010, 10:15

Zitat

Original von Lars77
Ich denke mal der ist einfach auf narrensicheres Flugverhalten statt auf optimale Flugleistung ausgelegt..


Dann war ich wohl nie ein typischer Anfänger. Ich mochte noch nie, auch nicht ganz am Anfang am Simulator, Flugzeuge die beim Gasgeben nach Oben wegsteigen und so kopflastig sind daß sie sich eng abfangen. Zweiachs mochte ich auch noch nie. Ich mochte von Anfang an QR und Neutrales Flugverhalten, damit kam ich immer am besten zurecht.........
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Flaschjet

RCLine User

Wohnort: Kirchardt/ Heilbronn

Beruf: Bürokaufmann

  • Nachricht senden

1 452

Montag, 15. Februar 2010, 14:19

also meiner hat auf seitelleitwerk locker 100g blei so kopflastig ist der und habe nun gute fluglage gefunden rücken fast ohne drücken und so ...termik geht top hab letztes jahr mich unter ner mörder wolke 3 std gehalten da war wie fahrstuhl nuff gings aber kaum runter selbst mit vollen bremsklappen drin

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

1 453

Montag, 15. Februar 2010, 14:30

???
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

1 454

Freitag, 5. März 2010, 22:11

ALso die 85mm SP die hier so angepriesen werden sind echt übel. 65 bis 75mm sind ideal da ansonsten zu schnell der Strömungsabriss kommt.
Mfg Patrick
------------------------
Mein Hangar:

MiniTitan e325 SE / Bell UH-1 Conversion
T-Rex 450 SE V2 / Hughes 500D Conversion
Graupner Junior S
Parkzone Extra 300
ST-Model Cessna 182 Skyhawk II

herwig121

RCLine User

Wohnort: Süd-Ost Steiermark / Österreich

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

1 455

Sonntag, 7. März 2010, 12:21

3s setup

Hallo Leute,

möchte meinem altgedienten EJS endlich eine 3S Befeuerung verpassen. Bei unser aller Lieblingschinesen habe ich einen evtl. Kandidaten gefunden:

TGY AerodriveXp SK Series 35-36 910Kv / 310w

Model: SK35-36 910
Kv: 910rpm/v
Turns: 8
Resistance: 75
Idle Current: 1.12A
Shaft: 4mm
Weight: 112g
Rated Power: 310w
ESC: 30A
Cell count: 3~4 Lipoly
Suggested Prop: 10*7, 11*8.5, 12*5

Was meint ihr? Habt ihr eine bessere Idee auf Lager? Den 354z mit 3s schließe ich aus bekannten Gründen aus. Wäre dankbar für Infos, vor allem auch, mit welcher Klapp-LS an 3s ihr da fliegt.

mfG Herwig
Sebart Katana S30
Velox Revotlution II von Braeckmann
Depron - Edge 540T (Eigenbau)
Solution F5A (fun flyer)
MPX Acromaster
E-flite Showtime mini 4D

Futaba FF7 2.4 Ghz

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

1 456

Sonntag, 7. März 2010, 12:55

Wieso soll der 345z nicht an 3s gehen. Der EJS geht mit einer 8x6 an 3s locker senkrecht bei 40A. Was erwartest Du mehr???
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

herwig121

RCLine User

Wohnort: Süd-Ost Steiermark / Österreich

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

1 457

Sonntag, 7. März 2010, 13:30

?? Naja,dachte mir, weil hier in diesem thread die Meinungen ziemlich auseinandergehen von eben "ja aber nur mit 8x6" bis "quasi Überbeanspruchung des Motors, nicht dafür ausgelegt. Na und bevor er mir abraucht dachte ich, gleich einen anderen rein. Hast du so gute Erfahrungen gemacht? Mit wieviel mah bist du unterwegs? Und auf 8x6 verkleinern reicht tatsächlich?

mfg Herwig
Sebart Katana S30
Velox Revotlution II von Braeckmann
Depron - Edge 540T (Eigenbau)
Solution F5A (fun flyer)
MPX Acromaster
E-flite Showtime mini 4D

Futaba FF7 2.4 Ghz

1 458

Sonntag, 7. März 2010, 13:50

Moin!
Also 3s geht mit 8x6 ohne Probleme, nur der Akku sollte ziemlich leicht sein (wegen dem bekannten Schwerpunktproblem ...) Ich hab im Moment 3s 1000mA (40C!) drin.
Ich tendiere aber gerade zum umgekehrten Weg, von 3s zu 2s, eben wegen dem Schwerpunkt. Aber dazu können andere sicher noch mehr beitragen.

Gruß Jan

PS: Gerade in einer alte Eagle-Tree-Aufzeichnug nachgeschaut, maximaler Strom mit 8x6 und Vollgas 39,6A, fürs normale Fliegen sind rund 20A
Fliegen: Minimag Q+BL, Junior S, PZ Corsair, mini-P51+Su26+Cessna, DG1000, MiniSwift ..
Schwimmen: Aussie 2, Jan (im Bau), PT109, Elke (KfK), Sirius, ...
Fahren: Stormracer, Dominator, F1-E 999 ..
Steuern: WFT09s + Assan + Spektrum

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jan-Z« (7. März 2010, 19:36)


Zombie

RCLine User

Wohnort: (Inner)Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

1 459

Sonntag, 7. März 2010, 15:11

Hallo zusammen

Ich kann mich dem Beitrag von Jan nur anschliessen. Mit den 3s2100er (ca. 190g) hatte ich nur Probleme mit dem SP. In der Zwischenzeit habe ich auf 2S gewechselt.

Gruss René
Streamtec von Simprop
Heron von Multiplex
Graupner MX-20 hott

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

1 460

Montag, 8. März 2010, 21:14

Und mit einer 11x6, die er ja dann verträgt, soll er ebenfalls senkrecht gehen... ==[]
Wozu also die doppelte Energie verbraten?
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]